Immobiliengutachter Rhein-Kreis Neuss

Die Immobiliengutachter im Rhein-Kreis Neuss, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Rhein-Kreis Neuss und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Immobilienstandort Rhein-Kreis Neuss

„Vater Rhein“ ist in der ganzen Welt bekannt als der große Strom in Westeuropa, darum ist es am linken Niederrhein so schön. Mit diesem Slogan wirbt der Rhein-Kreis Neuss um die Gunst Einheimischer wie auch Besucher aus aller Welt.

Rhein-Kreis Neuss

Gisela Peter / pixelio.de

Hier im Rhein-Kreis Neuss scheinen sich Gegensätze magisch anzuziehen, denn nicht nur „Vater Rhein“ gilt als Kraft spendende Lebensader, sondern auch die Kulturlandschaft sowie zahlreiche Freizeit- und Sportangebote zeugen von einer hohen Lebensqualität in dieser Region. Nicht umsonst haben sich auf einer Gesamtfläche von circa 576,52 Quadratkilometern etwa 440.602 Menschen ein Solides zuhause aufgebaut, was immerhin einer Bevölkerungsdichte von rund 764 Einwohnern pro Quadratkilometer entspricht.

Die Kreisstadt des Rhein-Kreises Neuss ist die gleichnamige Stadt Neuss, welche mit 152.000 Einwohnern auch die höchste Bevölkerungsdichte der Region aufweist.

Danach folgen die Städte Dormagen mit ca. 62.000 Einwohnern und Meerbusch mit 54.000 Einwohnern. Weniger hohe Zahlen weisen die Städte Korschenbroich (ungefähr 32.000) und Kaarst (42.000) auf.

Immobilienwerte und Immobilienpreise der Region Rhein-Kreis Neuss

Als Immobiliengutachter aus Leidenschaft haben wir uns an die schwierige Aufgabe herangewagt uns einmal die Gegebenheiten auf dem Immobilienmarkt der Region etwas intensiver anzuschauen, wobei durchaus erstaunliche Ergebnisse herausgekommen sind. So konnten wir dank des Portals immowelt.de herausfinden, dass auf dem Immobilienmarkt der durchschnittliche Mietpreis in Neuss bei einer Wohnfläche bis 40 Quadratmeter gerade einmal mit 8,43 Euro pro Quadratmeter angegeben wurde (Stand Dezember 2014). Weitaus günstiger hingegen waren die Mietpreise bei Wohnungen mit einer Fläche zwischen 80-120 Quadratmeter, welche bei circa 7,75 Euro angesiedelt sind, wogegen Wohnflächen über 120 Quadratmeter mit durchschnittlich 7,87 Euro pro Quadratmeter angemietet werden können. Immobilienwerte in der Form einer sogenannten Eigentumswohnung ergaben in Neuss einen durchschnittlichen Kaufpreis von rund 1.700,60 pro Quadratmeter, wobei dieser in Abhängigkeit der vorhandenen Wohnfläche sowohl nach unten wie auch nach oben abweichen kann, was gleichfalls für andere Städte und Gemeinden in der Region zutrifft. Immobilienwerte in der Form eigener Immobilien (z.B. Eigenheim oder Mehrfamilienhaus) ergaben für uns Immobiliengutachter einen durchschnittlichen Kaufpreis von circa 551.743,93 Euro, wobei kleinere Häuser in Neuss bereits für rund 223.835,37 Euro erwerbbar sein dürften. Die Grundstückspreise hingegen ergaben im Dezember 2014 laut immowelt.de einen durchschnittlichen Kaufpreis von rund 360,13 Euro pro Quadratmeter.

Der Immobilienmarkt im Rhein-Kreis Neuss

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Rhein-Kreis Neuss und in der Region Düsseldorf werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietpreise, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der Region Düsseldorf erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Rhein-Kreis Neuss

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Rhein-Kreis Neuss in der Region Düsseldorf zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Rheins zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Rhein-Kreis Neuss

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region Düsseldorf und des Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Wohnstandort Rhein-Kreis Neuss

Als Wohnstandort ist Neuss recht beliebt, denn hier scheinen uralte Sagen und romantische Mythen ihren Ursprung zu finden. Der Rhein ist die Lebensader der Region dar, an dem man eine wunderschöne Natur vorfindet und an dem viele kulturelle Entwicklungen ihren Anfang genommen haben. Die Rheinländer sind bekannt für ihre Geselligkeit und ihre Naturell dass sehr lebenslustig ist. Das wirkt sich auf die vorhandene Gastfreundschaft ausgesprochen positiv aus. Der Kreis wird geprägt von seinen großen Städten, der vorhandenen Landschaft und dem Fluss. Deshalb findet man hier auch eine Vielzahl von Angeboten aus den Bereichen Sport, Freizeit und Kultur wieder. Die Kulturlandschaft bietet ertragreiche Böden, ein meistens ebenes Gelände und zudem ein mildes Klima, was sich als beste Voraussetzung für die Landwirtschaft erweist. Es gibt viele Gärten und Parkanlagen, welche zu einem Besuch einladen, damit man einmal Verweilen und zugleich Entspannen kann. Hier findet man den direkten Ausgleich zum städtischen Leben vor.

Das Schloss Dyck in Jüchen stellt als ehemaliger Stammsitz des Altgrafen und Fürsten Salm-Reifferscheidt-Dyck ein beliebtes Ausflugsziel dar. Das Wasserschloss ist umgeben von einem historischen Landschaftspark. Das Kreismuseum Zons und das Museum Insel Hombroich finden allerdings auch viele Besucher.

Alleine in der Stadt Neuss findet man schon einige Grundschulen, drei Hauptschulen, fünf Realschulen, zwei Sekundarschulen, vier Gesamtschulen, fünf Gymnasien, eine Förderschule und auch die ISR (International School on the Rhine GmbH) vor. Letztere hat sich vor allem auf die englischsprachige und internationale Schulbildung konzentriert. Doch selbst in der deutlich kleineren Stadt Korschenbroich gibt es sechs Grundschulen, drei Ganztagsschulen, ein Gymnasium, eine Realschule, eine Gemeinschaftsschule und eine Förderschule zur Sicherung der Bildung.

Gewerbestandort

Der Rhein-Neuss Kreis ist ein hervorragender Gewerbestandort. Hier findet man eine hohe Lebensqualität wieder und die Wirtschaft wird auch vom Kreis gefördert, was sich in niedrigen Grundstück-und Immobilienpreisen wiederspiegelt. Es sind noch genug Flächen zur Erweiterung vorhanden und man findet hier eine gute Erreichbarkeit zu Europa durch den Rhein als Transportweg wieder. Deshalb haben sich hier auch zahlreiche große Unternehmen niedergelassen. Hierzu zählt die Techno Cargo Logistik, welche sich auf Lieferungen in der Sanität- und Heizungsbranche spezialisiert hat. Ebenso findet man hier den Automobilhersteller Pierburg, welcher seine Neuss bereits im Jahr 1946 gelegt hat.

Dort wurden 400 Arbeitsplätze in der Industrie geschaffen und es werden 140 Millionen Euro im Jahr erwirtschaftet. Das Möbelhaus Höffner bietet für 400 Menschen einen gesicherten Arbeitsplatz und befasst sich auch sehr intensiv mit der Ausbildung derjenigen. Das Aluminium- Unternehmen Aleris hat seinen Europasitz hier in Grevenbroich. Ebenfalls seinen Sitz in Neuss hat die Werhahn KG welche ein Mischkonzern ist. Hier befasst man sich mit Baustoffen, Immobilien und auch dem Autoleasing. Weltweit hat dieses Unternehmen circa 9.000 Mitarbeiter.

Der Chempark der seine Standorte in Leverkusen, Dormagen und Uerdingen hat, ist einer der größten Chemieparks in ganz Europa. Über 10.575 Mitarbeiter finden hier eine Anstellung, davon sind 1.300 Menschen alleine in Dormagen beschäftigt. Die Johnson & Johnson GmbH hat als deutsches Tochterunternehmen des gleichnamigen Großkonzerns seinen Sitz in Neuss. Hier werden namenhafte Produkte für die Gesundheitspflege hergestellt, wie Penaten und bebe. Hier werden rund 750 Mitarbeiter beschäftigt. Seit 1969 findet man auch die Toshiba Europe GmbH in Neuss mit ca.500 Mitarbeitern vor.

Lagefaktoren für den Einzelhandel in der Region

So weist die Region des Kreisgbietes Rhein-Neuss Ende 2011 eine Arbeitslosenquote von gerade einmal sechs Prozent auf (Statistisches Bundesamt), was einer Einwohnerzahl von ca. 13.585 entsprach. Dank GfK GeoMarketing sowie IHK mittlerer Niederrhein konnten speziell für den Einzelhandel in der Region folgende Statistiken ermittelt werden: Einwohner in Meerbusch verfügten mit einer Einzelhandelskaufkraft von immerhin 7.701 Euro pro Kopf über das höchste Budget dicht gefolgt von Kaarst (6.821 Euro) und Korschenbroich (6.674 Euro), wogegen Jüchen mit gerade einmal 5.798 Euro je Einwohner das Schlusslicht bildete.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Rhein-Kreis Neuss? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

10 – 9 =


Comments are closed.