Immobiliengutachter Schöneiche

Die Immobiliengutachter in Schöneiche, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Schöneiche und im Bundesland Brandenburg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Schöneiche ansässig.

Der Immobilienmarkt in Schöneiche

Schöneiche

Rolf Handke / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Schöneiche und in der Region Oder-Spree werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Am Immobilienmarkt der Gemeinde Schöneiche bei Berlin liegen die Baulandpreise, laut Immobiliengutachter, im oberen Bereich.

Der Immobiliengutachter nimmt in den brandenburgischen Orten Rangsdorf, Königs Wusterhausen, Erkner, Wandlitz, Oranienburg, Michendorf, Schwielowsee, Wustermark, Mittenwalde, Werneuchen, Legebruch, Oberkrämer, Werder (Havel), Ludwigsfelde, Strausberg und Grünheide (Mark) niedrigere Baulandpreise wahr. Allerdings gibt es im Land Brandenburg noch zahlreiche weitere Orte, die niedrigere Immobilienwerte und Grundstückspreise aufzeigen als die 12.000-Einwohner-Gemeinde. Wer Immobilien und Grundstücke in Falkensee, Hennigsdorf, Potsdam, Stahnsdorf, Kleinmachnow, Teltow und Zeuthen sucht, zahlt in der Regel mehr als in der Gemeinde im Landkreis Oder-Spree. Im Allgemeinen weist der Immobilienmarkt der Regionen Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald, Havelland, Oberhavel und Barnim höhere Preise für Immobilien auf als Schöneiche. Mit Mietpreisen von bis zu 9,40 Euro pro Quadratmeter zeigt der hiesige Immobilienmarkt jedoch bereits ein Preisniveau auf, das über dem Bundesdurchschnitt liegt. Die Quadratmeterpreise für eine bestehende Mietwohnung im Ort bewegen sich, je nach Wohnlage, zwischen etwa 7 Euro und 8,50 Euro pro Quadratmeter. Eine Neubauwohnung bietet der hiesige Immobilienmarkt jedoch selten unter 9,30 Euro pro Quadratmeter an. Der Immobiliengutachter verbucht insbesondere bei regionalen Bestandsbauten einen Anstieg der Immobilienwerte. Bestehende Immobilien sind in diesem Jahr bis zu 11 Prozent teurer als noch im Vorjahr. Aber auch die Kaufpreise von Bestandswohnungen sind merklich gestiegen. Der Veränderungswert beträgt bei diesen Immobilien im Schnitt 9 Prozent. Aktuell zahlen Kunden für ein lokales Einfamilienhaus aus dem Bestand 2.210 Euro je Quadratmeter. Sparpotenzial besteht in dem Erwerb eines Neubauhauses, dessen Quadratmeterpreis aktuell bei rund 1.980 Euro liegt. Interessiert sich der Kunde für eine hiesige Eigentumswohnung als Bestandsobjekt, zahlt er gegenwärtig im Schnitt 1.520 Euro pro Quadratmeter. Etwas tiefer müssen Käufer einer Neubauwohnung in die Tasche greifen. Üblich sind hier derzeit Kaufpreise von etwa 1.840 Euro je Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Schöneiche

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Gemeinde Schöneiche in der Region des Speckgürtels von Berlin zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Umfeld von Berlin zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Schöneiche

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Oder-Spree und die Gemeinde Schöneiche in Brandenburg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Aus der ereignisreichen Geschichte der Gemeinde Schöneiche gehen einige interessante Sehenswürdigkeiten hervor. Lohnenswert sind in jedem Fall eine Besichtigung der ehemaligen Schlosskirche und der Kulturgießerei „KuKI“.

Das Wahrzeichen der Gemeinde stellt unzweifelhaft die „Schloßkirche“ dar, die einst ein frühgotischer Feldsteinbau war. Heute erscheint das Bauwerk in Form eines barocken Putzbaus. Das restaurierte Schloss fungiert mittlerweile als Standesamt und Konzertsaal. Es zieht jährlich zahlreiche Musikfreunde und Heiratswillige an. Als kultureller Mittelpunkt der Region gilt die Kulturgießerei. Das vielfältige Begegnungszentrum ist Ausübungsort zahlreicher Veranstaltungen. Diese befassen sich unter anderem mit den Bereichen Film, Theater, Musik und Literatur. Der Gast bekommt in der Einrichtung außerdem Werke internationaler und regionaler Künstler zu Gesicht.

Schöneiche bei Berlin ziert den äußersten Nordwesten des Landkreises Oder-Spree. Der amtsfreien Gemeinde gehört eine ungefähre Fläche von 17 Quadratkilometern an.

Etwa 12.500 Menschen leben gegenwärtig in dem brandenburgischen Ort, welcher direkt an den Berliner Stadtteil Treptow-Köpenick grenzt. Darüber hinaus gehören die Gemeinden Woltersdorf, Hoppegarten, Rüdersdorf, Neuenhagen und Fredersdorf-Vogelsdorf zu den Nachbarorten der Gemeinde. Die Landschaft der Gegend wird vor allem durch Wälder bestimmt. Der Berliner Stadtforst grenzt direkt an das Gemeindegebiet. Im Allgemeinen teilt sich die Gemeinde in die Dörfer Kleinschönebeck und Schöneiche auf. Weiterhin gliedert sie sich in die Kolonien Birkenheim, Fichtenau, Hohenberge und Grätzwalde. Schriftlich erwähnt wurde der Ort erstmals im Jahr 1376 als „Schoneyke“. In ihrer heutigen Gestalt existiert die Gemeinde seit 1939, als zuvor eigenständige Dörfer zusammengeführt wurden. 1875 lebten hier nur knapp 270 Menschen. Im Jahr 1971 zählte der Ort bereits über 10.000 Einwohner. Relativ unverändert blieb die Einwohnerzahl in der Gemeinde seit 2005. Neben der Schlosskirche und der Kulturgießerei besitzt die Gemeinde mit dem Storchenturm, dem Lützowhaus und dem Heimathaus weitere nennenswerte Sehenswürdigkeiten. Für Tierfreunde ist vor allem der Storchenturm sehenswert. Der Name der einstigen Gutsbrennerei rührt aus der Weißstorchenfamilie, die seit einigen Jahren das Haus als Brutstätte nutzt. Etwas unscheinbar, aber dennoch besonders ist das hiesige Heimathaus. Das denkmalgeschützte Objekt zeigt sich als ältestes Bauernhaus in Angerdorf Kleinschönebeck. Mittlerweile ist das charmante Fachwerkhaus über 260 Jahre alt. Heute ist darin die Tourist-Information der Gemeinde beherbergt.

Schöneiche ist eine lebendige Gemeinde mit einem abwechslungsreichen Kultur- und Vereinsleben. Auch das gastronomische Angebot des Ortes ist breit gefächert. Die hiesigen Restaurants überzeugen sowohl durch regionale Hausmannskost als auch durch südländische Spezialitäten. Die Metropole Berlin ist mit dem Auto und dem Bus von hier bequem und schnell erreichbar.

Für die Gemeinde als Investitionsstandort sprechen mehrere Gründe. Sie ist an den internationalen Flughafen Berlin Brandenburg angebunden. Darüber hinaus verfügt der Ort über optimale Verbindungen zu den transeuropäischen Verkehrsstraßen. Erschwingliche Grundstückspreise und niedrige Hebesätze zählen zu den weiteren Vorteilen der Gemeinde. Eine hohe Wohn- und Lebensqualität sowie ein breites Branchenportfolio runden das Standortprofil der Waldgartenkulturgemeinde ab.

Viele Einwohner von Schöneiche bei Berlin suchen zum Einkaufen die Hauptstadt Berlin auf. Aus diesem Grund liegt die Einzelhandelszentralität im Ort nur bei etwa 45 Prozent.

Der Verwaltungssitz der Stadt istBrandenburgische Str. 40 in 15566 Schöneiche bei Berlin (Telefon: 0 30 / 6 43 30 4-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Oder-Spree erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Schöneiche: Berlin, Treptow-Köpenick, Hoppegarten, Münchehofe, Neuenhagen, Fredersdorf-Vogelsdorf, Rüdersdorf und Woltersdorf.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Schöneiche? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 9 =


Comments are closed.