Immobiliengutachter Schwedt

Die Immobiliengutachter in Schwedt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Schwedt und im Bundesland Brandenburg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Schwedt ansässig.

Der Immobilienmarkt in Schwedt

Schwedt

C. Nöhren / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Schwedt und in der Region Uckermark werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Die Preise für Immobilien sind am Immobilienmarkt von Schwedt weit vom Preisniveau der brandenburgischen Großstädte entfernt.

Die Stadt zeigt sich derzeit mit Immobilienwerten und Grundstückspreisen, die bedeutend niedriger sind als jene der Kreise Oder-Spree, Barnim, Oberhavel, Potsdam-Mittelmark, Havelland und Dahme-Spreewald. Ähnlich hohe Preise für Immobilien wie in der 31.000-Einwohnerstadt sind derzeit am Immobilienmarkt der Kreise Prignitz und Ostprignitz-Ruppin erkennbar. Der Immobiliengutachter nimmt im Ort Schwedt aktuell Mietpreise wahr, die eine Preisspanne zwischen 4,60 Euro und 7,50 Euro pro Quadratmeter aufzeigen. So ermittelt der Immobiliengutachter bei hiesigen Bestandswohnungen einen ungefähren Quadratmeterpreis von 5,80 Euro. Circa 1 Euro mehr zahlen Mieter für eine hiesige Neubauwohnung. Aktuell bietet der regionale Immobilienmarkt rund 160 Immobilien aus dem Bestand und 20 Neubauhäuser an. Auch für ein Miethaus zahlt der Kunde im Ort aktuell nicht viel mehr. So ist ein Einfamilienhaus als Bestandsobjekt in der Stadt bereits ab etwa 6 Euro je Quadratmeter zu haben. Ebenso sind Neubauhäuser mit Quadratmeterpreisen von durchschnittlich 6,70 Euro relativ erschwinglich. Wohnraumsuchende können sich am lokalen Immobilienmarkt über stabile Mietpreise freuen, die in den vergangenen Monaten nicht wesentlich gestiegen sind. Aber auch im Kaufsegment der Stadt beobachtet der Immobiliengutachter keine deutlichen Preisanstiege. Die Immobilienwerte lokaler Bestandshäuser sind im Vorjahr sogar merklich zurückgegangen. Derzeit müssen Käufer bei Doppel- und Einfamilienhäusern aus dem Bestand mit einem Quadratmeterpreis von ungefähr 980 Euro kalkulieren. Etwas tiefer müssen sie für ein neues Objekt in die Tasche greifen. Hier verlangt ein Quadratmeter Wohnfläche im Schnitt 1.410 Euro. Städtische Eigentumswohnungen weisen dagegen etwas höhere Immobilienwerte auf. Der Kaufpreis einer hiesigen Bestandswohnung liegt derzeit bei circa 1.590 Euro pro Quadratmeter. Der einer neuen Eigentumswohnung bewegt sich gegenwärtig bei etwa 2.560 Euro je Quadratmeter Wohnfläche.

Für die Immobilienbewertung in Schwedt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Schwedt in der Uckermark zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Oder zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Schwedt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises in der Uckermark und die Kleinstadt Schwedt in Brandenburg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Blickt der interessierte Besucher auf das Ortseingangsschild von Schwedt/Oder, so sieht er darauf nicht nur den Stadtnamen, sondern auch die Bezeichnung „Nationalparkstadt“.

Seit dem Jahr 2008 darf sich der brandenburgische Ort so nennen. Grund für diesen Titel ist dessen Lage im Herzen des Nationalparks „Unteres Odertal“. Der im Jahre 1995 gegründete Nationalpark befindet sich unmittelbar an der Oder. Insgesamt umfasst er eine Fläche von über 10.400 Hektar. Er verfügt über eine besondere Flora und Fauna. In der weitläufigen Fluss-Landschaft leben viele seltene Tiere und Pflanzen. So trifft der Gast hier auf Biber und Singschwäne. Für Naturfreunde ist der brandenburgische Park also ein echtes Eldorado.

Die Fläche der Stadt Schwedt umfasst über 205 Quadratkilometer und erreicht somit die Größe der Städte Magdeburg oder Hannover.

Neben dem Zentrum gehören die Stadtteile Am Waldrand, Talsand, Kastanienallee und Neue Zeit zum Ort. Weiterhin teilen diese sich in mehrere Ortsteile und Wohnplätze auf. Vor etwa 180 Jahren verzeichnete die Stadt gerade mal um die 5.000 Einwohner. Mittlerweile leben im Ort durchschnittlich 31.000 Menschen. Im Jahr 1990 erreichte die Bevölkerungszahl im Ort ihren Höchststand. Zu jener Zeit waren hier circa 49.500 Menschen beheimatet. Die ostdeutsche Stadt liegt im Südosten des Landkreises Uckermark, welcher sich im nordöstlichen Brandenburg befindet. Die Nationalparkstadt gilt als anerkanntes Mittelzentrum. Mit etwa 145 Einwohnern je Quadratkilometer ist der Ort relativ dünn besiedelt. Die Landschaft in der Gegend wird vor allem durch viele Seen bestimmt. Die hiesige Landschaft nennt sich Uckermark und liegt zwischen Havel und Oder. Der weltoffene Ort pflegt mit zahlreichen internationalen Orten Städtepartnerschaften. So kooperiert die Stadt seit 2003 mit der chinesischen Stadt Rui’an. Des Weiteren besteht eine Partnerschaft mit der polnischen Stadt Chojna. Zu den Nachbarorten der Nationalparkstadt zählen im Norden die Stadt Gartz (Oder) sowie die Gemeinden Hohenselchow-Groß Pinnow und Casekow. Im Westen ist der Ort von den Gemeinden Passow, Mark Landin und Berkholz-Meyenburg umgeben. Das südliche Stadtgebiet wird von der Gemeinde Schöneberg umrahmt. Alle Orte befinden sich auf selbigem Kreisgebiet, sprich dem Landkreis Uckermark.

Bemerkenswert im Ort sind vor allem die vielen Erholungsmöglichkeiten. Der hiesige Nationalpark bietet unendliche Möglichkeiten zum Wandern. Zu den städtischen Freizeiteinrichtungen zählen unter anderem eine Musikschule, das Stadtmuseum und die Uckermärkischen Bühnen, um nur einige zu nennen. Gleichwohl verfügt der Ort über eine Vielzahl von Sporteinrichtungen. So können die Bewohner mitunter mehrere Fitnessstudios, Kegelbahnen und Wassersportzentren aufsuchen.
Zudem ist die naturreiche Stadt sehr kinderfreundlich, was sie mit ihren vielen Spielplätzen unter Beweis stellt.

Das Mittelzentrum zwischen Berlin und Polen liefert ideale harte und weiche Standortfaktoren. Eine hohe Lebensqualität vereint sich in der Region mit einer unternehmerfreundlichen Wirtschaftspolitik. Die hiesige Wirtschaft wird durch die Branchenkompetenzfelder Papierindustrie, Metallerzeugung sowie Mineralölwirtschaft dominiert. Insbesondere die Lage im deutsch-polnischen Grenzgebiet verschafft der Stadt hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.

Schwedt verzeichnet einen Kaufkraft-Index von ungefähr 90. Die Stadt zeigt einen vergleichsweise hohen Zentralitätswert von 124 Prozent auf und erfüllt somit ihre Versorgungsfunktion für die Umlandgemeinden.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Lindenallee 25-29 in 16303 Schwedt/Oder (Telefon: 0 33 32/ 44 60). Unser Immobiliengutachter in der Region Uckermark erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Schwedt: Angermünde, Berkholz-Meyenburg, Boitzenburger Land, Brüssow, Carmzow-Wallmow, Casekow, Flieth-Stegelitz, Gartz (Oder), Gerswalde, Göritz, Gramzow, Grünow, Hohenselchow-Groß Pinnow, Lychen, Mark Landin, Mescherin, Milmersdorf, Mittenwalde, Nordwestuckermark, Oberuckersee, Passow, Pinnow, Prenzlau, Randowtal, Schenkenberg, Schöneberg, Schönfeld, Tantow, Temmen-Ringenwalde, Templin, Uckerfelde, Uckerland, Zichow.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Schwedt? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 4 =


Comments are closed.