Immobiliengutachter Sehnde

Die Immobiliengutachter in Sehnde, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Sehnde und im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Sehnde ansässig.

Der Immobilienmarkt in Sehnde wird von dem Immobiliensachverständigen

Sehnde

Hannelore Imsande / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Sehnde und in der Region Hannover werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Der Immobiliengutachter bemerkt am Immobilienmarkt der Stadt Sehnde sowohl Preisanstiege als auch Preisrückgänge. Rückläufig waren im Vorjahr die Immobilienwerte von Bestands- und Neubauwohnungen.

Bei den Kaufpreisen von Bestandswohnungen registrierte der ambitionierte Immobiliengutachter Rückgänge von etwa – 8,5 Prozent. Zurzeit müssen Kunden für diese Immobilien im Ort etwa 1.170 Euro pro Quadratmeter zahlen. Neubauwohnungen sind da mit einem Quadratmeterpreis von circa 2.630 Euro deutlich teurer. Die Immobilienwerte von bestehenden Einfamilien- und Doppelhäusern sind im Betrachtungszeitraum ebenso gestiegen. Der Immobiliengutachter vermerkt bei Immobilien dieser Art eine Entwicklung nach oben, die sich auf circa 8 Prozent beläuft. Die Kaufpreise von neuen Zwei- und Einfamilienhäusern haben sich hingegen kaum verändert. Wer am regionalen Immobilienmarkt ein Haus aus dem Bestand erwerben will, zahlt augenblicklich einen Kaufpreis von etwa 1.680 Euro pro Quadratmeter. Der Quadratmeter Wohnfläche eines Neubauhauses verlangt im Ort rund 1.880 Euro. Im Mietsegment sind bei den Mieten von Neubau- und Bestandswohnungen fallende Entwicklungen sichtbar. Vor allem die Mietpreise für Neubauwohnungen sind im Vorjahr um rund 6 Prozent gesunken. Leichte Preisrückgänge mit einem Veränderungswert von etwa 1 Prozent beobachtet der Immobiliengutachter bei Bestandswohnungen. Für eine Mietwohnung aus dem Bestand muss der Kunde im Ort gegenwärtig Quadratmeterpreise zwischen 5,20 Euro und 7,60 Euro zahlen. Vermieter von Neubauwohnungen in der Gemeinde fordern für einen Quadratmeter Wohnfläche durchschnittlich 8,30 Euro. Die Mieten für Bestandshäuser in der Gegend sind dagegen deutlich gestiegen. Derzeit zahlt der Interessent für ein Bestandshaus im Ort im Schnitt 7,20 Euro pro Quadratmeter Miete. Die Immobilienwerte sind in der Familienstadt noch nicht so hoch wie in der Nachbarstadt Hannover. Auch die Zentren Osnabrück, Oldenburg, Wolfsburg und Braunschweig weisen wesentlich höhere Miet- und Kaufpreise auf. Dennoch bewegen sich die Immobilienpreise in der Gemeinde im oberen Preissegment von Niedersachsen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Hannover erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Sehnde

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Sehnde in der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Region Hannover zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Sehnde

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Region Hannover und die Stadt Sehnde in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Sehnde ist in Besitz einiger geschichtsträchtiger Häuser. Vor allem in der Kernstadt thronen viele sehenswerte Kirchen. Dazu gehören die im Jahre 1955 erbaute Pfarrkirche St. Maria. Der schlichte Bau zieht jährlich zahlreiche Katholiken an. Darüber hinaus ziert die evangelische Kirche „Zum heiligen Kreuz“ das städtische Bild. Die Kirche ist von verschiedenen Stilepochen geprägt. So ist das Schiff der Kreuzkirche aus der Barockzeit. Der Turm stammt aus der Romanik. Das Erdgeschoss des Kirchturms gilt als ältestes Element der Dorfkirche und geht vermutlich aus dem Jahr 1200 hervor.

Am westlichen Rand der Region Hannover nimmt die selbstständige Gemeinde Sehnde ihren Platz ein. Seit Oktober 1997 agiert der Ort ebenso als Stadt.

Dieser gehört eine stolze Fläche von rund 103 Quadratkilometern an. Gegenwärtig leben etwa 24.000 Menschen in der Stadt, die sich in insgesamt 15 Ortsteile gliedert. Diese waren einst selbstständige Gemeinden, die im Jahre 1974 zu der heutigen Stadt zusammengeführt wurden. Die niedersächsische Stadt und Gemeinde wird im Westen vom Landkreis Peine mit der Gemeinde Hohenhameln umrahmt. Im Süden teilt sie sich mit der Gemeinde Algermissen, welche zum Landkreis Hildesheim zählt, eine gemeinsame Grenze. In der Region Hannover grenzt die Stadt Laatzen an das westliche Stadtgebiet. Ebenso grenzt die Landeshauptstadt Hannover im Westen an die Gemeinde. Die 44.000-Einwohnerstadt Lehrte umgibt den Ort im Norden. In den vergangenen Jahren verzeichnete die lebendige Kommune einen merkliche Einwohnerzuwachs. Seit 1961 wurden im Ort Zuzüge registriert. Zu jener Zeit lebten hier nur etwa 18.000 Menschen. Vor allem junge Leute sind in der Stadt zu Hause, weshalb ihr auch der Name als Familienstadt zuteil wird. Die Stadt, welche erstmals um 1147 in einer Urkunde erwähnt wurde, war bis Ende 2004 noch ein Teil des früheren Regierungsbezirks Hannover, der später aufgelöst wurde.

Die niedersächsische Gemeinde präsentiert sich als sehr familienfreundlicher Ort, der über die besten Anbindungen nach Hannover verfügt. So laufen zwei bedeutende Bundesstraßen durch die Stadt, welche zu zwei ebenfalls wichtigen Bundesautobahnen führen. Darüber hinaus befindet sich die Stadt unmittelbar an der Bahnstrecke von Lehrte nach Hildesheim. Durch die S-Bahn-Linie S 3 können die hiesigen Bewohner im Stundentakt nach Lehrte, Hildesheim und Hannover gelangen. Zudem ist die Gemeinde durch mehrere Üstra-Buslinien sowie eine Regiobuslinie erschlossen. Derzeit haben in der Gegend 20 Kindertagesstätten ihren Sitz. Diese Einrichtungen bieten gegenwärtig über 670 Kindern Betreuungsplätze an. Hinzu reihen sich etwa 180 Krippenplätze sowie rund 90 Hortplätze.

Die meisten der hiesigen Stadtteile haben einen dörflichen Charakter. Große Industriebetriebe befinden sich in der Stadt kaum noch. Während damals im Ort noch der Kalibergbau das wichtigste Standbein der Wirtschaft war, sind es heute hauptsächlich kleine Industriebetriebe, die sich in der Gemeinde verteilen. Außer bei der Zementfabrik in Höver handelt es sich um einen größeren Betrieb..

Sehnde verzeichnete 2015 einen deutlichen Kaufkraftabfluss. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft je Einwohner wies einen Wert von 6.479 Euro auf. Der Einzelhandelsumsatz lag bei nur 3.407 Euro pro Kopf.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Nordstr. 21 in 31319 Sehnde (Telefon: 0 51 38/ 70 70). Umfeld von Sehnde: Laatzen, Hannover, Lehrte, Landkreis Peine, Algermissen, Landkreis Hildesheim.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Sehnde? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 3 =


Comments are closed.