Immobiliengutachter Siegen

Die Immobiliengutachter in Siegen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Siegen und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Siegen ansässig.

Siegen

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 99.261 (Stand: Ende 2012)

Siegen liegt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Arnsberg sowie im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Siegen

Anne Bermüller / pixelio.de

Zum Kreis gehören insgesamt vier Gemeinden und sieben Städte, neben Siegen unter anderem Netphen und Kreuztal. Siegen nennt sich selbst auch grüne Großstadt am Rande des Rothaargebirges und befindet sich nahe an Rheinland-Pfalz und Hessen. Köln, die größte Stadt von NRW, ist knapp 75 Kilometer von Siegen entfernt. Bonn liegt 67 Kilometer, Frankfurt am Main etwa 96 Kilometer, Wiesbaden 89 Kilometer und Dortmund (im Ruhrgebiet) etwa 81 Kilometer entfernt. In Richtung Nordost befindet sich Kassel in etwa 114 Kilometern Entfernung. Durch die Stadt Siegen fließt die Sieg, in die auf dem Stadtgebiet der Ferndorfbach und die Weiß münden. Siegen gehört zum waldreichen Siegerland und besteht aus sechs Stadtbezirken, zu denen wiederum diverse Stadtteile gehören. Der mit Abstand bevölkerungsreichste Stadtteil Siegens ist Weidenau mit etwas über 15.000 Einwohnern.

Immobilienpreise und Lagen in Siegen

Laut Immowelt.de (Stand: November 2013) liegen die durchschnittlichen Mietpreise in Siegen für Wohnungen bis 40 m² bei 8,18 Euro pro m². Bei Wohnungen zwischen 40 und 80 Euro pro m² werden im Durchschnitt 6,46 Euro/m² fällig, während 80 bis 120 m² große Wohnungen durchschnittlich eine Miete von 6,52 Euro/m² kosten. Ist eine Wohnung über 120 m² groß, zahlt man in Siegen im Durchschnitt 5,94 Euro/m². 1A-Lage für den Einzelhandel in Siegen ist die Bahnhofstraße.

Der Immobilienmarkt in Siegen

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Siegen und in der Region Siegerland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Für die Immobilienbewertung in Siegen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Siegen in der Region des Kreises Siegen-Wittgenstein zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Südrand NRWs zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Siegen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Siegen-Wittgenstein und die Metropole Siegen in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Zu den Sehenswürdigkeiten Siegens gehören das Untere und das Obere Schloss. Das Untere Schloss wurde von 1695 bis 1720 erbaut und war Residenz der evangelischen Fürsten zu Nassau-Siegen, heißt es auf Siegen.de. Das Obere Schloss wird auf der Website als das „bedeutendste weltliche Baudenkmal des Siegerlandes“ bezeichnet. Seine Geschichte reicht mindestens bis ins 13. Jahrhundert zurück. Sehenswerte Sakralbauten auf dem Stadtgebiet Siegens sind die Martinikirche als „Siegens ältester Sakralbau“, die aus dem Barock stammende Marienkirche sowie die Nikolaikirche, die in der Altstadt von Siegen in direkter Nachbarschaft zum ebenso sehenswerten Siegener Rathaus steht. Auf der Spitze der Nikolaikirche befindet sich das Krönchen mit einem Durchmesser von 2,35 Metern. Es gilt als ein Meisterwerk der Schmiedekunst und ist ein Wahrzeichen der Stadt.

Zur Museumslandschaft Siegens gehört das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss. Es wird auf Siegen.de als „Regionalmuseum für Kunst und Kulturgeschichte“ bezeichnet und zeigt Porträts der Nassauer und Oranier sowie von Peter Paul Rubens, der aus Siegen stammt. Wohnkultur des 19. Jahrhunderts wird im Dachgeschoss des Schlosses ausgestellt. Zudem gibt es im Bereich des Oberen Schlosses ein Schaubergwerk, das an die Geschichte Siegens als Bergbaustadt erinnert. Wiederum der Kunst gewidmet, ist das Museum für Gegenwartskunst Siegen in der Oberstadt. Es zeigt seit den 50er und 60er Jahren entstandene Kunst: Malerei, Fotografie, Videokunst und Installationen. Weitere Museen auf dem Siegener Stadtgebiet sind beispielsweise das in einem ehemaligen Luftschutzbunker untergebrachte Aktive Museum Südwestfalen, das unter anderem dem Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus dient, sowie das Südwestfälische Eisenbahnmuseum. Der Musik widmen sich das Siegener Rockmuseum sowie das Beatles Home-Museum als möglicherweise kleinstes Beatles-Museum der Welt. Ein städtisches Theater besteht mit dem Apollo-Theater seit 2007. Die größte Veranstaltungshalle Siegens ist die Siegerlandhalle. Siegen ist eine Hochschulstadt und Standort der Universität Siegen mit ihren etwa 16.800 Studierenden sowie eines Studienzentrums der FOM Hochschule für Oekonomie & Management.

Wirtschaft

Siegen bezeichnet sich in seinem Internetauftritt selbst als innovativen Standort „im Herzen der Region, Oberzentrum und Handelsmetropole in verkehrsgünstiger Lage mit einem Einzugsbereich von 500.000 Einwohnern“. Zum 30. September 2012 gab es in Siegen 46.264 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, berichtet Siegen.de auf Basis von Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Größter Arbeitgeber ist die Branche der öffentlichen und privaten Dienstleistungen mit 14.782 Beschäftigten, gefolgt vom produzierenden Gewerbe mit 12.071 und dem Handel, Verkehr und Gastgewerbe mit 10.208 Beschäftigten. Im verarbeitenden Gewerbe gab es 2012 (Ende September 2012) insgesamt 76 „Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten“. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hatte im November 2013 eine Arbeitslosenquote von 5,7 Prozent. NRW kam auf 8,1 Prozent, Deutschland auf 6,5 Prozent.

Verkehrsanbindung

Siegen ist über Anschlüsse an die Autobahnen A 45 (Dortmund–Aschaffenburg) und A 4 (Aachen–Görlitz) ans deutsche Autobahnnetz angebunden. Am Bahnhof Siegen halten diverse Regionalbahnen und bringen Bahnfahrer beispielsweise nach Aachen, Bochum, Essen, Frankfurt am Main und Köln. Für Flugreisende kommt ein Abflug vom Flughafen Köln/Bonn in Frage. Geschäftsflüge sind auch vom nochmals deutlich näher gelegenen Siegerland-Flughafen möglich. Im öffentlichen Personennahverkehr gehört Siegen zur Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd. Organisiert wird Siegens ÖPNV von den Verkehrsbetrieben Westfalen-Süd und der Westfalenbus GmbH.

Umfeld von Siegen: Kreuztal, Wenden, Olpe, Netphen, Wilnsdorf, Neunkirchen, Mudersbach Altenkirchen, Rheinland-Pfalz, Freudenberg.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Siegen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Nordrhein-Westfalen und dem Rheinland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 + 10 =


Comments are closed.