Immobiliengutachter Sindelfingen

Die Immobiliengutachter in Sindelfingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Sindelfingen und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Sindelfingen ansässig.

Sindelfingen

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 61.669 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Sindelfingen

Sindelfingen

Sabine und Dietmar Schneidewind / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Sindelfingen und in der Region Stuttgart werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Stuttgart erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Immobilienpreise und Lagen in Sindelfingen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Sindelfingen einen durchschnittlichen Mietpreis von 9,72 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt sind seit dem Jahr 2011 stetig gestiegen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 8,44 Euro. Im Jahr 2012 gab es dann für diese Wohnungsgröße einen Preisanstieg auf 8,64 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2013 brachte zwar einen leichten Abfall auf 8,61 Euro ein, 2014 stieg der Preis aber wieder deutlich an und lag schließlich bei 9,84 Euro. Aktuell muss man hier für eine 60-Quadratmeter-Wohnung aber nur noch 9,60 Euro bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Sindelfingen im Jahr 2011 noch 8,07 Euro pro Quadratmeter. Das Jahr 2012 brachte dann einen Preisanstieg auf 8,30 Euro ein. Im Jahr 2013 stieg der Preis noch weiter und lag schließlich bei 8,39 Euro. Ein weiterer Anstieg folgte im Jahr 2014, als sich der Preis auf 8,63 Euro erhöhte. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße sogar nochmals gestiegen und liegt aktuell bei 9,15 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Sindelfingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in das Mittelzentrum Sindelfingen in der Region Stuttgart zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Schwippe zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Sindelfingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Oberen Gäus und die Stadt Sindelfingen in Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Sindelfingen ist die größte Stadt im Landkreis Böblingen des Bundeslandes Baden-Württemberg.

Die Große Kreisstadt liegt in etwa 15 Kilometern Entfernung im Südwesten von Stuttgart. Geografisch befindet sich Sindelfingen am Fuße der Höhen des Landschaftsschutzgebietes Glemswald. Den nördlichen Schwarzwald erreicht man von hier aus in etwa 30 Minuten, die Schwäbische Alb liegt 50 Minuten weit entfernt. Sindelfingen teilt sich neben der Kernstadt in zwei weitere Bezirke auf, sie heißen Maichingen und Darmsheim. Die Bevölkerung der Stadt wächst stetig. Im Jahr 1975 lebten noch 54.134 Menschen in Sindelfingen, 1987 waren es bereits 57.005 Bürger. Im Jahr 1995 zählte man 59.435 Sindelfinger, 2005 hatte die Einwohnerzahl mit 60.843 die Grenze der 60.000 überschritten. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl 61.669 den positiven Trend.

Kultur und Bildung

Die Wahrzeichen der Stadt Sindelfingen sind das alte Rathaus und die Martinskirche. Im ehemaligen Rathaus ist heute das Stadtmuseum untergebracht, das man ohne Eintrittsgeld besichtigen kann. Die Martinskirche wurde im Jahre 1083 geweiht und ist somit eine der ältesten Kirchen des ganzen Bundeslandes. Das neue Rathaus wurde als beispielhafter Verwaltungsbau in die Liste der Kulturdenkmäler Baden-Württembergs aufgenommen. Im mittleren Rathaus kann man, ebenfalls bei freiem Eintritt, die Stadtgalerie besichtigen. In den Gassen der Altstadt gibt es einige interessante historische Fachwerkhäuser der verschiedensten Baustile zu sehen. Eine Besonderheit der Stadt Sindelfingen ist der berühmte Zebrastreifen aus Carrara-Marmor. Dieser konnte in den 1970er Jahren dank hoher Gewerbesteuereinnahmen angelegt werden. Aber auch Museumsliebhaber kommen in Sindelfingen voll auf ihre Kosten. Im Donauschwäbischen Museum können die Besucher eine Sammlung mit donauschwäbischem Kulturgut und eine Spezialbibliothek donauschwäbischen Schrifttums besichtigen. Das Webereimuseum sitzt in einer alten Webschule. Deutsche und internationale Kunst wird im Schauwerk Sindelfingen ausgestellt. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt mit sechs Grundschulen, einer Hauptschule mit Werkrealschule, drei Grund- und Hauptschulen mit Werkrealschule, drei Realschulen und fünf Gymnasien. Abgerundet wird das allgemeine Bildungsangebot durch eine Förderschule. Ferner gibt es in Sindelfingen ein Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung.

Wirtschaft

Der Name Sindelfingen steht wirtschaftlich vor allem für die Automobilindustrie. Der Standort wird vom Mercedes Benz Werk beherrscht, hier sind rund 27.000 Mitarbeiter beschäftigt. Die PKW Entwicklungssparte Mercedes-Benz Cars sitzt ebenfalls in Sindelfingen, dort gibt es weitere 6.000 Arbeitsplätze. Zusammen bilden die beiden Häuser das größte Werk der Daimler AG weltweit. Ein Überbleibsel der ehemaligen Metropole des Weberhandwerkes sind die vielen Modefirmen, die noch heute am Standort ansässig sind. Weitere wirtschaftliche Schwerpunkte der Stadt sind der Maschinenbau und die metallverarbeitende Industrie. Sindelfingen ist ein äußerst attraktiver Wirtschaftsstandort in der europäischen Metropolregion Stuttgart mit hervorragender Infrastruktur. Die Nähe zur Landeshauptstadt mit Flughafen und Messeplatz sind starke Pluspunkte. So hat die Stadt Sindelfingen fast so viele Arbeitsplätze wie Einwohner zu bieten.

Verkehrsanbindung

Sindelfingen ist hervorragend in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden, es gibt zwei Anschlussstellen zur Bundesautobahn A81 von Würzburg nach Singen. Im Nordosten des Stadtgebietes trifft diese Autobahn am Kreuz Stuttgart auf die A8. Die Bundesstraße 464 in Richtung Reutlingen verläuft durch Sindelfingen, die B14 führt in der Nähe vorbei. Über ihren Bahnhof ist die Stadt mit dem S-Bahn-Netz von Stuttgart verbunden. Im Halbstundentakt kann man hier in die S60 zusteigen. Die Linie S1 von Stuttgart nach Herrenberg verfügt über drei Haltestellen im nahen Böblingen. Der internationale Flughafen der Landeshauptstadt ist über die Autobahn oder mit der S-Bahn bestens erreichbar.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausplatz 1 in 71063 Sindelfingen (Telefon: 0 70 31/94-0). Umfeld von Sindelfingen: Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen, Landkreis Esslingen, Böblingen, Ehningen, Aidlingen, Grafenau, Magstadt, Leonberg, Landkreis Böblingen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Sindelfingen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 – 3 =


Comments are closed.