Immobiliengutachter Sinzig

Die Immobiliengutachter in Sinzig, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Sinzig und im Bundesland Rheinland-Pfalz um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Sinzig ansässig.

Sinzig

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 17.226 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Sinzig

Sinzig

rolibi / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Sinzig und in der Region Mittelrhein werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Sinzig

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Sinzig einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,08 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,47 Euro. Im Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 5,82 Euro gestiegen. Das Jahr 2014 brachte einen Einbruch auf 5,45 Euro mit sich. 2015 stieg der Preis dann aber wieder bis auf 6,02 Euro an. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 6,06 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Sinzig liegt bei 2.049,63 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 100 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 1.754,90 Euro bezahlen. Das Jahr 2013 brachte einen Einbruch auf 1.710,49 Euro pro Quadratmeter mit sich. 2014 stieg der Quadratmeterpreis dann wieder ganz leicht bis auf 1.717,91 Euro an. Im Jahr 2015 gab es einen weiteren Anstieg auf 2.085,66 Euro zu verzeichnen. Aktuell liegt der Preis bei 2.089,07 Euro.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Sinzig 2011 noch durchschnittlich 1.578,16 Euro. 2013 gab es einen Abfall auf 1.372,57 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte eine deutliche Steigerung auf 2.184,71 Euro, aktuell zeigt sich in diesem Bereich jedoch wieder ein leichter Abfall auf 2.087,01 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Sinzig

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Sinzig in der Region Rheinland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Rheinland und der Eifel zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Sinzig

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Ahrweiler und die Stadt Sinzig in Rheinland-Pfalz. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Sinzig ist eine verbandsfreie Stadt im Landkreis Ahrweiler des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und liegt im unteren Ahrtal. Der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort trägt den offiziellen Beinamen Barbarossastadt.

Die Bevölkerungszahlen von Sinzig entwickeln sich positiv. Im Jahr 1961 lebten hier noch 9.562 Menschen, 1970 hatte die Stadt bereits 12.116 Einwohner. 1987 zählte man 14.840 Bürger und bis 1997 war die Bevölkerung schon auf 17.092 angewachsen. Im Jahr 2005 gab es 17.767 Stadtbewohner, der letzte Stand von 2014 zeigt jedoch mit der Zahl 17.226 einen leichten Rückgang an.

Kultur und Bildung

Der staatlich anerkannte Fremdenverkehrsort Sinzig hat seinen Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Stadtpfarrkirche St. Peter wurde im Jahre 1241 erbaut, am gleichen Standort wurde jedoch bereits 855 eine Kapelle erwähnt. Im Inneren ist der Hochaltar von 1480 besonders sehenswert. Der Bau der Stadtbefestigung von Sinzig begann im Jahre 1297, heute kann man davon noch einige Reste besichtigen. Das Rathaus der Stadt steht am Kirchplatz und stammt aus dem Jahre 1837. Das Schloss Sinzig wurde 1858 fertiggestellt, heute beherbergt es das städtische Heimatmuseum. Das Schloss Ahrenthal liegt etwas außerhalb der Stadt und wurde in der Zeit um das Jahr 1330 als Wasserschloss erbaut. Der Feltenturm bietet mit seinem Viertälerblick eine herrliche Rundumsicht auf das Rheintal, das Ahrtal, das Hellenbachtal und das Harbachtal. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Sinzig drei Grundschulen, eine Realschule plus und ein Gymnasium zur Verfügung. Die Sonderschule des Standorts vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Nach dem Umzug der Bundesregierung und des Bundestages von Bonn in die neue Hauptstadt Berlin ist in der Region eine Wirtschaftsdynamik entstanden, von der auch der Standort Sinzig profitieren konnte. Aufgrund dieser Entwicklung haben sich hier einige innovative Unternehmen neu angesiedelt. Die Neuansiedlungen stammten vor allem aus den Bereichen neue Technologien, Softwareentwicklung und Dienstleistung. Am Standort Sinzig sitzen aber auch zahlreiche Handels-, Gewerbe- und Industrieunternehmen. Darunter sind auch einige Firmen mit bundesweiter Bedeutung.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Sinzig ist über die Bundesautobahn A61 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Diese Trasse schafft weitere Anschlussmöglichkeiten zu den Autobahnen A48, A59 und A3. Der Bahnhof von Sinzig liegt an der linken Rheinstrecke. Es bestehen stündliche Verbindungen mit dem Rhein-Express in Richtung Emmerich-Koblenz und der Mittelrheinbahn in Richtung Köln-Mainz. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Köln-Bonn.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Kirchplatz 5 in 53489 Sinzig (Telefon: 0 26 42/4 00 1-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelrhein erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Sinzig: Bingen, Bacharach, Oberwesel, Sankt Goar, Boppard, Koblenz, Andernach, Bad Breisig, Remagen, Bonn, Mittelrhein, Rüdesheim, Assmannshausen, Lorch, Kaub, Sankt Goarshausen, Braubach, Lahnstein, Vallendar, Bendorf, Neuwied, Bad Hönningen, Linz am Rhein, Bad Honnef und Königswinter.

Haben Sie Fragen zum Thema Erstellung von Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewerter oder Mietwertsachverständigen in Sinzig? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Rheinland-Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 + 6 =


Comments are closed.