Immobiliengutachter Taunusstein

Die Immobiliengutachter in Taunusstein, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Taunusstein und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Taunusstein ansässig.

Taunusstein

Bundesland: Hessen
Einwohner: 28.721 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Taunusstein

Taunusstein

Reinhard Hinz / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Taunusstein und in der Region Rheingau werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Taunusstein

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Taunusstein einen durchschnittlichen Mietpreis von 8,25 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 7,60 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis aber auf 7,85 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann jedoch wieder bis auf 7,24 Euro abgesunken. Das Jahr 2014 brachte wieder eine Steigerung auf 7,42 Euro mit sich, 2015 stieg der Preis noch weiter bis auf 7,52 Euro an. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 7,78 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Taunusstein im Jahr 2011 noch 7,03 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 6,87 Euro gefallen. Im Jahr 2013 blieb der Preis konstant bei 6,87 Euro pro Quadratmeter stehen. 2014 gab es dann wieder einen Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 7,12 Euro bezahlen. Das Jahr 2015 brachte einen weiteren Einbruch auf 6,95 Euro mit sich. Der aktuelle Wert zeigt jedoch wieder einen deutlichen Anstieg, der Preis hat sich nun nochmals bis auf durchschnittlich 8,16 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Die Stadt Taunusstein gehört zum Rheingau-Taunus-Kreis des Bundeslandes Hessen und liegt im Nordwesten der Landeshauptstadt Wiesbaden.

In Hahn sitzt die Stadtverwaltung von Taunusstein, außerdem gibt es noch die neun weiteren Stadtteile Bleidenstadt, Hambach, Neuhof, Niederlibbach, Orlen, Seitzenhahn, Watzhahn, Wehen und Wingsbach. Die Bevölkerungsentwicklung zeigt eine negative Tendenz. Im Jahr 2003 lebten noch 29.307 Menschen in der Stadt, bis 2008 hatte sich diese Zahl bereits auf 29.012 vermindert. Der letzte Stand aus dem Jahr 2014 bestätigt mit der Zahl 28.721 noch einmal den allmählichen Abwärtstrend.

Für die Immobilienbewertung in Taunusstein

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Taunusstein in der Region Rheingau und Taunus zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart inmitten des Rhein-Main-Gebietes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Taunusstein

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Rheingau-Taunus und die Stadt Taunusstein in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Taunusstein hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehört beispielsweise das Wehener Schloss, ein ehemaliges Jagdschloss, in dem sich heute das Taunussteiner Museum befindet. Die denkmalgeschützte Kirche Wehen wurde im Jahre 1812 aus Steinen der einstigen Stadtbefestigung erbaut. An ihrem Platz stand früher das fürstliche Jagdzeughaus. Die ehemalige Wehener Schule stammt aus der Zeit um das Jahr 1900 und zeigt den Baustil des Übergangs von der Gründerzeit zum Jugendstil. Die katholische Pfarrkirche St. Ferrutius steht in Bleidenstadt und gehörte früher zum dortigen Kloster. Ihre Innenausstattung enthält einige historisch wertvolle Elemente, wie beispielsweise die Statue des Heiligen Ferrutius aus dem Jahre 1718 oder einen Taufstein von 1696. Im gleichen Stadtteil kann man auch die Kirche St. Peter auf dem Berg besichtigen, sie war zunächst katholisch, wurde aber im Jahre 1530 der protestantischen Gemeinde überlassen. Das Kastell Zugmantel im Stadtteil Orlen gehört zu den ältesten römischen Wehrbauten des gesamten Taunus. Seit 2005 gehört es zum UNESCO Weltkulturerbe. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Taunusstein drei Grundschulen, eine integrierte Gesamtschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Darüber hinaus hat im Stadtteil Neuhof die Obermayr Europa-Schule Taunusstein ihren Sitz, zu der eine bilinguale Grundschule, eine bilinguale Realschule und ein bilinguales Gymnasium gehören.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Taunusstein haben einige auch überregional bekannte Unternehmen ihren Sitz. Dazu gehört beispielsweise die Brita GmbH, ein deutscher Hersteller von Trinkwasserfiltern. Außerdem ist der deutsche Lebensmittelhersteller und -vermarkter Feinkost Dittmann in Taunusstein ansässig. Die SGS Institut Fresenius GmbH stellt am Standort Dienstleistungen in der nichtmedizinischen Laboranalytik zur Verfügung. Die Firma Omicron Nano Technology GmbH fertigt in der Stadt Taunusstein Geräte für die Nanotechnologie und die Oberflächenphysik.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Taunusstein hat keine eigene Anschlussstelle an eine Bundesautobahn. Die nächste Auffahrt steht in der Stadt Idstein zur Verfügung, dort erreicht man die Autobahn A3. In Wiesbaden kann man auf die A66 gelangen, außerdem liegt der Mainzer Autobahnring nicht weit entfernt. Durch das Stadtgebiet verlaufen die Bundesstraßen B417 und B54 und schaffen eine direkte Verbindung in die Landeshauptstadt Wiesbaden. Die beiden Schienenhaltepunkte der Stadt Taunusstein liegen an der Aartalbahn. Diese Verbindung wird derzeit jedoch nur noch teilweise von der Nassauischen Touristikbahn betrieben. Der öffentliche Nahverkehr muss daher komplett mit Bussen abgewickelt werden. Es gibt unter anderem Verbindungen in die Städte Hohenstein, Aarbergen, Bad Schwalbach, Idstein, Niedernhausen und Limburg an der Lahn. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Aarstraße 150 in 65232 Taunusstein (Telefon: 0 61 28/ 24 1-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Rheingau erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Taunusstein: Hohenstein, Hünstetten, Idstein, Bad Schwalbach, Niedernhausen, Schlangenbad, Wiesbaden.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Taunusstein? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

4 – 1 =


Comments are closed.