Immobiliengutachter Teutschenthal

Die Immobiliengutachter in Teutschenthal, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Teutschenthal und im Bundesland Sachsen-Anhalt um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Teutschenthal ansässig.

Teutschenthal

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einwohner: 12.956 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Teutschenthal wird von dem Immobiliensachverständigen

Teutschenthal

Florian Endt / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Teutschenthal und in der Region Saalekreis werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Teutschenthal

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Miet-Check.de entnehmen die Immobiliengutachter für die Gemeinde Teutschenthal einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,17 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2013 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 30 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 beispielsweise noch durchschnittlich 7,37 Euro pro Quadratmeter. 2014 ist der Preis dann auf 7,09 Euro gesunken. Im Jahr 2015 kostete eine Wohnung dieser Größe im Durchschnitt sogar nur noch 5,32 Euro pro Quadratmeter. Aktuell gab es in diesem Bereich einen Anstieg auf 5,43 Euro zu verzeichnen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 durchschnittlich noch 6,10 Euro. 2014 gab es hier einen Einbruch auf 5,19 Euro pro Quadratmeter zu verzeichnen. Bis zum Jahr 2015 ist der Preis dann wieder bis auf durchschnittlich 5,46 Euro angestiegen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 5,29 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 durchschnittlich 5,37 Euro pro Quadratmeter. 2014 ist der Preis dann bis auf 4,98 Euro abgefallen. Das Jahr 2015 brachte einen weiteren Abfall auf 4,69 Euro. Aktuell gab es in diesem Bereich nochmals einen Einbruch auf 4,64 Euro zu verzeichnen.

Für die Immobilienbewertung in Teutschenthal

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Teutschenthal in der Region Würdebachtals zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Tal des Würdebachs zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Teutschenthal

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Saalekreises und die Stadt Teutschenthal in Sachsen-Anhalt. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Gemeinde Teutschenthal gehört zum Saalekreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und liegt im Tal des Würdebachs.

Die Stadt Halle an der Saale befindet sich rund 12 Kilometer im Osten der Gemeinde. Teutschenthal ist schon von weitem an seiner beeindruckenden Kalihalde zu erkennen. Bekannt geworden ist die Gemeinde durch ihre Motocross-Strecke.

Kultur und Bildung

Die Gemeinde Teutschenthal hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Schloss Teutschenthal gehörte einst dem Unternehmer Carl Wentzel, der den Ereignissen des 20. Juli 1944 zum Opfer gefallen ist. Heute wird das Bauwerk von seinen Nachfahren als Hotel genutzt. In der Nähe des Schlosses steht ein Wasserturm. Die Kirche St. Laurentius wurde im späten 15. Jahrhundert erbaut. Im Jahre 1617 und nochmals im 18. Jahrhundert wurde sie baulich verändert. Die Kirche St. Vitus wurde bereits im Jahre 1129 erstmals urkundlich erwähnt. Ihre heutige Bauform erhielt sie im Jahre 1675, der gotische Turm stammt von einem Vorgängerbau aus dem 15. Jahrhundert. Das Schloss Würdenburg war im 13. Jahrhundert im Besitz der Grafen von Mansfeld. Heute steht das ehemalige Rittergut leer und ist dem Verfall preisgegeben. Sämtliche Bemühungen, das historische Bauwerk zu erhalten, schlugen bisher fehl. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Gemeinde Teutschenthal zwei Grundschulen und eine Sekundarschule zur Verfügung.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Teutschenthal verfügt über sechs Gewerbegebiete. Einer der wichtigsten Standortvorteile ist der niedrige Gewerbesteuerhebesatz von 315 Prozent. Noch vorteilhafter ist jedoch die exponierte geografische Lage der Gemeinde mit hervorragender Verkehrsanbindung. Der Chemiestandort Leuna und die Halle-Messe GmbH befinden sich in unmittelbarer Nähe. Zu den in Teutschenthal ansässigen Betrieben zählen beispielsweise das Metallbauunternehmen MBU Metallbau-, Behälter- und Umwelttechnik GmbH, der Aluminiumoxid-Lieferant Alufin GmbH, das Maschinenbauunternehmen Künemund Wälzlager Halle GmbH, die Schaefer Druck und Verlag GmbH, der Frachtspeditionsdienst Jahnke Spedition und Transport GmbH, das Bergwerk GTS-Grube Teutschenthal Sicherungs GmbH & Co KG und die LKW-Spedition ASS Entra Transport + Service GmbH & Co KG.

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Teutschenthal ist über eine Anschlussstelle zur Bundesautobahn A143 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Trasse schafft weitere Verbindungen zu den Autobahnen A14 und A38. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B80 durch das Gemeindegebiet. Der Bahnhof Teutschenthal liegt an der Schienenstrecke Halle-Hannoversch Münden. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Leipzig-Halle.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Busch 19 in 06179 Teutschenthal (Telefon: 03 46 01 / 3 66 00). Unser Immobiliengutachter in der Region Saalekreis erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Teutschenthal: Salzatal, Schkopau, Halle (Saale), Bad Lauchstädt, Obhausen, Mansfeld-Südharz, Seegebiet Mansfelder Land.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertgutachter oder Mietwertsachverständigen in Teutschenthal? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Sachsen-Anhalt weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

4 + 9 =


Comments are closed.