Immobiliengutachter Waiblingen

Die Immobiliengutachter in Waiblingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Waiblingen und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Waiblingen ansässig.

Waiblingen

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 52.845 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Waiblingen

Waiblingen

Pino Madeo / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Waiblingen und in der Region Stuttgart werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Stuttgart erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Immobilienpreise und Lagen in Waiblingen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Waiblingen einen durchschnittlichen Mietpreis von 9,83 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 7,65 Euro. Im Jahr 2012 gab es dann für diese Wohnungsgröße einen Preisanstieg auf 8,07 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2013 brachte zwar einen leichten Abfall auf 7,85 Euro ein, 2014 stieg der Preis aber wieder deutlich an und lag schließlich bei 9,58 Euro. Aktuell muss man hier für eine 60-Quadratmeter-Wohnung 9,55 Euro bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Waiblingen im Jahr 2011 ebenfalls 7,65 Euro pro Quadratmeter. Das Jahr 2012 brachte dann einen Preisanstieg auf 8,40 Euro ein. Im Jahr 2013 fiel der Preis aber wieder leicht ab und lag schließlich bei nur noch 8,12 Euro. Ein weiterer Abfall folgte im Jahr 2014, als sich der Preis nochmals auf 7,62 Euro verringerte. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße aber wieder angestiegen und liegt aktuell bei 8,58 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Waiblingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Großen Kreisstadt Waiblingen in der Region Stuttgart zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Rems zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Waiblingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Oberen Gäus und die Stadt Waiblingen in Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Waiblingen ist eine baden-württembergische Stadt in der Region Stuttgart und liegt etwa zehn Kilometer entfernt von der Landeshauptstadt in nordöstlicher Richtung.

Sie ist gleichzeitig die Kreisstadt und auch die größte Stadt im Rems-Murr-Kreis. Die Stadt liegt am Fluss Rems und erstreckt sich zu beiden Seiten an dessen Ufern. Außer der Kernstadt gehören noch die Stadtteile Beinstein, Bittenfeld, Hegnach, Hohenacker und Neustadt zu Waiblingen. Die Bevölkerung der Stadt wuchs bis zum Jahr 2005 stetig, seitdem stagnieren die Zahlen jedoch. Damals lebten hier 52.856 Menschen, im Jahr 2010 zählte man 52.900 Bürger. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl von 52.845 Einwohnern die stagnierenden Werte.

Kultur und Bildung

Die Stadt Waiblingen ist Bestandteil mehrerer Touristikrouten, darunter sind die Württemberger Weinstraße, die Remstal-Route und die Deutsche Fachwerkstraße. Die Altstadt hat eine dementsprechende Zahl an historischen Fachwerkhäusern zu bieten. Das Zentrum der Innenstadt bildet der Marktplatz mit dem Alten Rathaus, ebenfalls ein beeindruckendes Fachwerkhaus mit offenen Arkaden. Das Wahrzeichen der Stadt ist der mittelalterliche Hochwachturm am Zwinger, darin kann man ein kleines Literaturmuseum besichtigen. Auch der Wehrgang der überdachten Stadtbefestigung stammt aus dem Mittelalter. Der Beinsteiner Torturm aus dem 13. Jahrhundert beeindruckt vor allem mit seinem Sgraffito. Die Michaeliskirche ist eine dreischiffige Staffelhalle und wurde in den Jahren 1470 bis 1480 erbaut. Daneben steht eine zweigeschossige Beinhauskapelle namens Nonnenkirchle aus dem Jahre 1496. Die Nikolaus Kirche wurde bereits im Jahre 1269 erstmals urkundlich erwähnt. Daran schließt sich ein mittelalterlicher Klostergarten an. Der Waiblinger Apotheker Garten ist geometrisch nach Organwirkungen angeordnet. Im ältesten Profangebäude der Stadt, dem Gerberhaus von 1553, ist heute das Haus der Stadtgeschichte untergebracht. Weitere interessante historische Kirchen finden sich in den Stadtteilen. Für die allgemeine Bildung der Schüler sorgen in der Stadt Waiblingen drei Grundschulen, fünf Grund- und Hauptschulen, eine Grund-, Haupt- und Realschule, zwei Realschulen und zwei Gymnasien. Ergänzt wird das allgemeine Bildungsangebot noch zusätzlich durch eine Förderschule.

Wirtschaft

Zu den wichtigsten Arbeitgebern des Wirtschaftsstandortes Waiblingen gehört die Andreas Stihl AG & Co KG. Der bereits im Jahre 1926 gegründete Hersteller von Motorsägen und Kleinmotorgeräten hat sein Stammhaus im Stadtteil Neustadt. Beim Namen Stihl handelt es sich um die weltweit meistverkaufte Marke für Motorsägen. Die multinationale Robert Bosch GmbH betreibt sogar zwei Werke am Standort Waiblingen. In einem davon wird Kunststofftechnik produziert, das andere beschäftigt sich mit der Herstellung von Verpackungstechnik. Ein bedeutender Standortfaktor ist auch das Briefzentrum der Deutschen Post AG in der Nähe des Bahnhofs. Bei seiner Eröffnung im Jahre 1997 stellte es das größte Zentrum seiner Art in ganz Europa dar.

Verkehrsanbindung

Durch das Stadtgebiet von Waiblingen verlaufen zwei Bundesstraßen. Die B14 von Stuttgart nach Nürnberg führt mitten durch die Stadt, am Stadtrand zweigt die B29 in Richtung Aalen von dieser Trasse ab. Am Waiblinger Bahnhof trennt sich die Strecke in Richtung Schwäbisch Hall von der Bahnlinie Stuttgart-Aalen. Darüber hinaus ist die Stadt über die Schiene mit dem S-Bahn-Netz von Stuttgart verbunden. Hier macht die Linie S2 von Schorndorf über Flughafen und Messe nach Filderstadt Halt. Außerdem verkehrt die Linie S3 von Backnang kommend ebenfalls über den Flughafen und die Messe bis nach Stuttgart auf dieser Strecke. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen bedient. Der nächstgelegene internationale Flughafen liegt im nahen Stuttgart.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Kurze Straße 33 in 71332 Waiblingen (Telefon: 0 71 51/500 1-0). Umfeld von Waiblingen: Leutenbach, Schwaikheim, Korb, Weinstadt, Kernen im Remstal, Fellbach, Rems-Murr-Kreis, Remseck am Neckar, Marbach am Neckar, Landkreis Ludwigsburg, Berglen, Remshalden, Hinterer Stadtwald.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Waiblingen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 6 =


Comments are closed.