Immobiliengutachter Winsen

Die Immobiliengutachter in Winsen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Winsen und im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Winsen ansässig.

Der Immobilienmarkt in Winsen wird von dem Immobiliensachverständigen

Winsen

Ursula Kröll / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Winsen und in der Region Lüneburger Heide werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Nach Meinung des Immobiliengutachters ist der Immobilienmarkt von Winsen an der Aller recht erschwinglich. Anders sieht es da im benachbarten Celle aus, wo die Immobilienwerte deutlich höher sind als in der Gemeinde.

Allerdings erkennt der Immobiliengutachter in Niedersachsen auch Regionen mit Sparpotenzial. So sind Immobilien unter anderem in den Kreisen Grafschaft Bentheim, Emsland, Aurich, Uelzen, Schaumburg, Cloppenburg und Lüchow-Dannenberg günstiger. Harburg, Oldenburg, Hannover, Osnabrück, Lüneburg, Stade und Gifhorn gehören zu den Regionen, die teurer sind als die Gemeinde. Am regionalen Immobilienmarkt bewegen sich aktuell die Mieten zwischen 4,40 Euro und 7,70 Euro pro Quadratmeter. Im Durchschnitt zahlt der Kunde im Ort für eine Bestandswohnung 5,60 Euro je Quadratmeter. Bei Neubauwohnungen registriert der Immobiliengutachter einen Quadratmeterpreis von rund 7,70 Euro. Wer in der Gegend ein Bestandshaus mieten will, zahlt gegenwärtig im Schnitt 5,90 Euro pro Quadratmeter. Während die Mietpreise für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser in den letzten zwölf Monaten im Ort moderat gesunken sind, haben sich die Mieten für Bestandswohnungen im Vorjahr merklich erhöht. Neue Immobilien weisen im Ort die höchsten Immobilienwerte auf. So kostet ein Einfamilien- oder Doppelhaus als Neubauobjekt gegenwärtig rund 1.470 Euro pro Quadratmeter. Das Bestandshaus verzeichnet in der Gemeinde einen Kaufpreis von circa 1.340 Euro je Quadratmeter. Für eine Eigentumswohnung als Bestandsimmobilie zahlt der Kaufinteressent in der Gegend aktuell 1.120 Euro pro Quadratmeter. Mit einer Veränderungsrate von etwa 12,8 Prozent wiesen bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser im Ort im Vorjahr starke Preisanstiege auf. Die Kaufpreise für Neubauhäuser haben sich hingegen leicht zurückentwickelt. Hier ist eine Veränderungsrate von etwa – 4 Prozent erkennbar.

Unser Immobiliengutachter in der Region Lüneburger Heide erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Winsen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Winsen in der Region der Lüneburger Heide zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Lüneburger Heide zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Winsen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Celle und die Stadt Winsen in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Winsen an der Aller liegt am Fuße der Südheide. In der Lüneburger Heide gilt die Gemeinde als eine der beliebtesten Erholungsorte. Hier vereinen sich herrliche Landschaften mit einem verträumten Ortsbild, das jedoch längst nicht altmodisch ist. Die niedersächsische Gemeinde erweist sich als aufgeschlossener Ort, der unumstritten gleichermaßen von Lebendigkeit gezeichnet ist. Diese spiegelt sich in den abwechslungsreichen Veranstaltungen und dem breit gefächerten Kulturangebot der Gemeinde wieder. Schützenfeste, Konzerte, Ausstellungen und Aktionstage prägen das Dasein des Ortes, der zudem noch einige andere Highlights bereithält.

Die Ortschaften Wolthausen, Bannetze, Walle, Meißendorf, Thören, Südwinsen und Stedden sind ein Teil der Gemeinde Winsen, welche den Westen des Landkreises Celle ziert. Hier ist der 13.000-Einwohnerort im Norden vom Landkreis Heidekreis, dem gemeindefreien Gebiet Lohheide sowie der Stadt Bergen umgeben. Im Osten grenzt die Kreisstadt Celle an die Gemeinde. Im Süden teilt sie sich mit den Gemeinden Hambühren und Wietze eine gemeinsame Grenze. Im Westen grenzt ebenso der Landkreis Heidekreis an den Ort. Das Gemeindegebiet umfasst eine Gesamtfläche von etwa 155 Quadratkilometern. Zwischen 1975 und 2010 war die Gemeinde ein anerkannter Luftkurort. Heute gilt sie als eine begehrte Naherholungs- und Freizeitregion, zu der jährlich zahlreiche Touristen reisen. Gegenwärtig agiert Dirk Oelmann von der SPD als Bürgermeister im Ort. Mit etwa 84 Einwohnern je Quadratkilometer weist die Gemeinde eine vergleichsweise geringe Bevölkerungsdichte auf. Die Lüneburger Heide und die alte Herzogstadt Celle sind nur wenige Kilometer vom Ort entfernt. Besonders zeichnet sich die Gemeinde durch ihr breites Fremdenverkehrsangebot aus. Eine Vielzahl von Gasthäusern und anderen Übernachtungsmöglichkeiten warten hier auf ihre Gäste. Das Landschaftsbild der Region wird vor allem von Seen, Bächen und Heidemooren bestimmt. Ebenso prägen dichte Wälder die schöne Gegend, welche ein Eldorado für Wanderer und Erholungssuchende ist.

Der Erholungsort beeindruckt mit schönen Landschaften, die ein ruhiges und friedvolles Bild vermitteln.

Die vielen unberührten Plätzen in der Gegend schaffen ideale Voraussetzungen für Erholungssuchende. Die intakte Natur, so wie sie in der Gemeinde in weiten Teilen zu finden ist, beeinflusst maßgeblich den Wohnwert. Vor allem Familien sind in der Region bestens aufgehoben. Ihnen erschließen sich zahlreiche Freizeitmöglichkeiten, die ebenso für Kinder interessant sind. Vom Reiten durch die Lüneburger Heide bis hin zum Boot fahren auf der Aller kann man in der Gemeinde jede Menge erleben. Die schulische Bildung wird im Ort durch eine Grundschule, eine Oberschule sowie die Astrid-Lindgren-Förderschule bestimmt. Darüber hinaus stehen für Kinder derzeit etwa 230 Plätze in mehreren Kindertagesstätten bereit. Auch für beeinträchtigte Kinder sind Integrationsplätze vorhanden. Älteren Menschen ermöglichen unter anderem zwei Alten- und Pflegeheime sowie eine Senioren-Residenz ein angenehmeres Leben.

In der Gemeinde sind größtenteils Dienstleistungsbetriebe und Unternehmen aus der Tourismusbranche ansässig. Der Fremdenverkehr ist das wichtigste Standbein der regionalen Wirtschaft. Die Aller spielt dabei eine bedeutende Rolle. Auf dieser werden in den Sommermonaten touristische Schifffahrten angeboten. Durch die Gemeinde führen mehrere Buslinien, die Reisende unter anderem nach Celle und Bergen bringen. Auch ist der Ort an die Bundesstraße 3 angebunden.

Die einzelhandelsrelevante Kaufkraft in Winsen an der Aller belief sich im Jahr 2015 auf 6.416 Euro pro Einwohner. Der EH-Kaufkraft-Index betrug im selbigen Jahr 99,3. Der Zentralitätsindex von 71,7 zeigt auf, dass die Gemeinde einen starken Kaufkraftabluss verzeichnet.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Amtshof 5 in 29308 Winsen (Aller) (Telefon: 0 51 43/ 9 88 8-0). Umfeld von Winsen: Hamburg, Wentorf, Geesthacht, Schwarzenbek, Stelle, Landkreis Harburg, Lauenburg, Jesteburg, Amelinghausen, Lüneburg .

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Winsen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Niedersachsen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 2 =


Comments are closed.