Immobiliengutachter Wolmirstedt

Die Immobiliengutachter in Wolmirstedt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Wolmirstedt und im Bundesland Sachsen-Anhalt um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Wolmirstedt ansässig.

Wolmirstedt

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einwohner: 11.502 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Wolmirstedt wird von dem Immobiliensachverständigen

Wolmirstedt

Wolfgang Severidt / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Wolmirstedt und in der Region Magdeburger Börde werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Wolmirstedt

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Wolmirstedt einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,70 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 nur leichten Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,58 Euro. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 4,63 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich 4,80 Euro. Aktuell liegt der Preis bei durchschnittlich 4,51 Euro pro Quadratmeter.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Wolmirstedt liegt bei 1.035,53 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 862,41 Euro bezahlen. Aktuell liegt der Preis nur noch bei 815,19 Euro. Für eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche musste man 2011 noch 858,85 Euro bezahlen. Aktuell liegt dieser Preis bei 857,90 Euro.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Wolmirstedt 2011 noch durchschnittlich 1.191,08 Euro. Aktuell zeigt sich in diesem Bereich eine Steigerung auf 1.641,40 Euro pro Quadratmeter. Für ein Einfamilienhaus mit 150 Quadratmetern musste man in Wolmirstedt 2011 durchschnittlich 1.138,55 Euro bezahlen. Aktuell liegt der Preis bei 1.157,59 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Wolmirstedt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Wolmirstedt in der Region der Magdeburger Börde zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Magedeburger Börde zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Wolmirstedt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Börde und die Stadt Wolmirstedt in Sachsen-Anhalt. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Wolmirstedt ist eine Stadt im Landkreis Börde des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, die am Fluss Ohre liegt.

Die Landeshauptstadt Magdeburg befindet sich rund 15 Kilometer im Süden von Wolmirstedt. Das südliche Stadtgebiet wird vom Mittellandkanal durchflossen. Die Stadt gliedert sich in die Bezirke Elbeu, Farsleben, Glindenberg und Mose auf.

Kultur und Bildung

Wolmirstedt hat seinen Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Bei einem Rundgang durch den historischen Stadtkern sieht man beispielsweise ein Laubenganghaus aus dem 18. Jahrhundert. Der Kern des ehemaligen Rathauses stammt aus der Zeit um das Jahr 1600, heute wird das Gebäude als Wohn- und Geschäftshaus genutzt. Sehenswert ist auch das 1014 erstmals erwähnte Schloss mit der Schlosskirche. Belegt ist, dass der Kurfürst Joachim Friedrich von Brandenburg im 16. Jahrhundert dort lebte. Seine heutige barocke Bauform erhielt das Schloss aber erst im 18. Jahrhundert. Die Auerbachs Mühle ist eine Bockwindmühle aus dem Jahre 1842. Zu den sakralen Sehenswürdigkeiten von Wolmirstedt gehört die neogotische St. Katharinen Kirche von 1877. Die im Jahre 1732 erbaute spätbarocke Alte Abtei gehörte einst zum Kloster St. Katharinen. In der historischen Schlossdomäne erfährt man im Museum Wolmirstedt alles über die Geschichte der Stadt. Außerdem gibt es ein Apothekermuseum, das in der 300 Jahre alten Adler-Apotheke untergebracht ist. Für die allgemeine Bildung der hiesigen Schüler sorgt Wolmirstedt mit einer Grundschule, einer Ganztagsschule, einer Sekundarschule und einem Gymnasium. Die Förderschule für geistig behinderte Kinder vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Wolmirstedt profitiert vor allem von seiner exponierten geografischen Lage unweit der Landeshauptstadt Magdeburg. Die Stadt hat vier Gewerbegebiete mit hervorragender Verkehrsanbindung zu bieten. Dort sind Firmen wie beispielsweise der Hersteller hochgenauer Präzisionsstahlwellen und Kolbenstangen Exxellin, das Anlagenbauunternehmen Röhrmann GmbH, das Metallbauunternehmen Henryk Block, das Metallbauunternehmen Segment-Behälter-Bau GmbH, das Logistikunternehmen Frank Bobach Fuhrbetrieb, der Veranstaltungsplaner As Events GmbH, das Kunststoffverarbeitungsunternehmen Polytec Plastics Germany GmbH & AG und das Bauunternehmen Krüger Hochbau GmbH ansässig.

Verkehrsanbindung

Wolmirstedt ist über die Bundesautobahn A2 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Anschlussstelle Magdeburg-Rothensee liegt rund fünf Kilometer entfernt. Geplant ist eine weitere Anschlussstelle an die A14 in rund zwei Kilometern Entfernung. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B189 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof liegt an der Schienenstrecke Magdeburg-Wittenberge. Es verkehren Regionalbahnen und Regionalexpress-Züge. Außerdem besteht Anschluss zum S-Bahn-Netz der Stadt Magdeburg. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Mageburg-Cochstedt in rund 50 Kilometern Entfernung.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist August-Bebel-Straße 24 in 39326 Wolmirstedt (Telefon: 03 92 01/ 6 46). Unser Immobiliengutachter in der Region Magdeburger Börde erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Wolmirstedt: Altenhausen, Am Großen Bruch, Angern, Ausleben, Barleben, Beendorf, Bülstringen, Burgstall, Calvörde, Colbitz, Eilsleben, Erxleben, Flechtingen, Gröningen, Haldensleben, Harbke, Hohe Börde, Hötensleben, Ingersleben, Kroppenstedt, Loitsche-Heinrichsberg, Niedere Börde, Oebisfelde-Weferlingen, Oschersleben (Bode), Rogätz, Sommersdorf, Sülzetal, Süplingen, Ummendorf, Völpke, Wanzleben-Börde, Wefensleben, Westheide, Zielitz.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertgutachter oder Mietwertsachverständigen in Wolmierstedt? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Sachsen-Anhalt weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 – 3 =


Comments are closed.