Immobiliengutachter Zwönitz

Die Immobiliengutachter in Zwönitz, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Zwönitz und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Zwönitz ansässig.

Immobilienmarkt Zwönitz

Der Immobilienmarkt in Zwönitz

Zwönitz

Sven Richter / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Zwönitz und in der Region Erzgebirge werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Wissenswertes zu den Preisen für Immobilienwerte wie diese auf dem Immobilienmarkt der Stadt Zwönitz vorzufinden sind

Wir Immobiliengutachter hatten uns in den Weiten des Internets wie zum Beispiel auf Immowelt darüber kundig gemacht, was der Immobilienmarkt des Stadtgebietes im Erzgebirgskreis an Preisen für Immobilien anzubieten hat, wobei uns insbesondere die durchschnittlichen Mietpreise bei Wohnungen aufgefallen sind, welche hier rund 5,21 Euro je Quadratmeter Wohnfläche betragen. Auch die monatlichen Mietpreise für Immobilienwerte darunter Einfamilienhäuser erschienen uns Immobiliengutachter durchaus interessant, denn hierfür müssten Interessenten ungefähr 680,00 Euro einkalkulieren. Die Kaufpreise liegen bei Immobilien wie Ein- und Mehrfamilienhäuser innerhalb des Stadtgebietes in einem Bereich von ca. 185.711,00 Euro. Der durchschnittliche Quadratmeterpreis beim Kauf einer Eigentumswohnung ist laut Immowelt bei etwa 405,00 Euro angesiedelt. Grundstücke sind innerhalb des Stadtgebietes im Erzgebirgskreis für knapp 54,00 Euro pro Quadratmeter Grundfläche zu bekommen.

Bleibende Erinnerungen an den liebenswerten Immobilienstandort Zwönitz! Herzlich willkommen in der Alten Bergstadt Zwönitz im Erzgebirgskreis unmittelbar am Geyerschen Wald und mit einer Vielzahl faszinierender Sehenswürdigkeiten wie der Villa Austel mit dem beeindruckenden Austelpark für Jung sowie Alt gleichermaßen interessant erscheint.

Bei der Stadt Zwönitz handelt es sich um eine traditionelle Alte Bergstadt, welche als Teil des Erzgebirgskreises im Freistaat Sachsen auf Alt und Jung gleichermaßen liebenswert wirkt.

Denn auf knapp 64 Quadratkilometern wird der einheimischen Bevölkerung, welche die magische Zahl von rund 12.300 bereits überschritten haben dürfte aber auch den zahlreichen Besuchern inneralb des Stadtgebietes einiges geboten. Von historischen Sehenswürdigkeiten wie der katholischen St. Annen Kapelle über interessante Ausstellungen bis hin zur Wiederbelebung der Nachtwächterzunft ist nahezu für jedermann etwas interessantes innerhalb des Stadtgebietes dabei. Gemeinsam mit Elterlein bildet das Stadtgebiet eine Verwaltungsgemeinschaft, welche ihren Sitz natürlich in Zwönitz hat. Durch ihre faszinierende geografische Lage im Mittleren Erzgebirge unmittelbar am Geyerschen Wald an der Quelle des Zwönitzbaches gilt die Region vor allen bei Wanderfreunden, Radlern und Naturliebhabern als ein wahres Paradies für ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren durch beeindruckende Naturlandschaften. Bis zum benachbarten Tschechien sind es gerade einmal ca. 30 Kilometer, so das einem Ausflug ins Nachbarland nichts im Wege stehen dürfte. Entsprechend ihrer Einwohnerzahl kommt die Stadt auf eine Bevölkerungsdichte von ungefähr 192 Bewohner je Quadratkilometer. Nicht allein nur die eigentliche Kernstadt, sondern weitere sieben Ortsteile darunter Brünlos, Dorfchemnitz, Günsdorf, Hormersdorf, Kühnhaide, Lenkersdorf sowie Niederzwönitz ergeben letztendlich das eigentliche Stadtgebiet im Erzgebirgskreis. Als Nachbargemeinden des Stadtgebietes gelten Stollberg, Thalheim, Gornsdorf, Auerbach, Thum, Geyer, Elterlein, Grünhain und Lößnitz.

Für die Immobilienbewertung in Zwönitz

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kleinstadt Zwönitz in der Region Erzgebirge zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Erzgebirgsregion zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Zwönitz

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Erzgebirgskreises und die Stadt Zwönitz in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Alte Bergstadt Zwönitz im Erzgebirgskreis fasziniert auch in Punkte liebenswerter Wohnstandort

In erster Hinsicht sind es die wunderschönen Landschaften des Mittleren Erzgebirges, welche die Region nicht nur aus der Sicht Einheimischer so anziehend erscheinen lassen, sondern auch Besucher aus allen Teilen Deutschlands und Europas in die Alte Bergstadt locken. Hinzu kommen faszinierende Sehenswürdigkeiten, attraktive Ausflugsziele sowie ein weitreichendes Freizeitangebot, wodurch sich das Stadtgebiet zu einem lebenswerten Wohnstandort entwickelt hat.

Was hat Ihnen die Alte Bergstadt im Erzgebirgskreis in Punkte Freizeitattraktionen, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen anzubieten Allein die Zahl der Gotteshäuser im Stadtgebiet ist beachtlich, denn mit der katholischen St. Annen Kapelle, evangelisch-lutherischen Kirche St. Johannis, evangelisch-lutherischen Kirche St. Blasius oder Trinitatiskirche erwarten Sie eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten, welche neben den zahlreichen Museen allein eine Reise in die Alte Bergstadt des Erzgebirgskreises wert sind. Interessante Ausstellungen haben zum Beispiel die „Papiermühle“ in Niederzwönitz, Knochenstampfe zu Dorfchemnitz oder Austel-Villa anzubieten. Auch eine Einkehr im „Ältesten Gasthaus Sachsens“ dem Hotel Roß sollten Sie sich keinesfalls entgehen lassen, denn der schmackhaften Küche dürften selbst Kochmuffel nicht widerstehen können. Ein besonderes Highlight ist die traditionelle „Erzgebirgsweihnacht“, welche auch hier im Stadtgebiet einen echten Publikumsmagnet darstellt.

Bildung wird auch in der Alten Bergstadt des Erzgebirgskreises besonders groß geschrieben Ein umfangreiches Bildungsangebot mit vier Grundschulen darunter die Rudolf-Hennig-Grundschule, Johann-Wolfgang-von-Goethe-Grundschule, Samuel-von-Pufendorf-Grundschule sowie Freie Evangelische Grundschule in Hormersdorf erwartet Sie innerhalb des erzgebirgischen Stadtgebietes. Hinzu kommen die Katharina-Peters-Oberschule sowie das Matthes-Enderlein-Gymnasium. Auch eine Reihe moderner Kindertageseinrichtungen wie der Kindertagesstätte „Regenbogen“ oder „Sternschnuppe“ runden das Bildungssystem des Stadtgebietes noch ab.

Hauptargumente der Alten Bergstadt als attraktiver Wirtschafts- und Gewerbestandort zusammengefasst

Einst war die Alte Bergstadt im Erzgebirgskreis Produktionsstandort Deutschlands größten Kinder- und Jugendschuhherstellers A. Trommler, doch im Laufe der Jahrzehnte hatte sich in der gesamten Region ein zukunftsorientierter Wandel vollzogen, welcher neben dem traditionellen Handwerk auch eine Reihe namhafter Unternehmen wie die Ritter Concept GmbH, Anawood GmbH, EKM Elektronik GmbH & Co. KG oder Synteks Umformtechnik GmbH dazu motivierte, genau hier ihre Standorte auszuwählen. Hierbei galt die hervorragende Infrastruktur, Nähe zum Nachbarland Tschechien sowie eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung mit den Bundesstraßen B 169, B 180, B 101 oder B 95 als Hauptargument bei der Standortauswahl inmitten des Erzgebirgskreises. Hinzu kommen zwei Haltepunkte an der Bahnstrecke Chemnitz-Adorf, wodurch ein reibungsloser Ablauf im Personennahverkehr gewährleistet wird.

Den Lagefaktoren der Alten Bergstadt aus dem Blickwinkel des Einzelhandels auf den Fersen

Aufschlußreiche Erkenntnisse über den Einzelhandel der Alten Bergstadt im Erzgebirgskreis sowie dessen dazugehörigen Lagefaktoren präsentierte uns die GfK GeoMarketing GmbH in einer übersichtlichen Darstellung, welche unter anderen erkennen ließ, dass im Jahre 2014 rund 4,2 Millionen Euro erwirtschaftet werden konnten. Gleichzeitg konnten wir Immobiliengutachter dadurch erkennen, dass nahezu jeder Bewohner des Stadtgebietes im Jahre 2014 knapp 19.500,00 Euro zur Verfügung hatte, was schließlich zu einem Kaufkraftindex von fast 98,7 Punkten führte.
Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 6 in 08297 Zwönitz (Telefon: 03 77 54/3 5-1 99). Unser Immobiliengutachter in der Region Erzgebirge erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Zwönitz: Annaberg-Buchholz, Aue, Ehrenfriedersdorf, Eibenstock, Elterlein, Geyer, Grünhain-Beierfeld, Johanngeorgenstadt, Jöhstadt, Lauter, Lengefeld, Lößnitz, Lugau, Oberwiesenthal, Oelsnitz, Olbernhau, Scheibenberg, Schlettau, Schneeberg, Schwarzenberg, Stollberg, Thalheim, Thum, Wolkenstein, Zöblitz, Zschopau, Marienberg.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Zwönitz? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 – 3 =


Comments are closed.