Immobiliengutachter Kitzingen

Die Immobiliengutachter in Kitzingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Kitzingen und im Freistaat Bayern um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Kitzingen ansässig. Kitzingen ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Bayern und liegt am Main. Das Stadtgebiet erstreckt sich im Maindreieck. Die Stadt Würzburg liegt nur rund 20 Kilometer von Kitzingen entfernt.

Kitzingen

Bundesland: Bayern
Einwohner: 20.756 (Stand 2015)

Der Immobilienmarkt Kitzingen

Kitzingen

Erhard Einloft / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Haßfurt und in der Region Unterfranken werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Kitzingen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Kitzingen einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,79 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,87 Euro. Im Jahr 2013 lag der Quadratmeterpreis dann sogar schon bei 6,22 Euro. Aktuell muss man für eine Mietwohnung mit 60 Quadratmetern durchschnittlich immer noch 6,22 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Kitzingen liegt bei 1.542,75 Euro pro Quadratmeter. Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Kitzingen im Jahr 2011 noch durchschnittlich 1.383,95 Euro. Im Jahr 2013 kostete ein Haus dieser Größe durchschnittlich sogar bereits 1.663,94 Euro. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell bei durchschnittlich 1.664,03 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region Unterfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Kitzingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Kitzingen, in der Region am Main, zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Region des Maindreiecks zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Kitzingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des gleichnamigen Landkreises und der Stadt Kitzingen in Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Kitzingen hat seinen Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die barocke Kreuzkapelle wurde im Jahre 1745 geweiht und zierte früher den 50-DM-Schein. Ein Wahrzeichen der Stadt ist der Falterturm von 1496 mit seiner markanten krummen Haube. Das Rathaus von Kitzingen ist ein Renaissancebau aus dem Jahre 1563. Die Alte Mainbrücke stammt ursprünglich aus dem späten 14. Jahrhundert, wurde aber 1955 umgebaut. Das älteste Bauwerk der Stadt ist die spätgotische Pfarrkirche St. Johannes der Täufer aus dem 15. Jahrhundert. Sie ist eine der bedeutendsten Kirchen ihrer Epoche in ganz Nordbayern. Die evangelische Stadtkirche wurde im 17. Jahrhundert vom italienischen Barockarchitekten Antonio Petrini erbaut. Das ehemalige Kapuzinerkloster Kitzingen wurde im Jahre 1630 gegründet. Die evangelische Johanneskirche geht auf einen Vorgängerbau von 1300 zurück und wurde im Jahre 1748 vom Ansbacher Baumeister Johann David Steingruber geschaffen. Der älteste Bauteil der Laurentiuskirche ist der Turm aus dem 13. Jahrhundert. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Kitzingen zwei Grundschulen, zwei Hauptschulen, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Die beiden Förderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Kitzingen ist vor allem als Weinhandelsstadt bekannt geworden. Vor den Toren der Stadt liegt die Winzergemeinschaft Franken. Die insgesamt 2.600 Mitglieder der Genossenschaft erzeugen pro Jahr rund 12 Millionen Liter Wein. Der Stadtteil Etwashausen gilt als bedeutendes Erzeugerzentrum des Gartenbaus. Zu den wichtigen Arbeitgebern des Standortes gehört das Unternehmen GEA Brewery Systems, ein weltweit agierender Komplettausstatter von Brauereien. Die beiden in Kitzingen ansässigen Automobilzulieferer F.S. Fehrer Automotive GmbH und Franken Guss Kitzingen GmbH & Co KG beschäftigen in der Stadt zusammen rund 1.700 Mitarbeiter. Der Nürnberger Draht- und Kabelhersteller Leoni GmbH betreibt seine Entwicklungsabteilung in Kitzingen. Die Deutsche Post AG hat eines ihrer 33 Paketzentren am Standort angesiedelt. Der Discounter Netto unterhält hier ein großes Auslieferungslager. Die Seiler Pianofortefabrik GmbH hat ihren Sitz seit 1849 in Kitzingen und wurde 2008 vom Großkonzern Samick übernommen.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Kitzingen ist über das Autobahnkreuz Biebelried mit den Bundesautobahnen A3 und A7 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B8 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Kitzingen liegt an der Schienenstrecke von Nürnberg nach Würzburg. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Kitzingen verfügt über einen eigenen kleinen Flugplatz, der nächstgelegene Linienflughafen ist Nürnberg.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Kaiserstraße 13/15 in 97318 Kitzingen (Telefon: 0 93 21/ 2 00). Unser Immobiliengutachter in der Region Unterfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Kitzingen: Großlangheim, Rödelsee, Mainbernheim, Marktsteft, Sulzfeld am Main, Ochsenfurt, Biebelried, Buchbrunn, Mainstockheim, Albertshofen und Dettelbach.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Kitzingen bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertermittler in Kitzingen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet und Unterfranken mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 – 3 =


Comments are closed.