Immobiliengutachter im Kreis Helmstedt

Die Immobiliengutachter im Landkreis Helmstedt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet von Helmstedt, im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Helmstedt ansässig.

Landkreis Helmstedt

Einwohnerzahl: 91.500 EinwohnerInnen
Fläche: 674,02 km²
Bevölkerungsdichte: 136 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt im Landkreis Helmstedt

Kreis Helmstedt

cook / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises zwischen den Metropolen Braunschweig und Magdeburg werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienmarkt Landkreis Helmstedt

Laut Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015 kostete ein 130-m² großes Einfamilienhauses für eine Familie mit Kind im Landkreis Helmstedt tendenziell etwas weniger als in den Landkreisen Wolfenbüttel und Gifhorn und deutlich weniger als in den kreisfreien Städten Braunschweig und Wolfsburg. Allerdings sind die Preise tendenziell teurer als in den beiden Landkreisen Sachsen-Anhalts Börde und Harz.

Laut der Onlinebroschüre „Generationengerechtes Wohnen in Niedersachsen – Perspektive 2035 zahlte man für baureifes Bauland im Landkreis Helmstedt im Drei-Jahres-Mittel der Jahre 2011 bis 2013 eine Summe von 65,27 Euro/m². Das ist weniger als im Landkreis Wolfenbüttel und ein kleines bisschen mehr als im Landkreis Gifhorn.

Laut Einzelhandelsmietspiegel 2017 des Unternehmens Brockhoff&Partner kosten 60 bis 120m² große Ladenlokale in Helmstedt mit 20 bis 25 Euro/m²/Monat tendenziell dasselbe wie in Gifhorn, während die Obergrenzen der Mieten in Wolfenbüttel etwas weiter oben liegen. Für 120 bis 260m² große Ladenlokale zahlt man in Helmstedt 16 bis 20 Euro/m²/Monat. Das ist ebenfalls ungefähr dasselbe Niveau wie in Gifhorn und etwas weniger als in Wolfenbüttel.

Wohnregion Landkreis Helmstedt

Als Sachverständidge der Immobilienbewertung für den Landkreis Helmstedt und die Umgebung sehen wir die Nachbarschaft zu den beiden kreisfreien Städten Braunschweig und Wolfsburg als Vorteil des Wohnorts. Beide Städte haben auch eine wichtige Bedeutung für die Arbeitsplatzversorgung des Kreises. Braunschweig und Wolfsburg sind zudem Hochschulstandorte, weshalb der Landkreis Helmstedt auch als Ausweichwohnort für Studierende infrage kommt.

Zu den Sehenswürdigkeiten im Kreis gehören der Kaiserdom Königslutter und das Kloster St. Ludgerus in Helmstedt, Schloss Schöningen und Burg Warberg. Diese Sehenswürdigkeiten liegen allesamt im Naturpark Elm-Lappwald. Er ist laut Website des Naturparks geprägt von „bewaldeten Höhenzügen und fruchtbaren Löss-Mulden“.

Schwimm- und Badefreunde können im Landkreis Helmstedt in den warmen Monaten unter anderem das Waldbad Birkerteich in Helmstedt und das Badezentrum Negenborn in Schöningen besuchen. Zur Kulturlandschaft des Kreises gehört beispielsweise das „Zonengrenz-Museum“ in Helmstedt. Es erinnert daran, dass Helmstedt in früheren Zeiten direkt an der innerdeutschen Grenze gelegen hat. Weitere kulturelle Akteure im Kreis sind das Brunnentheater in Helmstedt und das dem Leben in der Steinzeit gewidmete paläon (Museum und Forschungsstätte) in Schöningen.

Laut Website des Landkreises Helmstedt gibt es im Kreis eine Hauptschule sowie eine Haupt- und Realschule, zwei Realschulen, eine Gesamtschule (in Helmstedt), zwei Oberschulen, drei Gymnasien, zwei Förderschulen und zwei Berufsschulen. Angaben zu den Grundschulen auf dem Kreisgebiet macht der Niedersächsische Bildungsserver NIBIS. Demnach gibt es im Landkreis Helmstedt 15 Grundschulen. Helmstedt ist im Kreis ein Mittelzentrum mit Einkaufsmöglichkeiten, die über die Grundversorgung hinausgehen.

Wirtschaftsstandort Landkreis Helmstedt

Wir als Immobiliengutachter für den Landkreis Helmstedt und die Umgebung sehen die Zugehörigkeit des Landkreises zur „Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg“ mit rund 3,8 Millionen Menschen als Vorteil. Aufgrund von Braunkohlevorkommen hat im Landkreis „die Energieerzeugung und -verteilung eine besonders hohe Bedeutung“, heißt es auf der Kreiswebsite. Da die Braunkohlevorkommen aber zur Neige gehen, durchlebt der Landkreis seit einigen Jahren einen Strukturwandel, der noch keineswegs abgeschlossen ist.

Die wesentlichen Orte und Verwaltungsgemeinschaften (Samtgemeinden) im Kreisgebiet sind: Büddenstedt, Helmstedt, Königslutter am Elm, Lehre, Schöningen, Samtgemeinde Grasleben, Samtgemeinde Nord-Elm, Samtgemeinde Heeseberg und die Samtgemeinde Velpke.

Unser Immobiliengutachter in der Region des Osten Niedersachsens, an der Grenze zu Sachsen-Anhalt, erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Landkreis Helmstedt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt zwischen Braunschweig und Magdeburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im nördlichen Harzvorland zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Landkreis Helmstedt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für den Osten des Bundeslandes und den Landkreis Helmstedt in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Landkreis Helmstedt befindet sich am Ostrand des Bundeslandes Niedersachsen. Er besteht aus fünf Einheitsgemeinden, vier Samtgemeinden und diversen gemeindefreien und unbewohnten Gebieten. Der höchste Berg auf dem Kreisgebiet ist der 181 Meter hohe Fuchsberg. Durch das Kreisgebiet fließt unter anderem die Aller. Verwaltungssitz des Landkreises Helmstedt ist die gleichnamige Stadt.

Die Städte Helmstedt, Königslutter am Elm und Schöningen sowie die Gemeinden Büddenstedt und Lehre sind die Einheitsgemeinden des Landkreises Helmstedt. Helmstedt ist mit über 23.000 EinwohnerInnen die einwohnerstärkste. In Königslutter am Elm leben ungefähr 15.000, in Schöningen ca. 11.500 und in der Gemeinde Lehre ungefähr 12.000 Menschen. Die Gemeinde Büddenstedt hat nur ca. 2.500 EinwohnerInnen.

Die vier Samtgemeinden des Kreises heißen Grasleben, Heeseberg, Nord-Elm und Velpke. Die letztgenannte Samtgemeinde hat etwa 12.500 EinwohnerInnen, alle anderen kommen jeweils auf weniger als 10.000.

Lage und Verkehr

Nachbarn des Landkreises Helmstedt sind innerhalb Niedersachsens die Landkreise Gifhorn und Wolfenbüttel sowie die kreisfreien Städte Braunschweig und Wolfsburg. Außerhalb des Bundeslandes grenzen die beiden Landkreise Börde und Harz aus Sachsen-Anhalt an den Landkreis. Die Kreisstadt Helmstedt ist etwa 33 Kilometer von Braunschweig und knapp 27 Kilometer von Wolfsburg entfernt. Bis nach Salzgitter sind es ungefähr 47 Kilometer und bis Hannover ca. 88 Kilometer. Magdeburg, die Hauptstadt von Sachsen-Anhalt, befindet sich knapp 44 Kilometer entfernt (alle Angaben: Luftlinie).

Wir als Immobiliensachverständige für den Landkreis Helmstedt und die Umgebung sehen die A2 als wichtigste Verkehrsader auf dem Kreisgebiet. Sie führt in West-Ost-Richtung von Oberhausen bis Kloster Lehnin und verbindet den Landkreis Helmstedt beispielsweise mit dem Ruhrgebiet sowie mit Hannover, Magdeburg und Brandenburg. Eine zweite Autobahn auf dem Kreisgebiet ist die A39 (Seevetal bis Holle), die den Landkreis unter anderem an die Städte Wolfsburg und Braunschweig anbindet.

Ein Knotenpunkt des Eisenbahnverkehrs ist die Kreisstadt Helmstedt. Hier halten neben Regionalzügen auch Intercity (IC) Züge und zwar der IC55 (Dresden bis Köln) und der IC56 (Norddeich-Mole bis Leipzig). Weitere Bahnhöfe bzw. Haltepunkte befinden sich in Frellstedt in der Samtgemeinde Nord-Elm sowie in Königslutter am Elm. Hier hält die Regionalbahn RB40, die Braunschweig und Burg miteinander verbindet. Im ÖPNV gehört der Landkreis Helmstedt zum Verkehrsverbund Region Braunschweig. Ein Flughafen in der Nähe des Kreises ist Hannover-Langhagen.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Südertor 6 in 38350 Helmstedt (Telefon: 0 53 51/ 12 10). Umgebung des Landkreises Harburg: Landkreis Börde, Landkreis Harz (Sachsen-Anhalt), Landkreis Wolfenbüttel, Braunschweig, Landkreis Gifhorn und die kreisfreie Stadt Wolfsburg.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Landkreis Helmstedt? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Niedersachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 – 1 =


Comments are closed.