Immobiliengutachter Landkreis Fürth

Die Immobiliengutachter im Landkreis Fürth, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Landkreis Fürth und im Bundesland Bayern um.

Immobilienstandort Landkreis Fürth

Herzlich willkommen im Landkreis Fürth, einer Region wo Familienfreundlichkeit einen hohen Stellenwert einnimmt aber auch atemberaubende Naturlandschaften für abwechslungsreiche Erlebnisse garantieren. So stellt sich die Region gegenüber Einheimischen und Besuchern vor!

Fürth

Th.Kuball / pixelio.de

Leistungsfähig und Lebensfreude, dass sind die Hauptargumente des Landkreises Fürth, welche bis zum heutigen Tag immerhin rund 114.513 Menschen davon überzeugen konnten, hier dauerhaft seßhaft zu werden. Denn immerhin hat der Landkreis auf einer Fläche von circa 307,6 Quadratkilometer einiges an beeindruckenden Naturlandschaften und Freizeitangeboten anzubieten. Somit kam die Region Ende des Jahres 2013 auf eine Bevölkerungsdichte von 372 Einwohner pro Quadratkilometer.

Die Stadt Zirndorf mit circa 25.957 Einwohnern stellt zugleich den Verwaltungssitz des Landkreises und verfügt zudem über die höchste Einwohnerzahl der Region Fürth.

Dicht dahinter folgen die Städte Obersbach (ca. 17.183), Stein (etwa 13.709) und Langenzenn (knapp 10.371) Einwohner. Auf den weiteren Plätzen folgen Cadolzburg (circa 10.470), Roßtal (knapp 9.588), Veitsbronn (ca. 6.298) sowie Wilhermsdorf (rund 4.974) Einwohner. Das Schlußlicht und somit die Rote Laterne geht an die Gemeinde Tuchenbach mit gerade einmal 1.353 Einwohnern.

Immobilienpreise für Immobilienwerte auf dem Immobilienmarkt der Region des Landkreises Fürth

Wir Immobiliengutachter haben uns natürlich auch über die aktuelle Situation auf dem Immobilienmarkt der Region Fürth etwas intensiver kundig gemacht und sind dank des Portals von Immowelt zu folgenden Erkenntnissen im Bereich Immobilien sowie Mietpreise gelangt. So haben wir Immobiliengutachter unter anderem heraussfinden können, dass die durchschnittlichen Mietpreise für Wohnungen bei ca. 7,27 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche angesiedelt sind. Auch die Option ein eigenes Häuschen anzumieten, dürfte mit durchschnittlich 1.033,28 Euro durchaus interessant erscheinen. Eigene Immobilien wie zum Beispiel Eigentumswohnungen werden in der Region für durchschnittlich 2.283,48 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche verkauft. Ein eigenes Häuschen hingegen, könnten sich Interessenten auf dem Immobilienmarkt der Region für rund 393.613,00 Euro kaufen, um sich einen lang ersehnten Traum eigener Immobilien zu verwirklichen. Ein passendes Grundstück hingegen, wird für circa 240,77 Euro pro Quadratmeter Grundfläche käuflich zu erwerben sein, um sich mittels eines Neubaus eigene Immobilienwerte erschaffen zu können.

Der Immobilienmarkt im Landkreis Fürth

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Landkreis Fürth und im mittelfränkischen Bereich werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietwerte, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der mittelfränkischen Region erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Landkreis Fürth

untersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Landkreis Fürth im Großraum Nürnberg zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Regierungsbezirks Mittelfranken zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Landkreis Fürth

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region Mittelfranken und des Landkreis Fürth im Freistaat Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Wohnstandort Landkreis Fürth

Die gesamte Region Fürth präsentiert sich gegenüber Einheimischen wie auch Besuchern als überaus attraktiver Wohnstandort. Sobefinden sich unter anderen zwei Naturschutzgebiete im Landkreis wiezum Beispiel die Weiherkette bei Oberreichenbach, welche der ohnehin beeindruckenden Naturlandschaft noch einen ganz besonderen Reiz aufsetzen. Somit dürften sich insbesondere Naturliebhaber, Wanderer und Radler in der region heimisch fühlen, denn im Landkreis gilt Langeweile einfach als Fremdwort. Auch an Sehenswürdigkeiten darunter die Burg Cadolzburg, das Heimatmuseum Langenzenn oder Schloss Faber Castell hat die Region einiges zu bieten, ganz zu Schweigen von den zahlreichen Freizeitattraktionen wie das Naturbad Großhabersdorf oder der Kletterwald Weiherhof, welche immer wieder für eine willkommene Abwechslung garantieren.

Auch das Bildungssystem des Landkreises kann sich durchaus sehen lassen, denn immerhin garantieren mindestens zwei Realschulen darunter die Realschulee in Zirndorf, drei Gymnasien wie das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium Oberasbach sowie das Sonderpädagogische Förderzentrum Cadolzburg sind wichtige Bildungseinrichtungen dieser Region. Selbst über eine staatliche Fachoberschule sowie eine Landwirtschaftsschule, welche beide in der kreisfreien Stadt Fürth zu finden sind verfügt die Region.

Aufgrund aller bisher angesprochenen Gegebenheiten sowie zahlreichen weiteren Besonderheiten, wie die unmittelbare Nähe zu Nürnberg, welche Einheimischen weitere Möglichkeiten der Hochschulbildung aber auch Abeitsplätze bieten, darf unweigerlich von einem sehr attraktiven Wohnstandort gesprochen werden.

Die Region als Gewerbestandort

Eine Vielzahl an Besonderheiten wie die zentrale Lage mit unmittelbarer Nähe zu den Großstädten Nürnberg und München waren ausschlaggebend dafür, dass sich in der gesamten Region eine Fülle mittelständischer Unternehmen niedergelassen hatten. So sind hier unter anderen Unternehmen wie die Metz-Werke in Zirndorf, der Playmobil-Hersteller geobra Brandstätter oder die Firma Cadolto zu finden. Auch dem Einzelhandel bieten sich aufgrund einer gut ausgebauten Infrastruktur sowie einer hohen Lebensqualität weitreichende Perspektiven, um sich in der Region dauerhaft niederzulassen.

Ein Blick auf die Lagefaktoren für den Einzelhandel

Aufgrund der herausgegebenen Statitiken durch die zuständige IHK in Zusammenarbeit mit der GfK GeoMarketing GmbH konnten wir Immobiliengutachter ein Gesamtumatzvolumen im Jahre 2014 von circa 2,8 Milliarden Euro ermitteln, welcher dem Einzelhandel durchaus erfreuen durfte. Damit verfügte nahezu jeder Einwohner über rund 24.588 Euro, was letztendlich einem Kaufkraft-Index von 112,4 Punkten entsprach. Somit lag die Region im Jahre 2014 deutlich über dem einheitlichen Bundesdurchschnitt von 100 Punkten.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Landkreis Fürth? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Bayern weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 4 =


Comments are closed.