Immobiliengutachter Landkreis Gifhorn

Die Immobiliengutachter im Landkreis Gifhorn, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet von Gifhorn, im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Gifhorn ansässig.

Landkreis Gifhorn

Einwohnerzahl: 174.205 EinwohnerInnen
Fläche: 1.562,86 km²
Bevölkerungsdichte: 111 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt im Landkreis Gifhorn

Landkreis Gifhorn

Juli / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises in der Region zwischen Aller und Mittellandkanal werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Die wesentlichen Orte und Verwaltungsgemeinschaften (Samtgemeinden) im Kreisgebiet sind: Gifhorn, Sassenburg, Wittingen, Samtgemeinde Boldecker Land, Samtgemeinde Isenbüttel, Samtgemeinde Meinersen, Samtgemeinde Brome, Samtgemeinde Papenteich, Samtgemeinde Hankensbüttel und Samtgemeinde Wesendorf.

Immobilienmarkt Landkreis Gifhorn

Laut Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015 liegt der durchschnittliche Preis eines 130-m² großen Einfamilienhauses im Kreis Gifhorn für eine Familie mit Kind unter den Preisen in den kreisfreien Städten Braunschweig und Wolfsburg sowie unter denen in der Region Hannover. Dagegen war der Preis höher als die Preise in den Landkreisen Celle, Helmstedt, Peine und Uelzen.

Laut Onlinebroschüre „Generationengerechtes Wohnen in Niedersachsen – Perspektive 2035“ zahlt man für baureifes Bauland im Kreis Gifhorn im Drei-Jahres-Mittel der Jahre 2011 bis 2013 einen Preis von 62,71 Euro/m². Das ist mehr als in den Landkreisen Celle und Uelzen. Der Preis liegt aber unter dem in den Landkreisen Helmstedt und Peine sowie in der Region Hannover und in den kreisfreien Städten Braunschweig und Wolfsburg.

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg veröffentlicht, auch für Immobiliensachverständige, Daten des IVD zu den Gewerbemieten in Gifhorn. Demnach liegen die Ladenlokalpreise in der Stadt Gifhorn in etwa auf einem Niveau mit denen in Celle, aber deutlich über denen in Uelzen und ebenso deutlich unter denen in Wolfsburg und Lüneburg. Das Unternehmen Brockhoff&Partner sieht die Preise für ein 60m² bis 120m² großes Ladenlokal in Gifhorn dagegen ungefähr auf einem Niveau mit Uelzen, während die Mieten in Celle deutlich höher sind. Die Mieten für Büroflächen liegen laut IVD in Gifhorn bei etwa zehn Euro/m²/Monat und damit ungefähr auf einem Niveau mit der Büromiete in Lüneburg.

Wohnregion Landkreis Gifhorn

Wir als Sachverständige der Immobilienbewertung im Landkreis Gifhorn und in der Umgebung sehen die Lage des Landkreises an der Region Hannover sowie an den kreisfreien Städten Braunschweig und Wolfsburg als Vorteil der Wohnregion. Sie kann sich dadurch als Wohnort für diejenigen eignen, die auf dem Gebiet der großen Nachbarn arbeiten oder studieren.

Landschaftlich reizvoll ist der Landkreis Gifhorn aufgrund seiner ausgedehnten Moor- und Waldgebiete. Insbesondere der Nordteil ist eher dünn besiedelt: Hier kommt beispielsweise die Stadt Wittingen auf nur 51 EinwohnerInnen/km², während die Samtgemeinde Papenteich an der Südspitze des Landkreises eine Bevölkerungsdichte von 216 EinwohnerInnen/km² besitzt.

Touristisch bedeutend ist das Gebiet des Landkreises, das sich als Suedheide-Gifhorn.de vermarktet und zu dem die Mühlenstadt Gifhorn gehört. Die Heideregion, die von den Flüssen Aller, Oker und Ise durchflossen wird, lädt ein zu Wanderungen und Radtouren. Für Naherholung und Freizeit eignen sich beispielsweise die Landschaft rund um den Heidesee und das Sport- und Freizeitbad Allerwelle in Gifhorn (Stadt), der Bernsteinsee in Sassenburg-Stüde und der Tankumsee bei Isenbüttel sowie das Otter-Zentrum als Naturerlebniszentrum in Hankensbüttel.

Zur Museumslandschaft im Kreis gehören unter anderem das Mühlenmuseum in Gifhorn sowie das Klosterhofmuseum Isenhagen, das Historische Museum Schloss Gifhorn, das Kinomuseum in Vollbüttel und das Schulmuseum Steinhorst. Kulturell bedeutend ist zudem das russisch geprägte Kulturinstitut Die Brücke in Gifhorn, das der Ausbildung europäischer Kunsthandwerker dient und als Ausstellungsort genutzt wird. Untergebracht ist es im sogenannten Glockenpalast, der im altrussischem Baustil errichtet wurde. Das bereits erwähnte Schloss in der Stadt Gifhorn ist eine weitere Sehenswürdigkeit im Kreisgebiet.

Gifhorn und Wittingen sind die beiden Mittelzentren des Landkreises. Ihr Handelsangebot geht über die Grundversorgung hinaus. 67 Grundschulen gibt es laut Angaben im Niedersächsischen Bildungsserver NIBIS im Landkreis Gifhorn. Hinzu kommen sieben Hauptschulen, neun Realschulen, fünf Gymnasien, drei Integrierte Gesamtschulen, drei Förderschulen sowie drei Berufsbildende Schulen, die sich alle in Gifhorn befinden.

Wirtschaftsstandort Landkreis Gifhorn

Wir als Immobiliensachverständige für den Landkreis Gifhorn und die Umgebung sehen die Zugehörigkeit des Landkreises zur Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Zu den Schlüsselbranchen im Kreis gehören die Automobilindustrie sowie Metallverarbeitung, Kunststoff- und Druckindustrie, Bauwirtschaft und der Dienstleistungsbereich. Zusätzlich spielen die Landwirtschaft und die Verarbeitung land- und forstwirtschaftlicher Produkte eine Rolle. Potenzial für die Zukunft haben daneben die Sparten „nachwachsende Rohstoffe“ und „regenerative Energien“.

Unser Immobiliengutachter in der Region des Ostens Niedersachsens erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Landkreis Gifhorn

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt an der Grenze zum Bundesland Sachsen-Anhalt zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Aller zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Landkreis Gifhorn

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für den äußersten Osten des Bundeslandes und den Landkreis Gifhorn in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Landkreis Gifhorn liegt am Ostrand des Bundeslandes Niedersachsen. Durch das Kreisgebiet fließen unter anderem der Fluss Aller sowie der Mittelland- und der Elbe-Seitenkanal. Die höchste Erhebung auf dem Kreisgebiet ist 124 Meter hoch. Sie liegt in der zur Lüneburger Heide gehörenden Hohen Heide am Ort Sprakensehl, der Teil der Samtgemeinde Hankensbüttel ist. Der Landkreis Gifhorn besteht aus drei Einheitsgemeinden, sieben Samtgemeinden und einem gemeindefreien unbewohnten Gebiet. Die Kreisstadt ist Gifhorn.

Gifhorn, Sassenburg und Wittingen sind die drei Einheitsgemeinden des Landkreises Gifhorn. Die mit Abstand einwohnerstärkste von ihnen ist die Stadt Gifhorn mit knapp 42.000 EinwohnerInnen. Dagegen leben in den Gemeinden Sassenburg und Wittingen jeweils nur etwas über 11.000 Menschen. Die Samtgemeinden des Landkreises Gifhorn heißen Boldecker Land, Brome, Hankensbüttel, Isenbüttel, Meinersen, Papenteich und Wesendorf.

Die beiden Samtgemeinden Meinersen und Papenteich haben jeweils mehr als 20.000 EinwohnerInnen. In den beiden Samtgemeinden Brome und Isenbüttel leben jeweils über 15.000 Menschen und in der Samtgemeinde Wesendorf etwa 14.000 Personen. Die anderen beiden Samtgemeinden kommen jeweils auf weniger als 10.000 EinwohnerInnen.

Nachbarn des Landkreises Gifhorn sind innerhalb Niedersachsens die Landkreise Celle, Helmstedt, Peine und Uelzen sowie die Region Hannover und die beiden kreisfreien Städte Braunschweig und Wolfsburg. Außerhalb Niedersachsens grenzen die beiden in Sachsen-Anhalt liegenden Landkreise Altmarkkreis Salzwedel und Börde an den Landkreis Gifhorn.

Die Kreisstadt Gifhorn ist etwa 56,5 Kilometer von Hannover entfernt. Bis nach Braunschweig sind es ungefähr 26,5 Kilometer und bis nach Wolfsburg etwa 17,5 Kilometer. Salzgitter ist knapp 40 Kilometer und Hildesheim etwa 55 Kilometer weit weg. Sachsen-Anhalts Hauptstadt Magdeburg befindet sich in einer Entfernung von knapp 84 Kilometern (alle Angaben: Luftlinie).

Über die Auffahrt Weyhausen (Samtgemeinde Boldecker Land) gelangt man auf die Autobahn A39 (Seevetal bis Holle). Am Kreuz Wolfsburg/Königslutter kann man auf die A2 wechseln, die in Ost-West-Richtung von Kloster Lehnin bis nach Oberhausen führt. Ein zentraler Ort des Schienenverkehrs im Landkreis ist die Kreisstadt Gifhorn mit den Bahnhöfen Gifhorn und Gifhorn-Stadt. Hier halten der Regional-Express-Zug RE30 (Hannover bis Wolfsburg) sowie die Regionalbahn RB47 (Braunschweig bis Uelzen). Weitere Haltepunkte der RB 47 auf dem Kreisgebiet befinden sich in Wittingen, Schönewörde, Wahrenholz und Sassenburg.

Ein Akteur des mit Bussen organisierten ÖPNV im Landkreis Gifhorn ist die Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn, wobei das Kreisgebiet zum Verbund der Verbundgesellschaft Region Braunschweig gehört. Der Hafen Wittingen am Elbe-Seitenkanal ist ein wirtschaftlich bedeutender Hafen im Landkreis. Für Flugreisen bietet sich der Flughafen Hannover-Langenhagen an.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Schlossplatz 1 in 38518 Gifhorn (Telefon: 0 53 71/ 8 20). Umgebung des Landkreises Gifhorn: Altmarkkreis Salzwedel, Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt, Landkreis Helmstedt, Wolfsburg, Braunschweig, Landkreis Peine, Region Hannover, Landkreis Celle und Landkreis Uelzen.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Landkreis Gifhorn? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Niedersachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 + 8 =


Comments are closed.