Immobiliengutachter Landkreis Lüneburg

Die Immobiliengutachter im Landkreis Lüneburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet von Lüneburg, im Bundesland Niedersachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Lüneburg ansässig.

Landkreis Lüneburg

Einwohnerzahl: 180.719 EinwohnerInnen
Fläche: 1.323,68 km²
Bevölkerungsdichte: 137 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt Landkreis Lüneburg

Landkreis Lüneburgv

Bernd Kasper / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises zwischen Hamburg und dem Wendland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienwerte im Landkreis Lüneburg

Orientierungswerte für den Preis eines 130-m² großen Einfamilienhauses (für eine Familie mit Kind) liefert die Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015. Laut der Karte kostete ein oben beschriebenes Einfamilienhaus im Landkreis Lüneburg mit 220.000€ mehr als in den benachbarten Landkreisen. Eine Ausnahme bildete der benachbarte Landkreis Harburg, wo man für solche Einfamilienhäuser mehr zahlte. Laut der Onlinebroschüre „Generationengerechtes Wohnen in Niedersachsen – Perspektive 2035 zahlte man für baureifes Bauland im Landkreis Lüneburg 79,91 Euro/m². Das war beispielsweise deutlich mehr als in Uelzen.

Die Büromieten lagen laut Angaben der IHK Lüneburg-Wolfsburg auf Basis von Daten der IVD 2016 in Lüneburg über den Mieten in Celle und Uelzen und etwa auf dem Niveau der Büromieten in Gifhorn, aber unter denen in Wolfsburg. Laut dem Brockhoff&Partner Einzelhandelsmietspiegel 2017 kosten 60m² bis 120m² große Ladenlokale in Lüneburg 85 bis 95 Euro/m²/Monat und 120m² bis 260m² große Ladenlokale 65 bis 85 Euro/m²/Monat. Das ist deutlich mehr als etwa Ladenlokalmieten in Uelzen oder Winsen (Kreis Harburg).

Wohnregion Landkreis Lüneburg

Als Immobiliengutachter für den Landkreis Lüneburg und die Umgebung sehen wir die Lage des Kreises an der Flusslandschaft der Elbe als einen Vorteil der Wohnregion. Auf Lueneburg.info beschreibt die Lüneburg Marketing GmbH die Urlaubsregion als eine Landschaft, „eingebettet in die abwechslungsreiche Natur der Lüneburger Heide, der Elbtalaue und die urbane Landschaft der Metropolregion Hamburg“. Geprägt sei das kontrastreiche Umland „von Heideflächen, Geest und Marschland, weiten saftigen Wiesen und stillen Flussläufen bis hin zur Elbe, dem letzten unverbauten Fluss Europas“, heißt es auf der Website weiter.

Sehenswerte Bauwerke im Kreisgebiet sind beispielsweise das Elbschloss Bleckede, der mittelalterliche Backsteindom St. Paul und Peter in Bardowick, das Kloster Lüne sowie das Lüneburger Rathaus und der Platz am Sande in Lüneburg, der von vielen mittelalterlichen Bürgerhäusern flankiert wird.

Lüneburg ist ein Oberzentrum und der Mittelpunkt des Kulturlebens im Kreis. Zu den Kulturakteuren in der Stadt gehören das Theater Lüneburg als eines der kleinsten Drei-Sparten-Theater Deutschlands. Zur Museumslandschaft der Stadt zählen unter anderem das Deutsche Salzmuseum, das Ostpreußische Landesmuseum und das Museum Lüneburg.

Für eine attraktive Freizeitgestaltung eignet sich beispielsweise die Sportmeile in Adendorf mit Freibad, Tennisplätzen, Golfplatz und Fitness- Center sowie einem Eisstadion. Badefreunde können unter anderem das Sole-Erlebnisbad in Lüneburg ansteuern. Laut der Kreiswebsite befinden sich im Landkreis Lüneburg 39 Grundschulen, zwei Hauptschulen und zwei Realschulen, neun Gymnasien mit zehn Standorten sowie zwei Integriere Gesamtschulen, fünf Förderschulen und sechs Berufsbildende Schulen. Hochschulstandort ist der Landkreis Lüneburg durch die Leuphana Universität in der Stadt Lüneburg.

Wirtschaftsstandort Landkreis Lüneburg

Als Immobiliensachverständige für den Kreis Lüneburg und die Umgebung sehen wir die Lage des Landkreises in der Metropolregion Hamburg als einen der Vorteile des Wirtschaftsstandorts. Der Kreis nennt die Region „eine der erfolgreichsten Wirtschaftsregionen Europas“ und zählt sich selbst „zu den stark wachsenden Landkreisen Niedersachsens“. Prägende Branchen des Wirtschaftslebens sind laut Wirtschaftsförderung unter anderem Unternehmen aus den Bereichen „Mechatronik, Beschichtungs- und Oberflächentechnik, Ernährungswirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechnik“.

Die wesentlichen Orte und Verwaltungsgemeinschaften (Samtgemeinden) im Kreisgebiet sind: Adendorf, Amt Neuhaus, Bleckede, Lüneburg, Samtgemeinde Amelinghausen, Samtgemeinde Ilmenau, Samtgemeinde Ostheide, Samtgemeinde Bardowick, Samtgemeinde Scharnebeck, Samtgemeinde Dahlenburg und Samtgemeinde Gellersen.

Unser Immobiliengutachter in der Region des Nordostens Niedersachsens, südlich der Metropole Hamburg, erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Landkreis Lüneburg

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt zwischen dem Elbetal und der Lüneburger Heide zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Metropolregion Hamburg zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Landkreis Lüneburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für den Nordosten des Bundeslandes und den Landkreis Lüneburg in Niedersachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der von der Elbe durchflossene Landkreis Lüneburg liegt am Ostrand des Bundeslandes Niedersachsen. Er besteht aus sieben Samtgemeinden und vier Einheitsgemeinden, von denen die Kreisstadt Lüneburg die mit Abstand einwohnerstärkste ist. Die Einheitsgemeinde Lüneburg hat etwa 74.000 EinwohnerInnen. Die anderen drei Einheitsgemeinden des Landkreises Lüneburg sind Adendorf mit etwa 10.500 EinwohnerInnen sowie Amt Neuhaus und Bleckede, wo jeweils weniger als 10.000 Menschen leben. Die sieben Samtgemeinden des Landkreises heißen Amelinghausen, Bardowick, Dahlenburg, Gellersen, Ilmenau, Ostheide und Scharnebeck.

Die einwohnerstärkste der Samtgemeinden ist Bardowick mit etwa 17.000 EinwohnerInnen, gefolgt von Scharnebeck mit ca. 15.500 EinwohnerInnen. In den Samtgemeinden Gelleresen, Ilmenau und Ostheide leben jeweils zwischen 10.000 und 15.000 Menschen, während die beiden Samtgemeinden Amelinghausen und Dahlenburg weniger als 10.000 EinwohnerInnen haben.

Lage und Verkehr

Der Landkreis Lüneburg grenzt innerhalb Niedersachsens an die Landkreise Harburg, Heidekreis, Lüchow-Dannenberg und Uelzen. Weitere Nachbarn des Landkreises sind der Kreis Herzogtum Lauenburg aus Schleswig-Holstein und der Landkreis Ludwigslust-Parchim aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Kreisstadt Lüneburg ist ungefähr 79 Kilometer von Schwerin und ca. 44 Kilometer von Hamburg entfernt. Bis nach Lübeck sind es etwa 71,5 Kilometer, bis nach Hannover ca. 107 Kilometer und bis Bremen etwa 108,5 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie).

Als Sachverständige der Immobilienbewertung für den Landkreis Lüneburg sehen wir die Autobahn A39 als eine wichtige Verkehrsader des Landkreises. Sie verbindet Seevetal und Holle miteinander und führt unter anderem über Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg. Bundesstraßen verbinden Lüneburg beispielsweise mit Braunschweig, Dannenberg, Soltau und Uelzen. Ein Knotenpunkt des Schienenverkehrs ist die Kreisstadt Lüneburg. Fernverkehrzüge verbinden sie beispielsweise mit Berlin, Frankfurt am Main und Hamburg. Im Nahverkehr ist ebenfalls Hamburg ein Ziel, daneben unter anderem Dannenberg und Lübeck.

Im ÖPNV gehört der Landkreis Lüneburg zur Verkehrsgemeinschaft Nordost-Niedersachsen (VNN). Für Flugreisen bietet sich eine Anreise zum Flughafen Hamburg an. Für die Binnenschifffahrt bedeutend sind im Landkreis die Elbe und der Elbe-Seitenkanal.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Auf dem Michaeliskloster 4 in 21335 Lüneburg (Telefon: 0 41 31/ 2 60). Umgebung des Landkreises Lüneburg: Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein, Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Lüchow-Dannenberg, Landkreis Uelzen, Heidekreis und Landkreis Harburg.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Landkreis Lüneburg? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Niedersachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 + 9 =


Comments are closed.