Immobiliengutachter Landkreis Offenbach

Die Immobiliengutachter im Landkreis Offenbach, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet des Landkreises Offenbach, im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Landkreis Offenbach ansässig.

Landkreis Offenbach

Bundesland: Hessen
Einwohnerzahl: 347.357 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2015)
Fläche: 356,3 km²
Bevölkerungsdichte: 975 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt Landkreis Offenbach

Landkreis Offenbach

Michael Ottersbach / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises zwischen den Metropolen Darmstadt und Frankfurt, werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienwerte im Landkreis Offenbach

Zahlen zu den Wohnhauspreisen liefert die Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015. Laut der Karte kostete ein 130-m² großes Einfamilienhaus für eine Familie mit Kind im Landkreis Offenbach damals 330.000€. Das war weniger als in den kreisfreien Städten Darmstadt und Frankfurt am Main, aber mehr als in der kreisfreien Stadt Offenbach sowie in den Kreisen Main-Kinzig-Kreis, Darmstadt-Dieburg und Groß-Gerau.

Laut LBS Preisspiegel 2017 werden für 300 bis 800m² große baureife Grundstücke in mittlerer bis guter Wohnlage von Rodgau 300 bis 450 Euro/m² fällig. In Rödermark zahlt man 330 bis 450 Euro/m², in Dietzenbach 300 bis 440 Euro/m² und in Langen (Hessen) 420 bis 650 Euro/m². In Dreieich werden schließlich 500 bis 750 Euro/m² fällig. Angaben zu den Gewerbemieten im Landkreis Offenbach liefert den Immobiliensachverständigen die Tabelle „Gewerbliche Mietpreise 2017 in der Region Offenbach“. Im Vergleich der Kommunen im Kreis sind laut der Tabelle die Ladenmieten für Ladenlokale in 1a-Lage mit 10 bis 18 Euro/m²/Monat in Heusenstamm und mit 10 bis 20 Euro/m²/Monat in Neu-Isenburg besonders hoch und mit 8 bis 10 Euro/m²/Monat in den Orten Hainburg, Mainhausen und Mülheim am Main tendenziell niedrig. Der Schwerpunktpreis für Büros im Landkreis schwankt zwischen 6 Euro/m²/Monat in Hainburg, Mainhausen und Rodgau und 8,5 Euro/m²/Monat in Langen (Hessen) beziehungsweise 9 Euro/m²/Monat in Neu-Isenburg. Produktions-, Hallen- und Lagerflächen im Kreis Offenbach kosten zwischen 4 und 5,5 Euro/m²/Monat.

Wohnregion Landkreis Offenbach

Als Immobiliensachverständige für den Landkreis Offenbach und die Umgebung sehen wir die Nachbarschaft zu den großen Städten Darmstadt und vor allem Frankfurt am Main als großen Vorteil des Landkreises. Der Landkreis eignet sich dadurch auch als Wohnort für Menschen, die in den beiden großen Städten arbeiten oder studieren. Zu den Sehenswürdigkeiten im Landkreis gehören beispielsweise die Ruine der Burg Hayn in Dreieich, Schloss Philippseich bei Dreieich-Götzenhain, das ehemalige Jagdschloss Wolfsgarten sowie die Einhard-Basilika St. Marcellinus und Petrus und viele reizvolle Fachwerkhäuser in Seligenstadt. Teil der Kulturlandschaft im Landkreis Offenbach sind unter anderem die Kulturhalle in Rödermark-Ober-Roden, die Kulturhalle Schanz in Mühlheim am Main, die Neue Stadthalle Langen sowie das Zeppelinmuseum Zeppelinheim in Neu-Isenburg. Zum Schwimmen und Baden laden beispielsweise das Strandbad Rodgau-See in Rodgau-Nieder-Roden sowie der Badesee Mainflingen und der Königsee Zellhausen ein (beide in Mainhausen). Einer attraktiven Freizeitbeschäftigung dient die Kinder- und Jugendfarm Dreieichhörnchen in Dreieich, der Waldspielpark Tannenwald in Neu-Isenburg, die Spielburg Dietzenbach, das Cocotal Indoor-Spielparadies Seligenstadt, der Fußballpark Rödermark und der Kletterwald Langen.

Der Landkreis Offenbach besitzt gleich zehn Mittelzentren, die nicht nur der Grundversorgung ihrer EinwohnerInnen dienen, und zwar Dietzenbach, Dreieich, Heusenstamm, Langen (Hessen), Mühlheim am Main, Neu-Isenburg, Obertshausen, Rödermark, Rodgau und Seligenstadt. Laut der Website des Landkreises Offenbach gibt es im Kreisgebiet 53 Grundschulen, elf Gesamtschulen, acht Gymnasien, fünf Haupt- und Realschulen sowie eine Real- und Produktionsschule und neun Förderschulen.

Wirtschaftsstandort Landkreis Offenbach

Wir als Immobiliengutachter für den Landkreis Offenbach und die Umgebung sehen die Lage des Landkreises in der Metropolregion Frankfurt / RheinMain sowie den Flughafen Frankfurt in unmittelbarer Nähe als Vorteile des Wirtschaftsstandorts. Der Kreis selbst bezeichnet sich als einen der „wirtschaftsstärksten Kreise in Deutschland“ und nennt als Kompetenzbranchen die Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie, wissensintensive Dienstleistungen, Maschinenbau, Automotive und Logistik. Laut Steckbrief des Kreises Offenbach auf der Website der IHK Offenbach liegt der einzelhandelsrelevante Kaufkraftindex des Landkreises bei über 100. Die Zentralitätskennziffer liegt dagegen unter 100. Kaufkraft fließt also aus dem Kreis in die Umgebung ab, was angesichts der großstädtischen Nachbarn nicht verwunderlich ist.

Unser Immobiliengutachter in der Region südlich von Hanau erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Landkreis Offenbach

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt im Süden Hessens zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Region Rhein-Main-Gebiet zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Landkreis Offenbach

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für den Süden des Bundeslandes und den Landkreis Offenbach in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Landkreis Offenbach liegt im südlichen Teil von Hessen und gehört zur Stadtregion Frankfurt.

Frankfurt und Offenbach am Main sowie Darmstadt gehören zu den Nachbarn des Landkreises in unmittelbarer Nähe zum größten Flughafen Deutschlands. Insgesamt besteht der Landkreis Offenbach aus zehn Städten und drei Gemeinden. Die Kreisstadt des Landkreises ist Dietzenbach. Die einwohnerreichste der zehn Städte im Landkreis ist Rodgau mit 44.000 EinwohnerInnen. In Dreieich leben etwa 40.500 Menschen, gefolgt von Neu-Isenburg mit ca. 37.500 sowie Langen (Hessen) mit etwa 37.000 und der Kreisstadt Dietzenbach mit ungefähr 33.500 EinwohnerInnen. Zwischen 25.000 und 30.000 Menschen leben jeweils in Mülheim am Main und Rödermark. Mehr als 20.000 und weniger als 25.000 EinwohnerInnen haben die beiden Städte Seligenstadt und Obertshausen, während in der Stadt Heusenstamm knapp 19.000 Menschen leben. Die beiden Gemeinden Egelsbach und Hainburg haben jeweils zwischen 10.000 und 15.000 EinwohnerInnen. Dagegen leben in der Gemeinde Mainhausen weniger als 10.000 Menschen.

Lage und Verkehr

Neben den bereits erwähnten Städten Frankfurt am Main, Offenbach am Main und Darmstadt sind innerhalb von Hessen die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau sowie Main-Kinzig-Kreis Nachbarn des Landkreises Offenbach. Zusätzlich grenzt der bayerische Kreis Aschaffenburg an den Landkreis. Dietzenbach als Kreisstadt des Landkreises Offenbach ist etwa 13,5 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt, zehn Kilometer von Ofenbach und knapp 18 Kilometer von Darmstadt. Bis nach Mainz sind es 36,5 Kilometer, bis nach Wiesbaden knapp 39 Kilometer. Würzburg in Bayern ist ca. 86 Kilometer weit weg, Heidelberg ca. 67 und Mannheim ungefähr 62 Kilometer.

Autobahnen auf dem Kreisgebiet sind die A3 (Emmerich-Elten bis Neuhaus am Inn) und die A661 (Oberursel bis Egelsbach). Zu den Bahnlinien im Kreisgebiet gehört beispielsweise die Dreieichbahn von Dreieich-Buchschlag bis Rödermark-Ober Roden. Dietzenbach ist an die S-Bahn S2 (Niedernhausen über Frankfurt am Main bis Dietzenbach) angebunden, Gronau an die S-Bahnen S8 und S9. Im ÖPNV gehört der Landkreis Offenbach zum Rhein-Main-Verkehrsverbund und für eine Flugreise bietet sich der bereits erwähnte Flughafen Frankfurt an.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Werner-Hilpert-Straße 1 in 63128 Dietzenbach (Telefon: 0 60 74 / 8 18 00). Umgebung des Landkreises Offenbach: Main-Kinzig-Kreis, Landkreis Aschaffenburg, Bayern, Landkreis Darmstadt-Dieburg, Stadt Darmstadt, Kreis Groß-Gerau Stadt Frankfurt am Main und die Stadt Offenbach am Main.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Landkreis Offenbach? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Hessen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 + 10 =


Comments are closed.