Immobiliengutachter Lichtenfels

Die Immobiliengutachter in Lichtenfels, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Lichtenfels und im Freistaat Bayern um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Lichtenfels ansässig. Lichtenfels ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Bayern und liegt am Main. Das Stadtgebiet erstreckt sich im oberfränkischen Obermaintal zwischen den Städten Bamberg und Coburg.

Lichtenfels

Bundesland: Bayern
Einwohner: 20.169 (Stand 2015)

Der Immobilienmarkt Lichtenfels

Lichtenfels

Stefan Heerdegen / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Lichtenfels und in der Region Obermaintal und Oberfranken werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Lichtenfels

Dem aktuellen Mietspiegel im Immobilien-Kompass der Zeitschrift Capital entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Lichtenfels Angaben für Objekte verschiedener Wohnlagen, am Standort überwiegen jedoch mittlere und gute Wohnlagen. Für Bestandswohnungen liegt der durchschnittliche Mietpreis aktuell bei 5,16 Euro pro Quadratmeter, Neubauwohnungen in vergleichbaren Lagen kosten durchschnittlich 6,65 Euro. Im Bereich der Bestandswohnungen haben sich die Mietpreise in den letzten zwölf Monaten deutlich nach oben entwickelt, die Steigerungsrate lag bei durchschnittlich 5,6 Prozent gestiegen. Für Bestandshäuser liegt der durchschnittliche Mietpreis bei 4,60 Euro pro Quadratmeter. Neue Häuser kosten im Durchschnitt 5,76 Euro Miete. Die Bruttomietrenditen sind in Lichtenfels vergleichsweise hoch und sind im letzten Jahr deutlich angestiegen. Für Bestandswohnungen werden 5,5 Prozent angegeben, bei Neubauwohnungen beträgt der Wert 3,2 Prozent.

Der Kaufpreis für Bestandswohnungen beträgt im Durchschnitt 1.133,00 Euro, für Neubauwohnungen liegt der Preis bei durchschnittlich 2.518 Euro pro Quadratmeter. Die Kaufpreise im Bereich der Bestandswohnung sind stabil, die durchschnittliche Schwankung lag in den letzten zwölf Monaten bei nur -0,3 Prozent. Für Bestandshäuser muss man durchschnittlich 1.158,00 Euro pro Quadratmeter bezahlen, bei Neubauten im Bereich der Einfamilien- und Doppelhäuser beträgt der Durchschnittspreis 2.247,00 Euro. Bei Häusern aus dem Bestand sind die Kaufpreise im vergangenen Jahr für alle Lagen sehr deutlich um durchschnittlich 5,5 Prozent gestiegen.

Unser Immobiliengutachter in der Region Oberfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Lichtenfels

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Lichtenfels, in der Region des Obermaintals, zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Region des Obermaintals zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Lichtenfels

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des gleichnamigen Landkreises und der Stadt Lichtenfels in Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Lichtenfels hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die katholische Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt wurde im Jahre 1487 geweiht und hat eine barocke Innenausstattung. Das Stadtschloss wurde 1556 als Adelssitz erbaut und diente ab dem 17. Jahrhundert als Getreidespeicher. Heute wird das Schloss als Veranstaltungs- und Tagungsstätte genutzt. Das untere Geschoss des Kronacher Torturms stammt aus dem frühen 15. Jahrhundert, das mittlere Geschoss kam im 16. Jahrhundert hinzu und das obere Geschoss wurde im Jahre 1802 ergänzt. Das barocke Rathaus von Lichtenfels wurde 1743 errichtet. Das ehemalige Zisterzienserkloster wurde gegründet. Die barocke Klosteranlage mit ihrem Konventbau kann man noch heute im Stadtteil Klosterlangheim besichtigen. Der Gutshof Nassanger im Stadtteil Trieb stammt aus dem Jahre 1693. Das Schloss Schney im gleichnamigen Stadtteil wurde im Jahre 1690 anstelle einer mittelalterlichen Burganlage errichtet und ist heute ein Tagungszentrum. In der Altstadt sind Teile der ehemaligen Stadtbefestigung erhalten, darunter Reste der Stadtmauer, das Bamberger Tor und der Rote Turm. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Lichtenfels vier Grundschulen, eine Mittelschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Die beiden Förderzentren am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Lichtenfels war ab Mitte des 19. Jahrhunderts als Zentrum des Korbhandels bekannt. Noch heute sitzt hier das Innovations- Technologie- und Designzentrum für das deutsche Flechthandwerk. Die Wirtschaft der Stadt ist vor allem durch kleinere und mittlere Betriebe geprägt. Die Bereiche Polstermöbel und Zulieferer, Maschinenbau, Werkzeugbau, Modellbau und Kunststoffverarbeitung sind vorherrschend. Zu den ansässigen Unternehmen zählen beispielsweise die Hofmann Innovation Group GmbH, der Maschinenbauer Concept Laser GmbH, der Entsorgungsfachbetrieb Panzer & Kraus GmbH & Co KG, die Veenendaal Schaumstoffwerke, die internationale Spedition M+S Piano-Express GmbH, die Firma InnoTech Sondermaschinen und Vorrichtungen GmbH, der IT-Fachhändler Alecos, das Unternehmen Horst Müller Kunststoffe GmbH, der Hersteller von Kunststoff-Farbkonzentraten AW-GmbH, der Anbieter von technischen und medizinischen Gasen Rießner Gase GmbH, der weltgrößte Großhandel für Bastel- und Dekorationsbedarf Gütermann und eine Niederlassung der internationalen Spedition Kühne + Nagel.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Lichtenfels ist über die Bundesautobahn A73 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden, die durch das Stadtgebiet verläuft. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B173 und B289 durch die Stadt. Der Bahnhof Lichtenfels liegt an der ICE-Strecke von Hamburg über Berlin nach München. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Aus der Luft ist Lichtenfels über einen eigenen Flugplatz mit 700 Meter langer Grasbahn zu erreichen, die nächstgelegenen Verkehrsflughäfen sind Bayreuth und Nürnberg.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Marktplatz 1 und 5 in 96215 Lichtenfels (Telefon: 0 95 71/ 79 51 00). Unser Immobiliengutachter in der Region Obermaintal und Oberfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Lichtenfels: Altenkunstadt, Bad Staffelstein, Burgkunstadt, Ebensfeld, Hochstadt am Main, Lichtenfels, Marktgraitz, Marktzeuln, Michelau in Oberfranken, Redwitz an der Rodach und Weismain.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Lichtenfels bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertermittler in Lichtenfels ? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet, Oberfranken und die Region Obermaintal mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 5 =


Comments are closed.