Immobiliengutachter Odenwaldkreis

Die Immobiliengutachter im Odenwaldkreis, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet des Odenwaldkreises, im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Odenwaldkreis ansässig.

Odenwaldkreis

Bundesland: Hessen
Einwohnerzahl: 97.000 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2015)
Fläche: 623.98 km²
Bevölkerungsdichte: 155 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt Odenwaldkreis

Odenwaldkreis

Dieter Schütz / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises zwischen den Metropolen Heidelberg und Aschaffenburg, werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienwerte im Odenwaldkreis

Laut der Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015 kostete ein 130-m² großes Einfamilienhaus für eine Familie mit Kind im Odenwaldkreis 189.000€. Das war mehr als im bayerischen Neckar-Odenwald-Kreis, aber weniger als in allen anderen Nachbarkreisen. Laut Broschüre „Gewerbliche Mietpreise und Wirtschaftsdaten 2017“ der IHK Darmstadt kosten Ladenlokale in 1A-Lage der Kreisstadt Erbach zwischen 5,50 und 7,50 Euro/m²/Monat. Für Büroflächen in der Stadt zahlt man 4,50 bis 6,50 Euro/m²/Monat, für Hallen sowie Logistik- und Produktionsflächen 2,50 bis 3,50 Euro/m²/Monat. Abstellfläche kostet dagegen einen bis zwei Euro/m²/Monat.

Wohnregion Odenwaldkreis

Wir als Immobiliensachverständige für den Odenwaldkreis und die Umgebung sehen die Lage im landschaftlich schönen Odenwald als einen Vorteil des Wohnorts. Die Tourismus-Website beschreibt die Region als eine Landschaft „im sanften Mittelgebirge mit warmgrünen Laubwäldern, Streuobstwiesen, blühenden Weiden und geheimnisumwobenen Burgen und Schlössern“. Mit Bad König befindet sich ein staatlich anerkanntes Heilbad im Kreisgebiet. Zu den Sehenswürdigkeiten im Odenwaldkreis gehören unter anderem das Deutsche Elfenbeinmuseum in Erbach sowie die Gräflichen Sammlungen Schloss Erbach, die Burg Breubach und Schloss Fürstenau. Zu den möglichen Freizeitaktivitäten zählt im Winter unter anderem eine Reihe von Wintersportarten. Skilifte befinden sich beispielsweise in Hesseneck und Mossautal. Zum Schwimmen und Baden laden im Sommer Orte wie das Alexanderbad in Erbach, der Eutersee in Hesseneck und der Marbach-Stausee in Mossautal ein. Für Golfspieler stehen laut Angaben auf der Tourismus-Website neun verschiedene Golfplätze im Odenwald zur Verfügung. Weitere Orte für eine attraktive Freizeit sind beispielsweise der Bikepark Beerfelden, das Kinderparadies Hohenloher Hof sowie der Kurpark Bad König und der Obrunnschlucht-Märchenpfad in Höchst.

Erbach und Michelstadt sind die beiden Mittelzentren im Odenwaldkreis. Ihre Funktion geht also über die Grundversorgung ihrer EinwohnerInnen hinaus. Zur Kulturlandschaft im Kreis gehören unter anderem das Odenwald- und Spielzeugmuseum in Michelstadt und der Erbach-Michelstädter Theatersommer. Laut Website des Odenwaldkreises gibt es im Kreisgebiet 24 Grundschulen, sechs Gesamtschulen sowie eine Mittelstufenschule, ein Gymnasium, drei Förderschulen und ein Berufliches Schulzentrum. Laut Wohnungsbedarfsprognose des Instituts für Wohnen und Umwelt für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte (2016) steigt die Bevölkerungszahl des Kreises bis 2025 an, sinkt anschließend wieder ab und unterschreitet 2040 auch das Niveau von 2014.

Wirtschaftsstandort Odenwaldkreis

Als Immobiliengutachter für den Odenwaldkreis sehen wir den Kreis als eine chancenreiche Tourismusregion. Tourismus ist einer von sechs Handlungsfeldern im Kreisentwicklungskonzept des Odenwaldkreises. Ziele im Rahmen des Konzepts sind beispielsweise „die Abstimmung und Zusammenarbeit der touristischen Anbieter im Odenwaldkreis“ sowie das Schaffen zielgruppenorientierter, attraktiver touristischer Angebote, wobei ein Schwerpunkt bei Seminar- und Gruppenangeboten liegen soll. Die anderen Handlungsfelder im Konzept sind die Bereiche Verwaltung, Wirtschaft, Verkehr und Energie, Umwelt und Natur, Gesundheit und Senioren sowie Kinder, Jugend und Bildung. Die IHK Darmstadt beschreibt die Kreisstadt Erbach unter anderem als Standort des Unternehmens Koziol, „das Kunststoffartikeln für den Haushalt ein neues Design gegeben hat“. Für den gesamten Odenwaldkreis sieht sie den Gesundheitstourismus als Branche, die „künftig eine größere Rolle spielen“ könnte. Die einzelhandelsrelevante Kaufkraftkennziffer lag im Odenwaldkreis 2017 unter 100, aber über 90.

Unser Immobiliengutachter in der Region östlich von Mannheim erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Odenwaldkreis

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt im Süden Hessens zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Region südöstlich von Darmstadt zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Odenwaldkreis

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für den Süden des Bundeslandes und den Odenwaldkreis in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Odenwaldkreis ist einer der beiden südlichsten Landkreise von Hessen und liegt komplett im Mittelgebirge des Odenwalds.

Er besteht aus fünf Städten und zehn Gemeinden. Die höchste Erhebung im Kreisgebiet ist der 560 Meter hohe Kohlwald. Kreisstadt des Odenwaldkreises ist mit nur knapp 13.500 EinwohnerInnen Erbach. Die einwohnerreichste Stadt im Odenwaldkreis ist Michelstadt mit ca. 16.500 EinwohnerInnen, gefolgt von der Kreisstadt Erbach. In den Städten Bad König, Beerfelden und Breuberg leben jeweils weniger als 10.000 Menschen. Höchst im Odenwald ist die einzige der zehn Gemeinden im Odenwaldkreis mit etwas über 10.000 EinwohnerInnen. Dagegen leben in den Gemeinden Brensbach, Brombachtal, Fränkisch-Crumbach, Lützelbach, Mossautal, Reichelsheim (Odenwald) und Rothenberg jeweils weniger als 10.000 Menschen. In den beiden Gemeinden Hesseneck und Sensbachtal leben sogar jeweils weniger als 1.000 Menschen.

Lage und Verkehr

Innerhalb von Hessen grenzt der Odenwaldkreis an die beiden Landkreise Darmstadt-Dieburg und Bergstraße. Außerhalb Hessens sind der bayerische Landkreis Miltenberg und die beiden baden-württembergischen Kreise Neckar-Odenwald-Kreis und Rhein-Neckar-Kreis Nachbarn des Odenwaldkreises. Die Kreisstadt Erbach ist etwa zwölf Kilometer von Heilbronn, ungefähr 37,5 Kilometer von Heidelberg und ca. 56 Kilometer von Mannheim entfernt. Bis nach Karlsruhe sind es knapp 59 Kilometer, bis Pforzheim knapp 50 Kilometer und bis nach Stuttgart etwa 51 Kilometer (alle Angaben: Luftlinie). Das Kreisgebiet ist nicht direkt an Autobahnen angeschlossen, wird aber teils eingerahmt von den Autobahnen A3 (Emmerich-Elten bis Neuhaus am Inn), A5 (Hattenbach bis Weil am Rhein), A6 (Goldene Bremm bis Waidhaus)und A81 (Autobahndreieck Würzburg-West bis Gottmadingen). Ein Anschluss an die Autobahn A5 bietet die nahe gelegene Auffahrt Höchst im Odenwald. Durch das Kreisgebiet fährt die Odenwaldbahn, die Eberbach und Hanau verbindet und im Gebiet des Odenwaldkreises an den Orten Bad König, Erbach, Höchst und Michelstadt hält. Im ÖPNV gehört der Odenwaldkreis zum Rhein-Main-Verkehrsverbund und für Flugreisen bietet sich eine Anfahrt zum Flughafen Stuttgart an.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Michelstädter Straße 12 in 64711 Erbach (Telefon: 0 60 62/ 70-0). Umgebung des Odenwaldkreises: Landkreis Darmstadt-Dieburg, Landkreis Miltenberg in Bayern, Neckar-Odenwald-Kreis und der Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Odenwaldkreis? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Hessen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 – 1 =


Comments are closed.