Immobiliengutachter Schalksmühle

Die Immobiliengutachter in Schalksmühle, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Schalksmühle, im Märkischer Kreis und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Schalksmühle ansässig.

Schalksmühle

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 10.528 (Stand: 2015)

Der Immobilienmarkt in der märkischen Gemeinde Schalksmühle

Schalksmühle

siepmannH / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des sauerländischen Schalksmühle und in der Region des Märkischen Kreises werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Schalksmühle

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Gemeinde Schalksmühle einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,23 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,54 Euro. 2013 lag der Quadratmeterpreis bei 4,29 Euro. 2014 gab es einen Anstieg auf 4,88 Euro zu verzeichnen. Aktuell muss man für eine Mietwohnung mit 60 Quadratmetern durchschnittlich immer noch 4,88 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Gemeinde Schalksmühle liegt bei 1.273,39 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2013 durchschnittlich noch 662,78 Euro pro Quadratmeter. Aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 852,35 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Schalksmühle im Jahr 2011 noch durchschnittlich 1.434,69 Euro. 2013 kostete ein Haus dieser Größe sogar schon 1.664,88 Euro. 2014 gab es einen weiteren Anstieg auf 1.766,92 Euro zu verzeichnen. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell bei durchschnittlich 1.766,92 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region Sauerland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Schalksmühle

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Schalksmühle in der Region Sauerland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Nordwesten des Sauerlandes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für die Gemeinde Schalksmühle

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Sauerland und die Gemeinde Schalksmühle in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Gemeinde Schalksmühle gehört zum Märkischen Kreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im nordwestlichen Sauerland. Das Besondere an dieser kreisangehörigen Gemeinde ist, dass sie gemessen an der Wohnbevölkerung die meisten Einkommensmillionäre und das höchste Pro-Kopf-Einkommen von Nordrhein-Westfalen aufweist. Im Nordwesten grenzt Schalksmühle an die Stadt Hagen, im Südosten an das Stadtgebiet von Lüdenscheid.

Kultur und Bildung

Die Gemeinde Schalksmühle hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Bauernhaus Wippekühl ist beispielsweise ein historisches Bauernhaus aus der Zeit um 1600. In dem gut erhaltenen Fachwerkhaus kann man sich heute sogar trauen lassen. Es ist eines der insgesamt zehn Baudenkmäler der Gemeinde. Des Weiteren gehört die evangelische Erlöserkirche aus dem Jahre 1892 zu den Sehenswürdigkeiten von Schalksmühle. Die evangelischen Pfarrkirchen in den Ortsteilen Heedfeld und Hülscheid stehen ebenfalls auf der Denkmalliste. Der außerdem dort aufgelistete Haferkasten Reeswinkel stammt aus dem Jahre 1691. Das Grundschulgebäude in Spormecke wurde 1911 erbaut und steht ebenfalls unter Denkmalschutz. Sehenswert ist auch die historische Wasserturbinenanlage von 1920. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Gemeinde Schalksmühle zwei Gemeinschaftsgrundschulen und eine Verbundschule zur Verfügung. Die Verbundschule gehört der Sekundarstufe I an und bietet einen Haupt- und einen Realschulzweig.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Schalksmühle wird vorwiegend von der Elektroindustrie geprägt, die Gemeinde weist die zweithöchste Industriedichte des gesamten Kreises auf. In Schalksmühle sind vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen ansässig. Zu den am Standort sitzenden Firmen gehört beispielsweise das Unternehmen Berker GmbH & Co KG. Berker stellt Installationstechnik wie Schalter und Steckdosen her, unter anderem für die Automobilindustrie. Außerdem produziert das Unternehmen Gebäudesystemtechnik für KNX/EIB-Kompnenten. Die Firma Rutenbeck Fernmeldetechnik ist ein Anbieter von Kommunikationstechnik für Gebäude. Das Unternehmen Albrecht Jung GmbH & Co KG bietet Elektro-Installationstechnik und Gebäude-Systemtechnik an. Die Lumberg GmbH & Co KG beschäftigt sich am Standort mit der Entwicklung, der Fertigung und dem Vertrieb von elektromechanischen Bauelementen und elektronischen Komponenten im Bereich der Anschluss- und Verbindungstechnik. Außerdem sind die Unternehmen Günther Spelsberg GmbH & Co KG, Kaiser GmbH & Co KG, AMT Alumetall Gießtechnik GmbH und Busch-Jaeger Elektro GmbH & Co KG in Schalksmühle ansässig.

Verkehrsanbindung

Die Gemeinde Schalksmühle ist eine Anschlussstelle zur Bundesautobahn A45 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B54 durch das Gemeindegebiet. Der Bahnhof Schalksmühle bietet über die Volmetal-Bahn Schienenverbindungen in die Städte Lüdenscheid, Hagen und Dortmund an. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Die nächstgelegenen Flugplätze befinden sich in Meinerzhagen und Herscheid. Internationale Flugverbindungen stehen am rund 50 Kilometer entfernten Flughafen Dortmund zur Verfügung. Die Flughäfen Köln-Bonn und Düsseldorf liegen jeweils rund 100 Kilometer entfernt.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Rathausplatz 1 in 58579 Schalksmühle (Telefon: 0 23 55/ 8 40). Umfeld von Schalksmühle : Hagen, Breckerfeld im Ennepe-Ruhr-Kreis, Halver, Lüdenscheid, Altena und Nachrodt-Wiblingwerde.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertermittlungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Schalksmühle? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 – 2 =


Comments are closed.