Hüttenberg

Immobiliengutachter Wetzlar

14. September 2013
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Wetzlar, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Wetzlar und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Wetzlar ansässig.

Wetzlar

Bundesland: Hessen
Einwohner: 51.262 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Wetzlar

Wetzlar

Andreas Zörb / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Wetzlar und in der Region Mittelhessen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Wetzlar

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Wetzlar einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,39 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, die Tendenz zeigt jedoch grundsätzlich nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,65 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 6,39 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder bis auf 5,74 Euro abgesunken. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf 5,91 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe sogar durchschnittlich schon 7,08 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Wetzlar im Jahr 2011 noch 5,68 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 6,43 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis wieder bis auf 5,84 Euro pro Quadratmeter abgefallen. 2014 gab es dann einen Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe 6,24 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Anstieg, der Preis hat sich nun nochmals auf durchschnittlich 6,81 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Wetzlar ist die Kreisstadt im Lahn-Dill-Kreis des Bundeslandes Hessen und liegt am Zusammenfluss von Lahn und Dill.

Die Stadt ist von Mittelgebirgen umgeben. Im Süden von Wetzlar erhebt sich der Taunus, darüber hinaus beginnen der Westerwald und das Rothaargebirge jenseits der Stadtgrenzen. Die Stadt Frankfurt am Main liegt rund 60 Kilometer im Süden. Zusammen mit Gießen bildet Wetzlar den Kern des mittelhessischen Ballungsgebietes, das rund 200.000 Einwohner umfasst. Ende der 1970er Jahre stieg die Bevölkerung der Stadt durch Eingemeindungen auf 52.000 Bürger an. Seitdem hat sich die Zahl nicht mehr wesentlich verändert. Im Jahr 2010 hatte Wetzlar 51.733 Einwohner, 2014 lebten 51.262 Menschen in der Stadt.

Für die Immobilienbewertung in Wetzlar

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Wetzlar in der Region Mittelhessen zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Lahn-Dill zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Wetzlar

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Mittelhessen und die Stadt Wetzlar in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die historische Altstadt von Wetzlar präsentiert sich dem Besucher in großen Teilen im Zustand des späten 18. Jahrhunderts. Hier sieht man gut erhaltene Fachwerkhäuser und andere Bauten der Stilrichtungen Romanik, Gotik, Renaissance und Barock. Der ursprünglich romanische Wetzlarer Dom entstand im 14. Jahrhundert und ist heute das Wahrzeichen der Stadt. Von der Stadtbefestigung aus dem 13. und 14. Jahrhundert sind noch ansehnliche Reste erhalten geblieben. Die Reichsburg Kalsmunt wurde in der Zeit um das Jahr 800 gegründet und im 12. Jahrhundert weiter ausgebaut. Die Burg Herrmannstein stammt aus dem Jahre 1379. Die Michaeliskapelle wurde in der Zeit um 1250 erbaut. Die Theutbirg Basilika ist leider nur noch als Ruine erhalten, sie wurde im Jahre 778 erstmals erwähnt, wird aber wesentlich älter geschätzt. Die Franziskanerkirche stammt aus dem Jahre 1263. Das ehemalige Kloster Altenberg wurde in der Zeit um 1260 von der seligen Gertrud gegründet. Die Hospitalkirche wurde im Jahre 1764 errichtet, das Hospital mit der ursprünglichen Kapelle stammte wahrscheinlich aus dem 13. Jahrhundert. Zu den interessanten Museen der Stadt Wetzlar zählt das Stadt- und Industriemuseum mit Exponaten aus der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Geschichte. An den Dichter Johann Wolfgang von Goethe erinnern in Wetzlar das Lottehaus und das Deutschordenshaus. In der Sammlung Irmgard Freiin von Lemmers-Danforth sieht man europäische Wohnkultur der Renaissance und des Barock. Das Museum des Reichskammergerichts ist das einzige rechtsgeschichtliche Museum in Deutschland. An die Industriegeschichte der Optik in Wetzlar erinnert heute noch der Optikparcours. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt mit 14 Grundschulen, drei Gesamtschulen und drei Gymnasien. Die drei Förderschulen am Ort runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Wetzlar an der Technischen Hochschule Mittelhessen.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Wetzlar sitzen einige weltbekannte Unternehmen. Der größte industrielle Arbeitgeber der Stadt ist mit mehr als 1.600 Mitarbeitern die Firma Buderus Edelstahl GmbH. Der Standort war in der Vergangenheit vor allem für seine optische Industrie bekannt. Hier erfand Oskar Barnack die Leica Kamera. Die Firma Leica Microsystems GmbH sitzt immer noch in Wetzlar. Auch heute noch ist der Standort ein Zentrum der optischen Industrie, hier sind neben Leica auch Leidolf, Minox, die Carl Zeiss Sports Optics GmbH, die Satisloh AG, die Helmut Hund GmbH und die Hexagon Metrology GmbH ansässig. Außerdem haben die Konzerne Siemens und Philips Dependancen in der Stadt. Darüber hinaus spielt der Tourismus für den Standort Wetzlar wirtschaftlich eine bedeutende Rolle. Im Jahr 2010 zählte man hier 181.000 Übernachtungen, 2011 konnte die Stadt 3,7 Millionen Besucher begrüßen.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Wetzlar ist über Anschlussstellen an die Bundesautobahnen A45 und A480 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B49, B277 und B429 durch das Stadtgebiet. Am Bahnhof von Wetzlar treffen sich die Schienenstrecken von Frankfurt nach Köln und von Gießen nach Koblenz. Es verkehren hauptsächlich Regionalbahnen und Regional-Express-Züge, unter anderem in die Städte Frankfurt, Fulda, Koblenz, Limburg, Gießen, Friedberg, Marburg und Siegen. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist der Regionalflughafen Siegerland in rund 40 Kilometern Entfernung. Der Flughafen Frankfurt liegt rund 70 Kilometer entfernt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Ernst-Leitz-Straße 30 in 35578 Wetzlar (Telefon: 0 64 41/99-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelhessen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Wetzlar: Aßlar, Lahn-Dill-Kreis, Hohenahr, Biebertal, Landkreis Gießen, Lahnau, Heuchelheim, Gießen, Hüttenberg, Schöffengrund, Solms.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Wetzlar? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

9 – 2 =


Read More

Immobiliengutachter Gießen

13. September 2013
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Gießen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Gießen und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Gießen ansässig.

Gießen

Bundesland: Hessen
Einwohner: 83.280 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Gießen

Gießen

Norbert Leipold / pixelio.de

wird von dem Immobilien-sachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Gießen und in der Region Mittelhessen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Gießen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Gießen einen durchschnittlichen Mietpreis von 9,39 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 7,70 Euro, im Jahr 2012 sank der Preis dann auf 6,91 Euro ab. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder beträchtlich bis auf 8,01 Euro angestiegen. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf 8,44 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 8,43 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Gießen im Jahr 2011 noch 6,78 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 6,87 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter auf 7,08 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen weiteren Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 7,74 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Anstieg, der Preis hat sich nun noch weiter bis auf durchschnittlich 8,95 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Gießen ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Hessen und liegt in einer der wenigen Aufweitungen des Lahntales.

Im Nordwesten der Stadt erheben sich die Ausläufer des Gladenbacher Berglandes, in ihrem Westen eröffnet sich das Tal der Lahn. Im Südwesten von Gießen beginnt der Hintertaunus und im Osten liegt das Mittelgebirge Vogelsberg. Mit der rund zwölf Kilometer entfernten Stadt Wetzlar bildet Gießen eine Agglomeration, die 320.000 Einwohner zählt. Die Stadt Marburg liegt rund 30 Kilometer in nördlicher Richtung, nach Frankfurt am Main sind es von hier aus rund 70 Kilometer Wegstrecke nach Süden. Die Einwohnerzahlen Gießens entwickeln sich positiv. Während im Jahr 1987 noch 69.824 Menschen in der Stadt lebten, gab es 1990 schon 74.497 Gießener. 2008 zählte man 75.140 Stadtbewohner und im Jahr 2011 wohnten bereits 78.584 Bürger in Gießen. Der letzte Stand von 2014 bestätigt mit der Zahl 83.280 noch einmal den ansteigenden Trend.

Für die Immobilienbewertung in Gießen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Gießen in der Region Lahntal zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in Osthessen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Gießen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Lahntals und die Stadt Gießen in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Im Stadtkern von Gießen findet man aufgrund von massiven Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg kaum noch Bausubstanz aus der vorindustriellen Zeit. Außerhalb der Wallanlagen gibt es jedoch zahlreiche sehenswerte Bauwerke. Man sieht hier einige wieder aufgebaute historische Fachwerkhäuser, wie beispielsweise das Gasthaus Zum Löwen. Das Alte Schloss wurde in der Zeit um 1350 als Erweiterung der Stadtbefestigung erbaut. Das Neue Schloss wurde im Jahre 1539 in Naturstein-Fachwerk-Mischbauweise vom Landgrafen Philipp dem Großmütigen errichtet. Es gilt als eines der bedeutendsten Fachwerkbauten von ganz Hessen. Die klassizistische Stadtkirche von Gießen wurde im Jahre 1248 erstmals urkundlich erwähnt, nach Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg wurde der gotische Westturm als Mahnmal gegen den Krieg stehen gelassen. Die neoromanische Johanneskirche stammt aus dem Jahre 1893. Die heutige Synagoge wurde im Jahre 1835 ursprünglich als Wirtschaftsgebäude erbaut. Zu den interessanten Museen von Gießen gehört das Mathematikum, wo die Besucher sich spielerisch mit der Mathematik beschäftigen können. Das Liebig Museum ist dem Leben und Werk des großen Chemikers gewidmet. Das geschichtliche Oberhessische Museum hat drei Abteilungen in verschiedenen historischen Gebäuden und der Neue Kunstverein zeigt in einem ehemaligen Kiosk zeitgenössische Kunst. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Gießen 13 Grundschulen, zwei Haupt- und Realschulen, fünf Gesamtschulen und vier Gymnasien zur Verfügung. Die vier Förderschulen am Ort runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Gießen an der Justus-Liebig-Universität, der Technischen Hochschule Mittelhessen, der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, der Freien Theologischen Hochschule und der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung.

Wirtschaft

In der Stadt Gießen sitzen einige auch überregional renommierte Unternehmen. Die Firma Gail Architektur-Keramik GmbH hat unter anderem die Olympischen Sommerspiele in Peking ausgestattet. Am Standort eröffnete das internationale Unternehmen Canon im Jahr 1972 sein erstes Werk in Europa. Heute werden hier die Bereiche Service, Organisation und Planung noch durch das Werk Gießen abgedeckt. Das Traditionsunternehmen Pascoe Naturmedizin sitzt schon seit 1918 in der Stadt. Noch heute stellt das internationale Familienunternehmen am Standort homöopathische Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel her.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Gießen ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt auf Straße und Schiene. Um das Stadtgebiet herum bietet der Gießener Ring zahlreiche Anschlussmöglichkeiten an das deutsche Fernstraßennetz. Hier verlaufen die Bundesautobahnen A480, A485, A5 und A45. Darüber hinaus führen die Bundesstraßen B429, B49 und B457 durch Gießen. Der hiesige Bahnhof verlor an Bedeutung, als die ICE-Strecke von Würzburg über Frankfurt nach Hannover in den 1980er Jahren nach Fulda verlegt wurde. Heute halten noch die Main-Weser-Bahn von Frankfurt nach Kassel, die Köln-Gießener Eisenbahn über Wetzlar und Siegen ins Ruhrgebiet und die Lahntalbahn nach Wetzlar am Gießener Bahnhof. Die Lahn-Kinzig-Bahn fährt von hier aus in Richtung Kinzigtal. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Berliner Platz 1 in 35390 Gießen (Telefon: 06 41/30 6-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelhessen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Gießen: Heuchelheim, Wettenberg, Lollar, Staufenberg, Buseck, Fernwald, Pohlheim, Linden, Hüttenberg, Lahn-Dill-Kreis, Wetzlar, Biebertal.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Gießen? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

7 + 10 =


Read More