Immobiliengutachter Vogelsbergkreis

Die Immobiliengutachter im Vogelsbergkreis, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet des Vogelsbergkreises, im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Vogelsbergkreis ansässig.

Vogelsbergkreis

Bundesland: Hessen
Einwohnerzahl: 107.256 EinwohnerInnen (Stand: 31.12.2015)
Fläche: 1.458,99 km²
Bevölkerungsdichte: 74 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt Vogelsbergkreis

Vogelsbergkreis

Stefan Klaffehn / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises zwischen den Metropolen Gießen und Fulda, werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienwerte im Vogelsbergkreis

Die Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015 gibt als Preis eines 130m² großen Einfamilienhauses für eine Familie mit Kind im Vogelsbergkreis einen Preis von 139.000€ an. Das war mehr als im Kreis Hersfeld-Rotenburg und im Schwalm-Eder-Kreis. Der Preis lag jedoch unter dem in den Kreisen Fulda, Gießen, Main-Kinzig-Kreis, Marburg-Biedenkopf und Wetteraukreis. Orientierungswerte für einige Gewerbemietpreise im Kreis liefert den Immobiliensachverständigen die Broschüre „Gewerbemietpreise 2016/2017 der IHK Gießen-Friedberg. Laut der Broschüre zahlt man in Alsfeld für maximal 100m² große Ladenlokale in 1A-Lage 6 bis 12 Euro/m²/Monat und für größere Ladenlokale in derselben Lage 3,50 bis 10 Euro/m²/Monat. In Lauterbach werden dagegen für maximal 100m² große Ladenlokale in 1A-Lage 7 bis 10 Euro/m²/Monat fällig, während größere Ladenlokale in derselben Lage 5 bis 10 Euro/m²/Monat kosten. Büros kosten in Alsfeld wie in Lauterbach 3 bis 9 Euro/m²/Monat. Hallen, Logistik- und Produktionsflächen kosten in Alsfeld einen bis 3,50 Euro/m²/Monat, während man in Lauterbach einen bis 3,80 Euro/m²/Monat zahlt.

Wohnregion Vogelsbergkreis

Als Immobiliengutachter für den Vogelsbergkreis und die Umgebung sehen wir vor allem landschaftliche Reize als Vorteile der Wohnregion. Der Kreis vermarktet sich unter anderem als Wanderwelt Vogelsberg mit urtümlichen Mischwäldern, Basaltformationen und Quellgebieten des Oberwaldes sowie mit parkartigen offenen Landschaften, die geprägt sind von „Hecken, Lesesteinwällen, Weiden und Seen“. Badespaß gibt es im Kreisgebiet beispielsweise bei Sonne wie Regen im Erlebniswellenbad „Die Welle“ in Lauterbach, in der VulkanTherme und der VulkanSauna in Herbstein sowie im Erlenbad in Alsfeld. An wärmeren Sonnentagen kann man auch Schwimmbäder wie das Erlebnisfreibad Schotten und das Freibad im Freizeitzentrum Lauterbach sowie den Nidda-Stausee nutzen. Zur attraktiven Freizeitgestaltung lädt zudem zum Beispiel die Sommerrodelbahn auf dem Erlebnisberg Hoherodskopf in Schotten ein. Auf dem Berg befinden sich auch Skilifte für Wintersportler. Weitere Freizeitmöglichkeiten im Vogelsbergkreis bieten der Vogelpark Schotten und der Hochseilgarten in Schlitz. Zur noch mehr Freizeitideen liefernden Kulturlandschaft im Landkreis gehören das Alsfelder Märchenhaus, das Hohhaus-Museum Lauterbach und das Museum im Alten Brauhaus in Homberg (Ohm). Cineasten können unter anderem das Kino-Center Alsfeld ansteuern.

Als sehenswerte Bauwerke präsentieren sich im Landkreis beispielsweise die Alteburg mit dem Alteburgpark in Schotten sowie die Burg Friedberg, die Vorder- und die Hinterburg Schlitz und Schloss Eisenbach (Lauterbach). Prägende Bauwerke im Kreisgebiet sind daneben Fachwerkkirchen im Kreis wie die Fachwerkkirche in Schotten-Breungeshain.

Alsfeld und Lauterbach sind Mittelzentren im Vogelsbergkreis. Laut dem Statistischen Bericht „Die allgemeinbildenden Schulen in Hessen 2016“ gibt es im Vogelsbergkreis 20 Grundschulen, zwei Hauptschulen, zwei Realschulen und zwei Gymnasien sowie fünf Förderschulen und fünf Gesamtschulen. Die Wohnungsbedarfsprognose des Instituts für Wohnen und Umwelt für die hessischen Landkreise und kreisfreien Städte (2016) prognostiziert für die Bevölkerungszahl im Vogelsbergkreis zwischen 2014 und 2020 einen ganz leichten Anstieg und anschließend bis 2040 ein Absinken auf einen Wert, der deutlich unter dem Niveau von 2014 liegt.

Wirtschaftsstandort Vogelsbergkreis

Als Immobiliensachverständige für den Vogelsbergkreis und die Umgebung sehen wir Initiativen und Pläne wie das Regionale Entwicklungskonzept 2014 – 2020 der Region als Pluspunkte für den Wirtschaftsstandort. Unterstützt wird die Region beispielsweise im Rahmen des LEADER-Programms zur regionalen Entwicklung. Zu den im Entwicklungskonzept definierten Zielen gehören die drei Handlungsfelder „gesteigerte Wertschöpfung aus Natur- und Kulturraum“, „Stabilisierung und Ausbau der regionalen Erwerbstätigkeit“ und „Anpassung an den demografischen Wandel bei gleichzeitigem Erhalt und Verbesserung der Lebensqualität“. Gemeinsam mit anderen Landkreisen ist der Vogelsbergkreis im Regionalmanagement in Mittelhessen aktiv (Mittelhessen.eu). Es möchte die Entwicklung der Region vorantreiben, die aus dem Lahn-Dill-Kreis sowie den Landkreisen Gießen, Limburg-Weilburg, Marburg-Biedenkopf und dem Vogelsbergkreis besteht. Mittelhessen soll durch die regionale Initiative unter anderem Deutschlands stärkster Industriestandort werden.

Unser Immobiliengutachter in der Region südöstlich von Marburg erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Vogelsbergkreis

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Mittel-Hessens zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Region südlich von Schwalmstadt zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Vogelsbergkreis

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Mitte des Bundeslandes und den Vogelsbergkreis in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Vogelsbergkreis befindet sich im Bereich Mittel- und Osthessen und besteht aus zehn relativ kleinen Städten und neun Gemeinden.

Benannt ist der Kreis nach einem seit Millionen Jahren erloschenen Vulkan. Die größte Erhebung ist der 773 Meter hohe Taufstein und die Kreisstadt heißt Lauterbach. Die einwohnerreichste Stadt im Vogelsbergkreis ist Alsfeld mit etwa 16.000 EinwohnerInnen, gefolgt von Lauterbach mit ca. 14.000 EinwohnerInnen. Knapp über 10.000 Menschen leben in der Stadt Schotten, etwa 9.500 Menschen in Schlitz und etwa 7.500 Menschen in Homberg (Ohm). Dagegen kommen die Städte Grebenau, Herbstein, Kirtorf, Romrod und Ulrichstein jeweils auf weniger als 5.000 EinwohnerInnen. Die Gemeinde Mücke ist mit über 9.000 EinwohnerInnen die größte der Gemeinden im Vogelsbergkreis. Dagegen kommen die Gemeinden Antrifttal, Feldatal, Freiensteinau, Gemünden, Grebenhain, Lautertal, Schwalmtal und Wartenberg jeweils auf weniger als 5.000 EinwohnerInnen.

Lage und Verkehr

Umgeben ist der Vogelsbergkreis von den hessischen Landkreisen Fulda, Gießen, Hersfeld-Rotenburg, Main-Kinzig-Kreis, Marburg-Biedenkopf, Schwalm-Eder-Kreis und Wetteraukreis. Die Kreisstadt Lauterbach ist etwa 76,5 Kilometer von Frankfurt am Main entfernt. Bis nach Kassel sind es ungefähr 76 Kilometer, bis Siegen (NRW) ungefähr 100,5 Kilometer und bis Wiesbaden etwa 102 Kilometer. Gießen ist ca. 74 Kilometer weit entfernt (alle Angaben: Luftlinie). Anschluss ans deutsche Autobahnnetz bietet die A5 (Hattenbach bis Weil am Rhein) mit den Auffahrten Homberg (Ohm), Alsfeld West und Alsfeld Ost auf dem Kreisgebiet. Ebenfalls auf dem Kreisgebiet befindet sich die Eisenbahnstrecke der Vogelsbergbahn, die von Gießen bis Fulda führt. Im Vogelsbergkreis besteht beispielsweise Anschluss an die Strecke in Alsfeld und Lauterbach. Im ÖPNV gehört der Kreis zum Rhein-Main-Verkehrsverbund und für eine Flugreise bietet sich eine Anreise zum Flughafen Frankfurt an.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Goldhelg 20 in 36341 Lauterbach (Telefon: 0 66 41/ 97 70). Umgebung des Vogelsbergkreises: Schwalm-Eder-Kreis, Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Landkreis Fulda, Main-Kinzig-Kreis, Wetteraukreis, Landkreis Gießen und Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Vogelsbergkreis? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Hessen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

8 – 2 =


Comments are closed.