Immobiliengutachter Weißenburg in Bayern

Die Immobiliengutachter in Weißenburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Weißenburg und im Freistaat Bayern um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Weißenburg ansässig. Weißenburg in Bayern ist die Kreisstadt im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen des Bundeslandes Bayern und liegt in Altmühlfranken. Das Stadtgebiet erstreckt sich im Naturpark Altmühltal und in der Weißenburger Bucht. Nürnberg liegt im Norden, Ingolstadt im Südosten, Augsburg im Süden und Ansbach im Nordwesten von Weißenburg.

Weißenburg in Bayern

Bundesland: Bayern
Einwohner: 17.976 (Stand 2015)

Der Immobilienmarkt Weißenburg

Weißenburg

angieconscious / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Weißenburg und in der Region Mittelfranken werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Weißenburg

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Weißenburg in Bayern einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,76 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,57 Euro. Im Jahr 2013 lag der Quadratmeterpreis dann nur noch bei 4,49 Euro. Aktuell muss man für eine Mietwohnung mit 60 Quadratmetern durchschnittlich 4,50 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Weißenburg in Bayern liegt bei 2.007,66 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich noch 1.308,54 Euro pro Quadratmeter. Aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich bereits 1.347,59 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Weißenburg in Bayern im Jahr 2011 noch durchschnittlich 2.283,33 Euro. Im Jahr 2013 kostete ein Haus dieser Größe durchschnittlich aber nur noch 1.560,12 Euro. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell bei durchschnittlich 1.524,08 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Weißenburg in Bayern

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Weißenburg, in der Region des Altmühltals, zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich Altmühlfranken zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Weißenburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen und der Stadt Weißenburg in Bayern. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Weißenburg in Bayern hat seinen Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Altstadt gehört zu den beeindruckendsten historischen Stadtkernen der gesamten Region Mittelfranken und ist als Gesamtensemble denkmalgeschützt. Spätmittelalterliche Fachwerkhäuser und barocke Bürgerhäuser prägen das Bild. Die Alte Lateinschule wurde im Jahre 1581 im Stil der Renaissance erbaut. Das Blaue Haus wurde 1767 als Wohn- und Fabrikgebäude errichtet. Das Lebküchnerhaus ist ein Fachwerkgiebelbau aus dem Jahre 1558. Die Kaserne wurde im Jahre 1707 als Soldatenquartier erbaut. Das Alte Rathaus der Stadt entstand 1476. Außerhalb der Altstadt sieht man einige klassizistische Villen, wie beispielsweise die Stichvilla von 1831. Die Renaissance-Festung Wülzburg wurde in der Zeit um 1610 auf einem nahegelegenen Berg errichtet. Die Stadtpfarrkirche St. Andreas stamm von 1327 und wurde später mehrmals erweitert. Die Spitalkirche zum Heiligen Geist wurde 1447 erbaut und 1729 barockisiert. Die Kirche St. Willibald wurde 1871 geweiht. Das Kloster Weißenburg wurde im Jahre 1325 gegründet und ist heute ein Kulturzentrum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Weißenburg in Bayern eine Grundschule mit drei Häusern, eine Mittelschule, eine Realschule und ein Gymnasium zur Verfügung. Das sonderpädagogische Förderzentrum am Ort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man in Weißenburg am Kunststoffcampus Bayern der Hochschulen Ansbach und Deggendorf.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Weißenburg in Bayern haben einige größere Institutionen mit überregionaler Bedeutung ihren Sitz. Dazu gehört beispielsweise das Industrie- und Handelskammergremium. Außerdem ist das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Weißenburg zu finden. Am Standort sind darüber hinaus mehrere große Unternehmen ansässig. Der größte Arbeitgeber der Stadt ist der metallverarbeitende Betrieb Gutmann AG, der hier seinen Hauptsitz hat. Die Firma stellt hauptsächlich Profile und Drähte aus Aluminium her. Auch der französische Automobilzulieferer Compagnie Plastic Omnium SA produziert in Weißenburg. Hergestellt werden Karosserieaußenteile und Kraftstofftanks aus Kunststoff. Das Unternehmen Ossberger GmbH & Co produziert am Standort Wasserturbinen. Die Firma Schwan-Stabilo GmbH & Co KG ist ein bekannter Hersteller von Schreibgeräten und Kosmetikprodukten. Die Brauerei Sigwart GmbH & Co KG ist die letzte Brauerei am Standort. Sie wurde im Jahre 1451 in Weißenburg gegründet.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Weißenburg in Bayern hat keinen direkten Anschluss zu einer Bundesautobahn. Die durch das Stadtgebiet verlaufenden Bundesstraßen B2 und B13 gewährleisten die Einbindung in den Fernverkehr. Der Bahnhof Weißenburg in Bayern liegt an der Schienenstrecke von Nürnberg nach Augsburg. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Nürnberg und München.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Marktplatz 19 in 91781 Weißenburg i.Bay. (Telefon: 0 91 41/ 90 70). Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelfranken und in Altmühlfranken erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte. Umfeld von Weißenburg: Ellingen, Höttingen, Ettenstatt, Bergen, Alesheim, Burgsalach, Treuchtlingen, Pappenheim, Raitenbuch, Schernfeld und der Landkreis Eichstätt.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Weißenburg in Bayern bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertermittler in Weißenburg? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet, Mittelfranken und die Region Altmühlfranken mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 + 9 =


Comments are closed.