Immobiliengutachter Werdohl

Die Immobiliengutachter in Werdohl, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Werdohl, im Märkischer Kreis und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Werdohl ansässig.

Werdohl

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 18.002 (Stand: 2015)

Der Immobilienmarkt in der kreisangehörigen Stadt Werdohl

Werdohl

siepmannH / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des sauerländischen Werdohl und in der Region des Märkischen Kreises werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Werdohl

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Werdohl einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,51 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,11 Euro. 2012 kostete eine Wohnung dieser Größe dann aber nur noch 4,00 Euro. Im Jahr 2013 lag der Quadratmeterpreis bei 3,91 Euro. 2014 gab es einen Anstieg auf 4,25 Euro zu verzeichnen. Im Jahr 2015 stieg der Preis noch weiter bis auf 4,41 Euro an. Im Jahr 2016 gab es dann wieder einen Einbruch auf 4,33 Euro. Aktuell muss man für eine Mietwohnung mit 60 Quadratmetern durchschnittlich aber schon wieder 4,50 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Werdohl liegt bei 978,04 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich noch 642,70 Euro pro Quadratmeter. 2012 fiel der Preis dann bis auf 624,56 Euro ab. Im Jahr 2013 fiel der Preis dann noch deutlicher auf 413,86 Euro. 2014 gab es einen weiteren Einbruch auf 390,90 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte dann wieder einen leichten Anstieg auf 403,51 Euro mit sich. Im Jahr 2016 lag der Preis immer noch bei 403,51 Euro pro Quadratmeter. Auch aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich 403,51 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Werdohl im Jahr 2011 noch durchschnittlich 847,08 Euro. 2012 stieg der Preis dann bis auf 1.026,62 Euro an. Im Jahr 2013 kostete ein Haus dieser Größe sogar schon 1.146,65 Euro. 2014 gab es einen weiteren Anstieg auf 1.278,06 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte nochmals einen Anstieg auf 1.492,23 Euro mit sich. Im Jahr 2016 lag der Preis dann bei 1.438,74 Euro. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell bei durchschnittlich 1.883,18 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region Sauerland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Werdohl

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Menden in der Region östliches Sauerland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich zwischen Lenne und Verse zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für die Stadt Werdohl

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Sauerland und die Stadt Werdohl in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Werdohl gehört zum Märkischen Kreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im östlichen Sauerland. Auf dem Stadtgebiet erstrecken sich die Täler der Lenne und der Verse. Werdohl grenzt unmittelbar an Lüdenscheid. Die Stadtfläche von insgesamt 33,38 Quadratkilometern wird auch heute noch zu einem großen Teil landwirtschaftlich genutzt.

Kultur und Bildung

Die Stadt Werdohl hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das neubarocke Rathaus von Werdohl wurde im Jahre 1912 erbaut. Der denkmalgeschützte Busenhof entstand nach dem Stadtbrand von 1822 als klassizistisches Bürgerhaus. Der Bahnhof wurde im späten 19. Jahrhundert errichtet und beeindruckt vor allem mit den Risaliten und Säulen seiner neubarocken Empfangshalle. Die katholische Pfarrkirche St. Michael wurde im Jahre 1901 geweiht. Die evangelische Christuskirche stammt aus dem Jahre 1868. Die Burg Pungelscheid wurde in der Zeit um das Jahr 1300 erbaut, ist heute aber leider nur noch als Ruine zu besichtigen. Im Heimatmuseum kann sich der Besucher über die Geschichte der Region informieren. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Werdohl vier Grundschulen, eine Realschule und eine Gesamtschule zur Verfügung.

Wirtschaft

Bis zum Bau der Ruhr-Sieg-Eisenbahn war der Standort Werdohl rein landwirtschaftlich geprägt. Seitdem hat die Industrie wirtschaftlich die tragende Rolle übernommen. Vor allem die Eisen- und Metallverarbeitung prägen den Standort, aber auch die stahlverarbeitende Industrie spielt eine wirtschaftlich bedeutende Rolle. Der größte Arbeitgeber am Platz ist der Edelstahlhersteller VDM GmbH, eine Tochter der Thyssen Krupp AG. Weitere bedeutende Arbeitgeber gehören der Automobilzuliefererbranche an. Dazu zählt beispielsweise die Schaeffler Engineering GmbH. Ein weiterer Automobilzulieferer am Standort ist die ATS Stahlschmidt & Maiworm GmbH, das Unternehmen beschäftigt sich mit der Herstellung und dem Vertrieb von Leichtmetallrädern. Die Metallbranche wird in Werdohl beispielsweise durch den Hersteller von hydraulischen Komponenten Kracht GmbH, den Verkehrstechnologie Konzern Vossloh AG und die Walter Stauffenberg GmbH & Co KG repräsentiert. Die Constantia Packaging produziert am Standort Verpackungen aus Aluminium. Im Jahr 2006 gab es am Standort insgesamt 6.219 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Der Großteil war mit 3.539 Arbeitnehmern im verarbeitenden Gewerbe tätig.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Werdohl ist über die nahe Anschlussstelle Lüdenscheid zur Bundesautobahn A45 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus kreuzen sich im Stadtgebiet die beiden Bundesstraßen B229 und B236. Der Bahnhof Werdohl liegt an der Ruhr-Sieg-Strecke. Es gibt unter anderem Verbindungen in die Städte Hagen, Siegen und Essen. Außerdem verkehren hier Regional-Express-Züge im Stundentakt. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Diese bieten unter anderem Anschlussmöglichkeiten zu den Städten Altena, Balve, Lüdenscheid, Neuenrade und Plettenberg. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Dortmund, Düsseldorf und KölnBonn.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Goethestraße 51 in 58791 Werdohl (Telefon: 0 23 51/ 9 66 60). Umfeld von Werdohl: Altena, Neuenrade, Plettenberg, Herscheid und Lüdenscheid.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertermittlungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Werdohl? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

5 + 8 =


Comments are closed.