Staufenberg

Immobiliengutachter Witzenhausen

16. September 2013
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Witzenhausen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Witzenhausen und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Witzenhausen ansässig.

Witzenhausen

Bundesland: Hessen
Einwohner: 14.701 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Witzenhausen

Witzenhausen

Michael Loeper / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Witzenhausen und in der Region Nordhessen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Witzenhausen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Witzenhausen einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,82 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 30 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,63 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich 4,00 Euro pro Quadratmeter. Bis zum Jahr 2013 ist der durchschnittliche Preis dann bis auf 4,31 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Das Jahr 2015 brachte eine weitere Steigerung auf 4,81 Euro pro Quadratmeter mit sich. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 4,80 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Witzenhausen im Jahr 2011 durchschnittlich noch 4,14 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 ist der Durchschnittspreis dann bis auf 5,21 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Grundsätzlich liegen die Mietpreise für Wohnungen in der Stadt Witzenhausen unter den durchschnittlichen Vergleichspreisen für die gesamte Bundesrepublik Deutschland.

Die Stadt Witzenhausen gehört zum Werra-Meißner-Kreis des Bundeslandes Hessen und liegt etwa auf halber Strecke zwischen Göttingen und Kassel.

Hier befindet man sich am Rande des Naturparkes Meißner-Kaufunger Wald. Die niedersächsische Stadt Hannoversch Münden liegt rund 15 Kilometer entfernt im Nordwesten von Witzenhausen. Auf dem Stadtgebiet fließt der Fluss Gelster in die Werra. Die Bevölkerungszahlen der Stadt Witzenhausen entwickeln sich in letzter Zeit mit rückläufiger Tendenz. Im Jahr 1970 gab es 16.950 Einwohner, 2003 lebten hier noch 16.111 Menschen. Im Jahr 2007 zählte man in Witzenhausen 15.779 Bürger und der letzte Stand von 2014 bestätigt mit der Zahl 14.701 noch einmal den allmählichen Abwärtstrend. Die Bertelsmann Stiftung prognostiziert bis 2030 einen weiteren Rückgang, dann werden voraussichtlich nur noch 13.100 Bürger in der Stadt leben.

Für die Immobilienbewertung in Witzenhausen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Witzenhausen in der Region Werra zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart inmitten des Werra-Meißner-Gebietes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Witzenhausen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Werra-Meißner-Kreises und die Stadt Witzenhausen in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Witzenhausen hat ihren Besuchern einen sehenswerten historischen Stadtkern mit vielen bedeutenden Fachwerkbauten zu bieten. Dazu gehören beispielsweise das Grau´sche Haus, das Rote Haus, das Steinerne Haus, das Sommermann´sche Haus, das Meinhard-Wedekind´sche Haus und das Persch´sche Haus. Einen Besuch wert ist aber auch das Schloss Berlepsch. Die Anlage geht auf eine Burg aus dem Jahre 1369 zurück. Seine heutige Gestalt bekam das Schloss aber erst im späten 19. Jahrhundert. Die spätmittelalterliche Burg Ludwigstein wurde im Jahre 1415 zum Grenzschutz erbaut. Heute fungiert die Anlage als Jugendherberge, außerdem kann man hier das Archiv der deutschen Jugendbewegung besuchen. Weitere sehenswerte Gebäude in Witzenhausen sind beispielsweise die Liebfrauenkirche, das historische Rathaus, die Erlöserkirche, das Leiterhäuschen, das ehemalige Wilhelmitenkloster und das Gut Gelsterhof. Darüber hinaus sind Teile der alten Stadtmauer erhalten, zu denen noch drei Türme gehören. Der Diebesturm dient den Besuchern als Aussichtsturm. Im Völkerkundlichen Museum kann man eine umfangreiche ethnographische Sammlung mit etwa 2000 Exponaten besichtigen. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Witzenhausen drei Grundschulen und eine Gesamtschule zur Verfügung. Die Förderschule am Ort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man in Witzenhausen am hier ansässigen Fachbereich 11 der Universität Kassel. Dort wird der bundesweit einzigartige Studiengang Ökologische Landwirtschaft angeboten.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Witzenhausen sind einige auch überregional bekannte Unternehmen ansässig. Hier sitzt beispielsweise der letzte Hersteller von Kautabak in ganz Deutschland. Das traditionsreiche Unternehmen Grimm & Triepel Kruse-Kautabak GmbH besteht schon seit 1849. Einer der wichtigsten Arbeitgeber am Standort ist die Firma DS Smith Paper GmbH. Das Unternehmen produziert in Witzenhausen mit rund 430 Mitarbeitern Wellpappenrohpapiere, aus denen Verpackungen und Hygienepapiere hergestellt werden. Aber auch das Krankenhaus der Stadt ist ein bedeutender Arbeitgeber. Genauso wie das Unternehmen REGE Motorenteile GmbH, ein Systemanbieter im Bereich der mechanischen Bearbeitung und Montage von komplexen Bauteilen. Die Firma VG-Orth GmbH & Co KG betreibt im Stadtteil Hundelshausen ein Gipswerk.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Witzenhausen ist über die Bundesautobahnen A7 und A38 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Anschlussstelle Hedemünden an die A7 von Hamburg nach Würzburg liegt rund zehn Kilometer entfernt. Die nahe Gemeinde Friedland im Nachbarbundesland Niedersachsen bietet Anschluss an die A38 in Richtung Halle an der Saale. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B27, B80 und B451 durch das Stadtgebiet. Witzenhausen liegt an der Bahnstrecke von Halle nach Hannoversch Münden. Es gibt Schienenverbindungen in die Städte Kassel, Göttingen, Erfurt und Halle. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Kassel-Calden, die Wegstrecke dorthin beträgt rund 50 Kilometer. Der Flughafen Hannover liegt rund 160 Kilometer entfernt von Witzenhausen.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Am Markt 1 in 37213 Witzenhausen (Telefon: 0 55 42/ 50 80). Unser Immobiliengutachter in der Region Nordhessen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Witzenhausen: Hann, Münden, Rosdorf, Friedland, Niedersachsen, Landkreis Göttingen, Neu-Eichenberg, Werra-Meißner-Kreis, Bornhagen, Lindewerra, Thüringen, Landkreis Eichsfeld, Bad Sooden-Allendorf, Großalmerode, Gutsbezirk Kaufunger Wald, Staufenberg.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Witzenhausen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

9 – 7 =


Read More

Immobiliengutachter Gießen

13. September 2013
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Gießen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Gießen und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Gießen ansässig.

Gießen

Bundesland: Hessen
Einwohner: 83.280 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Gießen

Gießen

Norbert Leipold / pixelio.de

wird von dem Immobilien-sachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Gießen und in der Region Mittelhessen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Gießen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Gießen einen durchschnittlichen Mietpreis von 9,39 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 7,70 Euro, im Jahr 2012 sank der Preis dann auf 6,91 Euro ab. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann wieder beträchtlich bis auf 8,01 Euro angestiegen. Das Jahr 2014 brachte eine weitere Steigerung auf 8,44 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 8,43 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Gießen im Jahr 2011 noch 6,78 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 6,87 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter auf 7,08 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen weiteren Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 7,74 Euro bezahlen. Der aktuelle Wert zeigt einen erneuten Anstieg, der Preis hat sich nun noch weiter bis auf durchschnittlich 8,95 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Gießen ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Hessen und liegt in einer der wenigen Aufweitungen des Lahntales.

Im Nordwesten der Stadt erheben sich die Ausläufer des Gladenbacher Berglandes, in ihrem Westen eröffnet sich das Tal der Lahn. Im Südwesten von Gießen beginnt der Hintertaunus und im Osten liegt das Mittelgebirge Vogelsberg. Mit der rund zwölf Kilometer entfernten Stadt Wetzlar bildet Gießen eine Agglomeration, die 320.000 Einwohner zählt. Die Stadt Marburg liegt rund 30 Kilometer in nördlicher Richtung, nach Frankfurt am Main sind es von hier aus rund 70 Kilometer Wegstrecke nach Süden. Die Einwohnerzahlen Gießens entwickeln sich positiv. Während im Jahr 1987 noch 69.824 Menschen in der Stadt lebten, gab es 1990 schon 74.497 Gießener. 2008 zählte man 75.140 Stadtbewohner und im Jahr 2011 wohnten bereits 78.584 Bürger in Gießen. Der letzte Stand von 2014 bestätigt mit der Zahl 83.280 noch einmal den ansteigenden Trend.

Für die Immobilienbewertung in Gießen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Gießen in der Region Lahntal zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in Osthessen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Gießen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Lahntals und die Stadt Gießen in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Im Stadtkern von Gießen findet man aufgrund von massiven Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg kaum noch Bausubstanz aus der vorindustriellen Zeit. Außerhalb der Wallanlagen gibt es jedoch zahlreiche sehenswerte Bauwerke. Man sieht hier einige wieder aufgebaute historische Fachwerkhäuser, wie beispielsweise das Gasthaus Zum Löwen. Das Alte Schloss wurde in der Zeit um 1350 als Erweiterung der Stadtbefestigung erbaut. Das Neue Schloss wurde im Jahre 1539 in Naturstein-Fachwerk-Mischbauweise vom Landgrafen Philipp dem Großmütigen errichtet. Es gilt als eines der bedeutendsten Fachwerkbauten von ganz Hessen. Die klassizistische Stadtkirche von Gießen wurde im Jahre 1248 erstmals urkundlich erwähnt, nach Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg wurde der gotische Westturm als Mahnmal gegen den Krieg stehen gelassen. Die neoromanische Johanneskirche stammt aus dem Jahre 1893. Die heutige Synagoge wurde im Jahre 1835 ursprünglich als Wirtschaftsgebäude erbaut. Zu den interessanten Museen von Gießen gehört das Mathematikum, wo die Besucher sich spielerisch mit der Mathematik beschäftigen können. Das Liebig Museum ist dem Leben und Werk des großen Chemikers gewidmet. Das geschichtliche Oberhessische Museum hat drei Abteilungen in verschiedenen historischen Gebäuden und der Neue Kunstverein zeigt in einem ehemaligen Kiosk zeitgenössische Kunst. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Gießen 13 Grundschulen, zwei Haupt- und Realschulen, fünf Gesamtschulen und vier Gymnasien zur Verfügung. Die vier Förderschulen am Ort runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Gießen an der Justus-Liebig-Universität, der Technischen Hochschule Mittelhessen, der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie, der Freien Theologischen Hochschule und der Hessischen Hochschule für Polizei und Verwaltung.

Wirtschaft

In der Stadt Gießen sitzen einige auch überregional renommierte Unternehmen. Die Firma Gail Architektur-Keramik GmbH hat unter anderem die Olympischen Sommerspiele in Peking ausgestattet. Am Standort eröffnete das internationale Unternehmen Canon im Jahr 1972 sein erstes Werk in Europa. Heute werden hier die Bereiche Service, Organisation und Planung noch durch das Werk Gießen abgedeckt. Das Traditionsunternehmen Pascoe Naturmedizin sitzt schon seit 1918 in der Stadt. Noch heute stellt das internationale Familienunternehmen am Standort homöopathische Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel her.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Gießen ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt auf Straße und Schiene. Um das Stadtgebiet herum bietet der Gießener Ring zahlreiche Anschlussmöglichkeiten an das deutsche Fernstraßennetz. Hier verlaufen die Bundesautobahnen A480, A485, A5 und A45. Darüber hinaus führen die Bundesstraßen B429, B49 und B457 durch Gießen. Der hiesige Bahnhof verlor an Bedeutung, als die ICE-Strecke von Würzburg über Frankfurt nach Hannover in den 1980er Jahren nach Fulda verlegt wurde. Heute halten noch die Main-Weser-Bahn von Frankfurt nach Kassel, die Köln-Gießener Eisenbahn über Wetzlar und Siegen ins Ruhrgebiet und die Lahntalbahn nach Wetzlar am Gießener Bahnhof. Die Lahn-Kinzig-Bahn fährt von hier aus in Richtung Kinzigtal. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Berliner Platz 1 in 35390 Gießen (Telefon: 06 41/30 6-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Mittelhessen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Gießen: Heuchelheim, Wettenberg, Lollar, Staufenberg, Buseck, Fernwald, Pohlheim, Linden, Hüttenberg, Lahn-Dill-Kreis, Wetzlar, Biebertal.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Gießen? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

9 – 3 =


Read More

Immobiliengutachter Kassel

29. Februar 2012
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Kassel, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Kassel und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Kassel ansässig.

Kassel

Bundesland: Hessen
Einwohner: 196.526 (Stand: Ende 2011)

Kassel liegt in Nordhessen, nahe am geografischen Mittelpunkt von Deutschland.

Kassel

Andreas Richter / pixelio.de

Die Stadt ist ungefähr 38 Kilometer Luftlinie von Göttingen entfernt. Erfurt befindet sich in etwa 113 Kilometer Entfernung und Paderborn ist knapp 68 Kilometer weit weg. Hannover ist etwa 118 Kilometer und Dortmund im Ruhrgebiet etwas über 140 Kilometer entfernt (alle Angaben: Luftlinie). Das Stadtgebiet wird von der Fulda sowie von einigen ihrer Nebenflüsse durchflossen. Kassel besteht aus 23 Stadtteilen; der Stadtteil mit den meisten Einwohnern heißt „Vorderer Westen“, ebenfalls einwohnerstarke Stadtteile sind „Nord (Holland)“ und Wehlheiden.

Immobilienpreise und Lagen in Kassel

Für Altbauwohnungen in Kasseler Toplagen zahlt man laut Immobilienkompass des Magazins „Capital“ einen Mietpreis von 7 bis 9 Euro pro m², während man Neubauwohnungen in dieser Lage für einen Mietpreis zwischen 8 und 10,50 Euro pro m² bekommt. In guten Lagen werden 6 bis 8 Euro pro m² für Altbau- und 7 bis 9 Euro pro m² für Neubauwohnungen fällig. Wer Altbauwohnungen in mittleren Wohnlagen Kassels mieten möchte, muss mit einer Miete in Höhe von 5 bis 7 Euro pro m² rechnen. Neubauwohnungen kosten in dieser Wohnlage 6 bis 7,50 Euro pro m². In einfachen Wohnlagen der Stadt zahlt man laut Immobilienkompass für Wohnungen im Altbau 4 bis 6 Euro pro m². Für Neubauwohnungen in einfachen Wohnlagen werden keine Angaben gemacht. 1A Lage für den Einzelhandel in Kassel sind die Obere Königsstraße und der Königsplatz.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Obere Königsstraße 8 in 34117 Kassel (Telefon: 05 61/78 7-7 87). Unser Immobiliengutachter in der Region Nordhessen erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Der Immobilienmarkt in Kassel

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Kassel und in der Region Nordhessen werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Kultur und Bildung

Kassel bietet seinen Gästen und Einwohnern nach eigenen Angaben eine größere Vielfalt an Kunst und Kulturschätzen als andere deutsche Städte mit vergleichbarer Größe. Die Stadt verweist dabei insbesondere auf die drei Weltmarken „Brüder Grimm, die Kunstausstellung documenta und den Bergpark Wilhelmshöhe, der – so Kassel.de – als Europas größter Bergpark gilt und berühmt ist für seinen „einzigartigen Baum- und Pflanzenreichtum, die Museen und Sehenswürdigkeiten und natürlich den Herkules und die Wasserkünste“. Die Figur des Herkules ist das Wahrzeichen der Stadt und steht auf der Spitze einer steilen Pyramide, die sich ihrerseits auf einem Oktogon mit Aussichtsplattform befindet. Zu den sehenswerten Bauwerken der Stadt gehören das Schloss Wilhelmshöhe als Standort mehrerer Museen sowie die Ritterburgreplik „Löwenburg“.

Die Museenlandschaft Kassels beweist, dass Kunst nicht nur während der „documenta“ in der nordhessischen Stadt Zuhause ist. Zu den der Kunst gewidmeten Museen und Orten in Kassel zählen die Kunsthalle Fridericianum mit prägnanten „Positionen der Gegenwartskunst“, die Neue Galerie mit Kunst aus dem 19. bis 21. Jahrhundert sowie das Museum im Schloss Wilhelmshöhe, unter anderem mit einer Gemäldegalerie „Alte Meister“ und einer Graphischen Sammlung. Aber es gibt natürlich auch andere Museen in Kassel als diejenigen, die der Kunst (im engeren Sinne) gewidmet sind. Eine für Deutschland einzigartige Sammlung bietet etwa das Museum für Sepulkralkultur (Bestattungskultur). Weitere Museen sind beispielsweise das Astronomisch-Physikalische Kabinett, das derzeit noch geschlossene Hessische Landesmuseum und das ebenfalls noch geschlossene Tapetenmuseum (Stand: Mai 2013) sowie das Kasseler Bademuseum. Ein Brüder Grimm-Museum darf in Kassel natürlich ebenfalls nicht fehlen. Kassel bezeichnet sich als „eine der traditionsreichsten Theaterstädte Deutschlands“ und bietet im Staatstheater die drei Sparten Oper/Operette, Schauspiel und Ballett. Daneben gibt es eine Vielzahl weiterer Theaterbühnen. Kassel ist Standort der Universität Kassel mit etwa 22.000 Studierenden.

Wirtschaft

Die Wirtschaftsförderung Kassel bezeichnet die Stadt und die Region Kassel als traditionellen Standort für Industrieunternehmen, insbesondere aus dem Fahrzeugbau. Zunehmende Bedeutung bekommen der Dienstleistungs- und der Handelssektor. Die Wirtschaftsförderung nennt explizit die Medien- und IT-Branche als Wachstumsbranche sowie die Bereiche Logistik und Call-Center, in denen Neuansiedelungen von Unternehmen zu verzeichnen waren. Als Kompetenzfelder definiert sie für Kassel vor allem die Bereiche Verkehrstechnik – Logistik – Mobilitätswirtschaft, Marketing – Informationstechnologien, Umwelt- und Energietechnik – Ressourcen sowie Kultur – Tourismus – Gesundheitssektor.

Im Städteranking 12012 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und des Magazins WirtschaftsWoche erreichte Kassel im Niveauranking (IST-Zustand) Rang 29 von 50 und im Dynamikranking (Entwicklung der letzten Jahre) einen hervorragenden Platz 3. Positiv beim IST-Zustand war beispielsweise, dass überdurchschnittlich viele Unternehmen in Kassel die Stadt als wirtschaftsfreundlich bezeichneten. Bei der Entwicklung der letzten Jahre wurde unter anderem der überdurchschnittliche Anstieg der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze sowie die überdurchschnittliche Reduzierung des Anteils von Arbeitslosengeld-II-Empfängern sowie von Hauptschulabgängern ohne Abschluss verzeichnet. Negativ vermerkt wurde beispielsweise, dass ein vergleichsweise niedriger Anteil der 55- bis 64Jährigen einen sozialversicherungspflichtigen Job besaß. Negativ waren auch eine überdurchschnittliche Zahl privat verschuldeter Menschen sowie eine relativ geringe Arbeitsplatzversorgung. Die Arbeitslosenquote lag in Kassel im April 2013 bei 10,4 Prozent. Hessen besaß im selben Monat eine durchschnittliche Arbeitslosenquote von 6,1 Prozent. Deutschland kam auf 7,1 Prozent.

Verkehrsanbindung

Kassel ist über die Autobahnen A7 (von der dänischen zur österreichischen Grenze), A44 (belgische Grenze bei Aachen bis Kassel) und A49 (Kassel – Neuental) ans deutsche Autobahnnetz angebunden. Für Fernverbindungen mit der Bahn nutzt man in Kassel nicht den Hauptbahnhof, sondern den seit 2011 bestehenden Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe. Von hier aus geht es zum Beispiel nach Hamburg, Bremen, Berlin und Hannover sowie in Richtung Süden nach Nürnberg, München sowie in die Schweiz nach Basel oder Zürich und in Österreich nach Wien. Mit dem Flughafen Kassel Calden besitzt die Stadt einen eigenen kleinen Geschäftsflughafen. Weitere Flughäfen in erreichbarer Nähe sind der Regionalflughafen Paderborn-Lippstadt und die beiden Großflughäfen in Hannover und Frankfurt am Main. Der städtische öffentliche Personennahverkehr wird von der Kasseler Verkehrs-Gesellschaft AG organisiert.

Umfeld von Kassel: Ahnatal, Vellmar, Fuldatal, Staufenberg, Nieste, Niestetal, Kaufungen, Lohfelden, Fuldabrück, Baunatal, Schauenburg und Habichtswald.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Kassel? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

3 + 4 =


Read More