Ehrenberg

Immobiliengutachter Eisfeld

9. Oktober 2012
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Eisfeld, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Eisfeld und im Bundesland Thüringen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Eisfeld ansässig.

Der Immobilienmarkt in Eisfeld

Eisfeld

Michael Loeper / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Eisenach und in der Region Süden Thüringens werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Was hat der Immobilienmarkt des thüringischen Stadtgebietes von Eisfeld an Preisen für Immobilienwerte anzubieten

Wie der Webseite von Immowelt entnommen werden konnte, dürfen wir Immobiliengutachter konkrete Aussagen zu den Preisen für Immobilien treffen, welche auf dem Immobilienmarkt des thüringischen Stadtgebietes eine ausschlaggebende Rolle spielen. Hierbei wurden wir Immobiliengutachter auf einen durchschnittlichen Mietpreis von rund 5,32 Euro aufmerksam, welchen Interessenten für einen Quadratmeter freie Wohnfläche beim anmieten einer Wohnung aufbringen müssten. Ebenfalls interessant dürften die Mietpreise für Immobilienwerte darunter Fachwerkhäuser oder Reihenäuser erscheinen, welche innerhalb der thüringischen Kleinstadt knapp 750,00 Euro im Monat betragen. Immobilien darunter Ein- und Mehrfamilienäuser können Sie für ungefähr 173.897,00 Euro käuflich erwerben, wogegen Eigentumswohnungen zum Quadratmeterpreis von fast 850,00 Euro zum Kauf angeboten werden. Beim Kauf eines Grundstückes innerhalb der Kleinstadt Thüringens müssten Sie einen Quadratmeterpreis von etwa 55,00 Euro einplanen.

Für die Immobilienbewertung in Eisfeld

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Eisfeld in der Region des Thüringer Waldes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im fränkischen Thüringen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Eisfeld

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Hildburghausen und die Stadt Eisfeld in Thüringen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Faszinierende Erinnerungen an den attraktiven Immobilienstandort Eisfeld! Herzlich willkommen an der Eingangspforte zum Thüringer Wald wie die romantische Kleinstadt Eisfeld des Landkreises Hildburghausen im fränkisch geprägten Süden Thüringens liebevoll genannt wird. Mit ihrem Wahrzeichen, dem mittelalterlichen gleichnamigen Schloss sowie der drittschönsten Tourismusstraße (Porzellanstraße) ist das Stadtgebiet nicht nur aus Sicht Einheimischer, sondern auch Besuchern ein echter Juwel Thüringens.

Das Stadtgebiet wird nicht nur liebevoll als Eingangspforte zum Thüringer Wald genannt, sondern begeistert Einheimische wie auch Besucher gleichermaßen dank ihrer bezauberten Naturlandschaften sowie geschichtsträchtigen Kultur.

Inmitten des Landkreises Hildburghausen im südlichen Vorland des Thüringer Waldes eingebettet von wunderschönen Landschaften gilt die Kleinstadt Thüringens insbesondere bei Wanderern, Radlern aber auch Naturliebhabern als ein echtes Kleinod für ausgedehnte Wanderungen oder Radtouren. Doch auf einer Gesamtfläche von knapp 53 Quadratkilometern wird Ihnen noch weitaus mehr geboten wie zum Beispiel das Schloss in dessen Kern sich eine mittelalterliche Burganlage befindet oder das traditionelle „Kuhschwanzfest“. Inmitten faszinierender Naturlandschaften, welche die Kleinstadt Thüringens umgeben dürfen sich heute rund 5.600 Menschen wohl fühlen, was einer Bevölkerungsdichte von fast 107 Einwohner je Quadratkilometer entspricht. Nicht nur die Kernstadt, sondern auch alle dazugehörenden Ortsteile wie Harras, Heid, Hirschendorf, Waffenrod-Hinterrod sowie Bockstadt-Herbartswind bilden letztendlich das Stadtgebiet im Landkreis Hildburghausen. Nachbarn der thüringischen Kleinstadt hingegen sind Veilsdorf, Auengrund, Masserberg, Sachsenbrunn sowie der Freistaat Bayern.

Die thüringische Kleinstadt Eisfeld nahe des Freistaates Bayern begeistert zugleich als abwechslungsreicher und geschichtsträchtiger Wohnstandort

Beeindruckende Landschaften wie das Thüringer Schiefergebirge, ein breitgefächertes Kultur- und Freizeitangebot aber auch historische Sehenswürdigkeiten darunter die Dreifaltigkeitskirche St. Nikolai tragen erheblich zur Attraktivität des Stadtgebietes im Landkreis Hildburghausen bei.

Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele sowie Freizeit- und Kulturangebote der Kleinstadt Thüringens An Sehenswürdigkeiten wie der Dreifaltigkeitskirche St. Nikolai, dem Pfarrhaus, mittelalterlichen Schloss (Wahrzeichen) oder Garten „Unterm Heinig“ mangelt es im Stadtgebiet des Landkreises Hildburghausen keinesfalls. Auch Wanderer und Radler kommen in der Region dank zahlreicher Rad- sowie Wanderwege voll auf ihre Kosten, wogegen sich Kulturliebhaber vom traditionellen „Kuhschwanzfest“ begeistern lassen dürfen.

Schulen und Kindertageseinrichtungen innerhalb der Kleinstadt des Landkreises Hildburghausen Mitttels der heimischen Grundschule „Sachsenbrunn“, Grundschule „Am Weihbach 10“, staatlichen Regelschule „Otto Ludwig“ oder dem Landschulheim „Am Bleßberg“ wird allen Kindern und Jugendlichen im Stadtgebiet eine angemessene Schulausbildung ermöglicht. Hinzu kommen eine Vielzahl moderner Kindertageseinrichtungen wie die Kita „Zwergenhaus“ oder Kita „Pfiffikus“. Weitere Möglichkeiten im Hochschulbereich ergeben sich aufgrund der Nähe zu Bayern oder Suhl.

Das Stadtgebiet des Landkreises Hildburghausen beeindruckt auch als zunftsorientierter Wirtschafts- und Gewerbestandort

Eine ausgezeichnete Infrastruktur trägt ebenso wie günstige Verkehrsanbindung an die Bundesautobahn A 73 Nürnberg-Suhl oder Bundesstraße B 4 CoburgErfurt dazu bei, dass die Kleinstadt Thüringens nicht nur für Einzelhändler, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsanbieter, sondern vor allen für Unternehmen darunter der Bernhard Gotzeina GmbH & Co. KG, Kensys GmbH & Co. KG, VKF Spritzgusstechnik GmbH sowie Poly Chemie GmbH einen lukrativen Wirtschaftsstandort darstellt.

Interessante Fakten über den Einzelhandel der Kleinstadt Thüringens sowie dessen Lagefaktoren

Wie die GfK GeoMarketing GmbH auf deren Webseite präsentierte, erzielten Einzelhändler der thüringischen Kleinstadt im Geschäftsjahr 2014 eine stolze Umsatzbilanz von fast 3,7 Millionen Euro. Somit stand jedem Bewohner ein persönliches Budget von knapp 19.200,00 Euro im Jahre 2014 zur freien Verfügung, woraus ssich zugleich ein Kaufkraftindex von rund 98,3 Punkten ableiten ließ.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Marktstr. 2 in 98673 Eisfeld (Telefon: 0 36 86/ 39 02 20). Unser Immobiliengutachter in der Region Süden Thüringens erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Eisfeld: Ahlstädt, Auengrund, Bad Colberg-Heldburg, Beinerstadt, Bischofrod, Bockstadt, Brünn/Thür., Dingsleben, Ehrenberg, Eichenberg, Gleichamberg, Gompertshausen, Grimmelshausen, Grub, Haina, Hellingen, Henfstädt, Hildburghausen, Kloster Veßra, Lengfeld, Marisfeld, Masserberg, Mendhausen, Milz, Nahetal-Waldau, Oberstadt, Reurieth, Römhild, Sachsenbrunn, Schlechtsart, Schleusegrund, Schleusingen, Schmeheim, Schweickershausen, St. Bernhard, St. Kilian, Straufhain, Themar, Ummerstadt, Veilsdorf, Westenfeld, Westhausen.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertsachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Eisfeld? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Thüringen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

9 – 3 =


Read More

Immobiliengutachter Schleusingen

9. Oktober 2012
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Schleusingen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Schleusingen und im Bundesland Thüringen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Schleusingen ansässig.

Der Immobilienmarkt in Schleusingen

Schleusingen

Markus Dransfeld / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Schleusingen und in der Region Henneberger Land werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Mit diesem Preisniveau für Immobilienwerte dürfen Sie auf dem Immobilienmarkt der thüringischen Kleinstadt Schleusingen rechnen

Wie uns Immobiliengutachter die Seite der Immowelt AG veranschaulichte, gestaltet sich das Preisniveau bei Immobilien auf dem Immobilienmarkt des thüringischen Stadtgebietes überaus interessant, denn allein knapp 5,20 Euro je Quadratmeter freie Wohnfläche müssten monatlich für eine Mietwohnung aufgewendet werden. Bei den durchschnittlichen Mietpreisen für Immobilienwerte wie Eigenheime, konnten wir Immobiliengutachter einen Richtwert von fast 945,00 Euro im Monat herausfinden. Die Kaufpreise bei Immobilien wie Eigentumswohnungen werden laut Immowelt mit ungefähr 1.120,00 Euro je Quadratmeter Wohnfläche angegeben. Ein- und Mehrfamilienäuser würden Sie im Falle einer beabsichtigten Kaufoption in etwa 133.691,00 Euro kosten, wogegen beim Erwerb eines geeigneten Grundstückes im Stadtgebiet circa 45,00 Euro pro Quadratmeter Grundfläche anfallen würden.

Für die Immobilienbewertung in Schleusingen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Schleusingen in der Region des Thüringer Waldes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im fränkischen Thüringen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Schleusingen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Hildburghausen und die Stadt Schleusingen in Thüringen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Beeindruckende Details über den Immobilienstandort Schleusingen! Herzlich willkommen in der mittelalterlichen Kleinstadt Schleusingen am Südhang des Thüringer Waldes im Landkreis Hildburghausen, hier wo die Erle in die Nahe mündet erwarten Sie wunderschöne Naturlandschaften wie auch historische Bauwerke darunter das Schloss Bertholdsburg.

Eine faszinierende Kleinstadt erwartet Sie mit Schleusingen im Landkreis Hildburghausen am Südhang des Thüringer Waldes, welche aufgrund wunderschöner Landschaften, romantischen Ausflugszielen sowie historischen Bauwerken wie die Stadtkirche St. Johannis nicht nur Eineimische zu begeistern imstande sein dürfte.

Auf rund 37 Quadratkilometern wird den im thüringischen Stadtgebiet heimischen knapp 5.400 Einwohnern zudem eine hervorragende Infrastruktur geboten, welche zugleich für einen wirtschaftlichen Aufschwung gesorgt hatte. Damit beträgt die Bevölkerungsdichte im Stadtgebiet in etwa 146 Einwohner pro Quadratkilometer. Hauptattraktion und zudem Wahrzeichen der thüringischen Kleinstadt ist das zwischen 1226 und 1232 erbaute Schloss Bertholdsburg, welches auch Herberge des Naturhistorischen Museums Südthüringens ist. Neben der Kernstadt gehören sieben weitere Ortsteile wie zum Beispiel Fischbach, Gethles, Geisenhöhn, Gottfriedsberg, Heckengereuth, Ratscher sowie Rappelsdorf zum thüringischen Stadtgebiet. Dagegen sind Ahlstädt, St. Kilian, Nahetal-Waldau, Auengrund, Hildburghausen sowie Kloster Veßra Nachbarorte der Kleinstadt am Südhang des Thüringer Waldes.

Beim Schleusingener Stadtgebiet des Landkreises Hildburghausen handelt es sich um einen liebenswerten Wohnstandort

Aufgrund wunderschöner Landschaften wie dem Henneberger Land oder Thüringer Wald aber auch zahlreicher Sehenswürdigkeiten darunter dem Schloss Bertholdsburg gilt das Stadtgebiet im Landkreis Hildburghausen insbesondere bei Wanderern und Radlern als ein echter Geheimtipp für unvergessliche Augenblicke inmitten faszinierender Naturlandschaften.

Freizeitattraktionen, Sehenswürdigkeiten und Kulturangebote der thüringischen Kleinstadt Einmal abgesehen vom Schloss Bertholdsburg, dem Wahrzeichen der thüringischen Kleinstadt am Südhang des Thüringer Waldes erwarten Sie im Stadtgebiet noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Stadtkirche St. Johannis, Teutsche Schule oder Talsperre Ratscher. Vor allen Wanderer, Radler und Naturliebhaber dürften von der einzigartigen landschaftlichen Vielfalt des Stadtgebietes Thüringens begeistert sein, welche ihnen unvergessliche Wanderungen oder Radtouren innerhalb der Region bescheren.

Das moderne Bildungsangebot der thüringischen Kleinstadt im Detail Dank der staatlichen Grundschule, Regelschule und Lindenschule (Förderschule) wird Kindern sowie Jugendlichen innerhalb des Stadtgebietes eine solide Ausbildung ermöglicht. Hinzu kommen die Volkshochschule „Joseph Meyer“ sowie das Gymnasium, welche sich neben der Kita „Schleuseknirpse“ in die Reihe moderner Bildungseinrichtungen im Stadtgebiet einreihen.

Am Südhang des Thüringer Waldes erwartet Sie ein dynamischer Wirtschafts- und Gewerbestandort

Dank einer ausgezeichneten Infrastruktur aber auch günstigen Verkehrsanbindung mittels der Bundesautobahn A 73 Suhl-Coburg-Nürnberg sowie Bundesstraße B 4 lassen sich nahezu alle wichtigen Ballungszentren innerhalb kürzester Zeit schnell erreichen. Entscheidende Kriterien, welche sich nicht nur Einzelhändler, Handwerksbetriebe und Dienstleistungsanbieter zu eigen gemacht hatten, sondern vor allen Unternehmen wie die Rockenstein GmbH, IHB Product GmbH, Kern Technik GmbH & Co. KG sowie BCS GmbH & Co. KG mit ihren modernen Produktionsstätten.

Aufschlußreiche Details zu den Lagefaktoren des Einzelhandels der thüringischen Kleinstadt

Das Geschäftsjahr 2014 konnten Einzelhändler im Stadtgebiet laut GfK GeoMarketing mit einer beachtlichen Umsatzbilanz von rund 4,3 Millionen Euro zum Abschluß bringen, was zwangsläufig zur Folge hatte, dass jeder Bewohner der thüringischen Kleinstadt am Südhang des Thüringer Waldes knapp 20.100,00 Euro zur Verfügung hatte. Somit darf davon ausgegangen werden, dass sich der Kaufkraftindex bei fast 99.8 Punkten eingepegelt haben dürfte.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 9 in 98553 Schleusingen (Telefon: 03 68 41 / 34 7-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Henneberger Land erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Schleusingen: Ahlstädt, Auengrund, Bad Colberg-Heldburg, Beinerstadt, Bischofrod, Bockstadt, Brünn/Thür., Dingsleben, Ehrenberg, Eichenberg, Eisfeld, Gleichamberg, Gompertshausen, Grimmelshausen, Grub, Haina, Hellingen, Henfstädt, Kloster Veßra, Lengfeld, Marisfeld, Masserberg, Mendhausen, Milz, Nahetal-Waldau, Oberstadt, Reurieth, Römhild, Sachsenbrunn, Schlechtsart, Schleusegrund, Hildburghausen, Schmeheim, Schweickershausen, St. Bernhard, St. Kilian, Straufhain, Themar, Ummerstadt, Veilsdorf, Westenfeld, Westhausen.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertsachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Schleusingen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Thüringen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

9 – 6 =


Read More

Immobiliengutachter Hildburghausen

9. Oktober 2012
/ / /
Comments Closed

Die Immobiliengutachter in Hildburghausen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Hildburghausen und im Bundesland Thüringen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Hildburghausen ansässig.

Hildburghausen

Bundesland: Thüringen
Einwohner: 11.746 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Hildburghausen

Hildburghausen

Kurt F. Domnik / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Hildburghausen und in der Region Werratal werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Hildburghausen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Hildburghausen einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,92 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,96 Euro pro Quadratmeter, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich schon 5,13 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in der Stadt Hildburghausen im Jahr 2011 im Durchschnitt noch 4,00 Euro pro Quadratmeter. Der aktuelle Wert zeigt einen Anstieg, der Preis hat sich nun auf durchschnittlich 4,38 Euro pro Quadratmeter erhöht.

Hildburghausen ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Thüringen und liegt im Werratal zwischen dem Thüringer Wald und dem Grabfeld.

Der Hauptort gliedert sich in die Altstadt und die Neustadt auf, außerdem gibt es neun weitere Stadtteile. Sie heißen Birkenfeld, Bürden, Ebenhards, Gerhardtsgereuth, Häselrieth, Leimrieth, Pfersdorf, Wallrabs und Weitersroda. Die fränkische Siedlung Hildburghausen stammt aus der Zeit vor 900 und wurde im Jahre 1234 erstmals urkundlich erwähnt. Die Bevölkerungszahlen der heutigen Stadt stagnieren schon seit den 1980er Jahren weitgehend. Im Jahr 1981 hatte Hildburghausen 12.045 Einwohner, 1992 lebten 11.082 Menschen in der Stadt. 2001 gab es dann 12.457 Stadtbewohner und im Jahr 2011 wohnten 11.704 Bürger in Hildburghausen. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl 11.746 noch einmal den gleichmäßigen Trend.

Für die Immobilienbewertung in Hildburghausen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Hildburghausen in der Region des Werratals zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Rande des Thüringer Waldes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Hildburghausen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Hildburghausen und die Stadt Hildburghausen in Thüringen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Wer die Stadt Hildburghausen besucht, der bekommt zahlreiche architektonisch und historisch interessante Bauwerke zu sehen. Im sakralen Bereich gehört dazu die barocke Christuskirche aus dem Jahre 1785. Die evangelische Apostelkirche stammt von 1774. Die ebenfalls barocke St. Leopold Kirche wurde 1722 erbaut, ihr sehenswerter Hochaltar stammt aus Aschaffenburg und wurde 1864 gefertigt. Das Residenzschloss wurde in den Jahren 1685 bis 1695 errichtet, 1705 kamen noch der Westflügel und die Schlosskirche hinzu. Nach Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg kann man hier aber nur noch den Schlosskeller und den Schlosspark besichtigen. Das Stadttheater wurde 1721 zunächst als Ballhaus konzipiert und im Jahre 1755 dann schließlich in seine heutige Form gebracht. Es gilt als eines der ältesten noch bespielten Theater in ganz Deutschland. Der Stadtbergturm aus dem Jahre 1882 heißt jetzt Bismarckturm und dient noch immer als Aussichtsturm. Sehenswert sind außerdem das Renaissance-Rathaus am Markplatz, das Hoheitshaus am Puschkinplatz und das Hugenottenviertel. Zu den interessanten Museen der Stadt gehören das geschichtliche Stadtmuseum Alte Post und das Trützlersche Milch- und Reklamemuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Hildburghausen mit zwei Grundschulen, drei Regelschulen und einem Gymnasium.

Wirtschaft

Viele der Arbeitsplätze am Wirtschaftsstandort Hildburghausen werden durch das Gesundheitswesen zur Verfügung gestellt. Der größte Arbeitgeber in diesem Bereich sind die Helios Fachkliniken mit 411 Betten und einem angeschlossenen Maßregelvollzug mit weiteren 65 Plätzen. Darüber hinaus sind die Henneberg-Kliniken zu nennen. In Hildburghausen sind aber auch kleinere und mittlere Unternehmen aus anderen Bereichen ansässig. Dazu zählen beispielsweise das Stahlwerk Vosseler Umformtechnik GmbH, das Maschinenbau-Unternehmen Gründer Produktions GmbH, die Produktionsfirma Alupress GmbH, Das Türbau-Unternehmen Windowtec GmbH, das Tiefbau-Unternehmen Hildburghäuser Baugesellschaft mbH, die Spedition Alexander Weber, die Zeitarbeitsagentur Personal Management GbR, das Werkzeugbau-Unternehmen Hofmann, die Buchbinderei Karoline Trützschler und der Drehteilehersteller Präzisionstechnik Maier GmbH & Co KG.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Hildburghausen ist über die Bundesautobahnen A71 und A73 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die nächste Anschlussstelle an die A73 liegt rund 12 Kilometer entfernt, zur nächsten Anschlussstelle an die A71 sind es rund 28 Kilometer Wegstrecke. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B89 durch das Stadtgebiet. Auf der Schiene verkehrt die SüdThüringenBahn von Eisenach über Meiningen nach Sonneberg durch Hildburghausen. Es gibt stündliche Verbindungen nach Eisenach und Eisfeld. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Erfurt in 80 Kilometern Entfernung. Zum Flughafen Nürnberg beträgt die Wegstrecke 135 Kilometer.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Clara-Zetkin-Straße 3 in 98646 Hildburghausen (Telefon: 0 36 85/77 41 58). Unser Immobiliengutachter in der Region Werratal erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Hildburghausen: Ahlstädt, Auengrund, Bad Colberg-Heldburg, Beinerstadt, Bischofrod, Bockstadt, Brünn/Thür., Dingsleben, Ehrenberg, Eichenberg, Eisfeld, Gleichamberg, Gompertshausen, Grimmelshausen, Grub, Haina, Hellingen, Henfstädt, Hildburghausen, Kloster Veßra, Lengfeld, Marisfeld, Masserberg, Mendhausen, Milz, Nahetal-Waldau, Oberstadt, Reurieth, Römhild, Sachsenbrunn, Schlechtsart, Schleusegrund, Schleusingen, Schmeheim, Schweickershausen, St. Bernhard, St. Kilian, Straufhain, Themar, Ummerstadt, Veilsdorf, Westenfeld, Westhausen.


Größere Kartenansicht

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertsachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Hildburghausen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Thüringen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…







Spamblockfrage

9 – 5 =


Read More