Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Hildburghausen

Immobilienbewertung Hildburghausen

Die Immobiliensachverständigen in Hildburghausen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Hildburghausen und im Freistaat Sachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Hildburghausen ansässig.

Der Immobilienmarkt in Hildburghausen

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Hildburghausen und in der Region Werratal werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region des Werratals zwischen dem Thüringer Wald und dem Grabfeld erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Hildburghausen

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Hildburghausen in der Region des Werratals zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Rande des Thüringer Waldes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Hildburghausen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Hildburghausen und die Stadt Hildburghausen in Thüringen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in der Stadt Hildburghausen einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind . Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Hildburghausen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Hildburghausen

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 1.465 €/m² Wohnfläche (Spanne: 950 bis 2.100 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.230 €/m² Wohnfläche (Spanne: 590 bis 1.945 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.680 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.110 bis 2.200 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.210 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.060 bis 1.330 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 6,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,50 bis 6,90 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,80 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,00 bis 6,45 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 6,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,65 bis 6,80 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 4,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,10 bis 6,15 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Hildburghausen für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Hildburghausen

Hildburghausen ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Thüringen und liegt im Werratal zwischen dem Thüringer Wald und dem Grabfeld.

Der Hauptort gliedert sich in die Altstadt und die Neustadt auf, außerdem gibt es neun weitere Stadtteile. Sie heißen Birkenfeld, Bürden, Ebenhards, Gerhardtsgereuth, Häselrieth, Leimrieth, Pfersdorf, Wallrabs und Weitersroda. Die fränkische Siedlung Hildburghausen stammt aus der Zeit vor 900 und wurde im Jahre 1234 erstmals urkundlich erwähnt. Die Bevölkerungszahlen der heutigen Stadt stagnieren schon seit den 1980er Jahren weitgehend. Im Jahr 1981 hatte Hildburghausen 12.045 Einwohner, 1992 lebten 11.082 Menschen in der Stadt. 2001 gab es dann 12.457 Stadtbewohner und im Jahr 2011 wohnten 11.704 Bürger in Hildburghausen. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl 11.746 noch einmal den gleichmäßigen Trend.

Kultur und Bildung

Makrolage Kultur und BildungWer die Stadt Hildburghausen besucht, der bekommt zahlreiche architektonisch und historisch interessante Bauwerke zu sehen. Im sakralen Bereich gehört dazu die barocke Christuskirche aus dem Jahre 1785. Die evangelische Apostelkirche stammt von 1774. Die ebenfalls barocke St. Leopold Kirche wurde 1722 erbaut, ihr sehenswerter Hochaltar stammt aus Aschaffenburg und wurde 1864 gefertigt. Das Residenzschloss wurde in den Jahren 1685 bis 1695 errichtet, 1705 kamen noch der Westflügel und die Schlosskirche hinzu. Nach Zerstörungen durch den Zweiten Weltkrieg kann man hier aber nur noch den Schlosskeller und den Schlosspark besichtigen. Das Stadttheater wurde 1721 zunächst als Ballhaus konzipiert und im Jahre 1755 dann schließlich in seine heutige Form gebracht. Es gilt als eines der ältesten noch bespielten Theater in ganz Deutschland. Der Stadtbergturm aus dem Jahre 1882 heißt jetzt Bismarckturm und dient noch immer als Aussichtsturm. Sehenswert sind außerdem das Renaissance-Rathaus am Markplatz, das Hoheitshaus am Puschkinplatz und das Hugenottenviertel. Zu den interessanten Museen der Stadt gehören das geschichtliche Stadtmuseum Alte Post und das Trützlersche Milch- und Reklamemuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Hildburghausen mit zwei Grundschulen, drei Regelschulen und einem Gymnasium.

Wirtschaft

Makrolage WirtschaftViele der Arbeitsplätze am Wirtschaftsstandort Hildburghausen werden durch das Gesundheitswesen zur Verfügung gestellt. Der größte Arbeitgeber in diesem Bereich sind die Helios Fachkliniken mit 411 Betten und einem angeschlossenen Maßregelvollzug mit weiteren 65 Plätzen. Darüber hinaus sind die Henneberg-Kliniken zu nennen. In Hildburghausen sind aber auch kleinere und mittlere Unternehmen aus anderen Bereichen ansässig. Dazu zählen beispielsweise das Stahlwerk Vosseler Umformtechnik GmbH, das Maschinenbau-Unternehmen Gründer Produktions GmbH, die Produktionsfirma Alupress GmbH, Das Türbau-Unternehmen Windowtec GmbH, das Tiefbau-Unternehmen Hildburghäuser Baugesellschaft mbH, die Spedition Alexander Weber, die Zeitarbeitsagentur Personal Management GbR, das Werkzeugbau-Unternehmen Hofmann, die Buchbinderei Karoline Trützschler und der Drehteilehersteller Präzisionstechnik Maier GmbH & Co KG.

Verkehrsanbindung

Makrolage VerkehrDie Stadt Hildburghausen ist über die Bundesautobahnen A71 und A73 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die nächste Anschlussstelle an die A73 liegt rund 12 Kilometer entfernt, zur nächsten Anschlussstelle an die A71 sind es rund 28 Kilometer Wegstrecke. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B89 durch das Stadtgebiet. Auf der Schiene verkehrt die SüdThüringenBahn von Eisenach über Meiningen nach Sonneberg durch Hildburghausen. Es gibt stündliche Verbindungen nach Eisenach und Eisfeld. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Erfurt in 80 Kilometern Entfernung. Zum Flughafen Nürnberg beträgt die Wegstrecke 135 Kilometer.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Clara-Zetkin-Straße 3 in 98646 Hildburghausen (Telefon: 0 36 85/77 41 58). Unser Immobiliengutachter in der Region Werratal erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Hildburghausen: Ahlstädt, Auengrund, Bad Colberg-Heldburg, Beinerstadt, Bischofrod, Bockstadt, Brünn/Thür., Dingsleben, Ehrenberg, Eichenberg, Eisfeld, Gleichamberg, Gompertshausen, Grimmelshausen, Grub, Haina, Hellingen, Henfstädt, Hildburghausen, Kloster Veßra, Lengfeld, Marisfeld, Masserberg, Mendhausen, Milz, Nahetal-Waldau, Oberstadt, Reurieth, Römhild, Sachsenbrunn, Schlechtsart, Schleusegrund, Schleusingen, Schmeheim, Schweickershausen, St. Bernhard, St. Kilian, Straufhain, Themar, Ummerstadt, Veilsdorf, Westenfeld, Westhausen.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertsachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Hildburghausen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Thüringen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Immobiliengutachter Hildburghausen
5 (100%) 2 votes

Menü schließen