Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Nordhausen

Immobilienbewertung Nordhausen

Die Immobiliensachverständigen in Nordhausen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Nordhausen und im Bundesland Thüringen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Nordhausen ansässig.

Der Immobilienmarkt in Nordhausen

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Nordhausen und in der Region Harz werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region im südlichen Harz erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Nordhausen

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Nordhausen in der Region des Harzes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Rande des Harzes zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Nordhausen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Nordhausen und die Stadt Nordhausen in Thüringen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in der Stadt Nordhausen einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind . Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Nordhausen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Nordhausen

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.385 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.060 bis 2.670 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.260 €/m² Wohnfläche (Spanne: 605 bis 1.985 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.510 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.650 bis 2.880 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.130 €/m² Wohnfläche (Spanne: 470 bis 1.660 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 8,55 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,35 bis 10,20 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,55 bis 7,75 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,85 bis 6,65 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 7,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 6,40 bis 9,65 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Nordhausen für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Nordhausen

Nordhausen ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Bundesland Thüringen und liegt im südlichen Harz. Im Südwesten der Stadt erstreckt sich an der Grenze zu Sachsen-Anhalt die Goldene Aue, im Nordosten die Rüdigsdorfer Schweiz.

Göttingen liegt in rund 60 Kilometern Entfernung im Westen von Nordhausen, Erfurt etwa gleich weit entfernt in südlicher Richtung. Nach Halle an der Saale sind es von hier aus rund 80 Kilometer Wegstrecke nach Osten, Braunschweig und Magdeburg liegen rund 90 Kilometer entfernt im Norden, beziehungsweise Nordosten von Nordhausen. Die Stadt kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, erstmals urkundlich erwähnt wurde sie bereits im Jahre 927. Die Bevölkerung entwickelt sich schon seit der Wende rückläufig. Im Jahr 1986 lebten noch 47.681 Menschen in Nordhausen, bis 1996 hatte sich die Einwohnerzahl bereits auf 46.750 verringert. Im Jahr 2000 gab es hier nur noch 45.633 Bürger, 2003 hatte Nordhausen dann noch 44.311 Bewohner. Im Jahr 2006 war die Einwohnerzahl noch weiter bis auf 43.344 Menschen geschrumpft und 2011 gab es nur noch 42.191 Nordhausener. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl 41.839 noch einmal den stetigen Abwärtstrend.

Kultur und Bildung

Makrolage Kultur und BildungDie bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt Nordhausen ist der römisch-katholische Dom Zum Heiligen Kreuz. Er stammt aus der romanisch-gotischen Zeit und ist neben dem Erfurter Dom die einzige Kirche des Bistums, welche offiziell als Dom bezeichnet wird. Sehenswert in Nordhausen ist auch das Alte Rathaus aus dem Jahre 1610 mit der Rolandsfigur. Die Altendorfer Kirche St. Maria im Tale stammt aus dem Jahre 1353. Die Frauenbergkirche St. Maria auf dem Berg ist das älteste Sakralbauwerk Nordhausens, sie wurde im Jahre 1200 erstmals urkundlich erwähnt. Die St. Petri Kirche wurde 1220 zum ersten Mal in einer Urkunde erwähnt, heute ist davon aber nur noch der Turm erhalten. Die evangelische Kirche St. Blasii wurde im Jahre 1489 erbaut. Vom ehemaligen Barfüßerkloster ist heute nur noch das Torhaus von 1667 erhalten. Zu den interessanten Museen der Stadt Nordhausen gehören beispielsweise die Gedenkstätte des KZ Mittelbau-Dora, das im Zweiten Weltkrieg ein Außenlager des KZ Buchenwald war, das Kunsthaus Meyenburg und das Museum Tabakspeicher. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Nordhausen insgesamt zwanzig Grundschulen, neun Regelschulen und vier Gymnasien zur Verfügung. Die beiden Förderschulen am Ort runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man hier an der Hochschule Nordhausen, die 1997 zunächst als Fachhochschule gegründet worden war. Erst seit diesem Jahr nennt sich das Bildungsinstitut Hochschule Nordhausen University of Applied Sciences.

Wirtschaft

Makrolage WirtschaftVor dem Zweiten Weltkrieg wurden in Nordhausen Lokomotiven hergestellt, zu DDR-Zeiten produzierte die VEB Schwermaschinenbau NOBAS Nordhausen unter anderem Bagger. Heute stellt die HBM Nobas am Standort Motorgrader und Seilbagger her. Die Firma Schachtbau Nordhausen GmbH wurde bereits im Jahre 1898 am Standort gegründet und ist heute als Tochter der Bauer Gruppe international im Brückenbau tätig. Ein weiteres Unternehmen am Standort ist die BBM Laseranwendungstechnik GmbH. Traditionell ist die Stadt Nordhausen auch für die Spirituosenherstellung bekannt. Schon in der DDR wurde hier vom VEB Nordbrand Nordhausen der Nordhäuser Doppelkorn gebrannt. Dieser wird am Standort noch heute produziert, und zwar vom Nachfolge-Unternehmen Nordbrand Nordhausen GmbH. Seit 2007 gehört diese Firma zu den Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien.

Verkehrsanbindung

Makrolage VerkehrDie Stadt Nordhausen ist durch die Bundesautobahn A38 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B4 und B243 durch das Stadtgebiet. Am Bahnhof der Stadt trifft sich die Halle-Kasseler Eisenbahn mit der Südharzstrecke und der Nordhausen-Erfurter Eisenbahn. Am Bahnhof Nordhausen Nord verkehrt die Harzquerbahn. Die Harzer Schmalspurbahn beginnt hier und ist mit der Straßenbahn Nordhausen verknüpft. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Erfurt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 1 in 99734 Nordhausen (Telefon: 0 36 31 / 69 6-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Harz erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Nordhausen: Bleicherode, Ellrich, Heringen/Helme, Heringen/Helme, Etzelsrode, Friedrichsthal, Görsbach, Hohenstein, Kehmstedt, Kleinbodungen, Kraja, Lipprechterode, Niedergebra, Sollstedt, Urbach, Werther.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertsachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Nordhausen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Thüringen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Immobiliengutachter Nordhausen
4.8 (96%) 5 votes

Menü schließen