Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Altenburg

Immobilienbewertung Altenburg

Die Immobiliensachverständigen in Altenburg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Altenburg und im Freistaat Sachsen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Altenburg ansässig.

Der Immobilienmarkt in Altenburg

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Altenburg und in der Region Erzgebirgsvorland werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region des Städtedreiecks Leipzig-Chemnitz-Gera erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Altenburg

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Altenburg in der Region Vorerzgebirge zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in Thüringen zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Altenburg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Altenburger Land und die Stadt Altenburg in Thüringen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in der Stadt Altenburg einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind . Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Altenburg um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Altenburg

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.350 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.060 bis 2.775 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.180 €/m² Wohnfläche (Spanne: 585 bis 2.000 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.540 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.120 bis 2.170 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 895 €/m² Wohnfläche (Spanne: 450 bis 1.340 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,50 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,05 bis 6,15 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,00 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,15 bis 5,70 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,85 bis 6,35 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 5,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,00 bis 6,05 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Altenburg für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Altenburg

Altenburg ist die Kreisstadt des Landkreises Altenburger Land im Bundesland Thüringen und liegt in der Metropolregion Mitteldeutschland.

Die über tausendjährige ehemalige Residenzstadt befindet sich außerdem mitten im Städtedreieck Leipzig-Chemnitz-Gera. Leipzig liegt rund 40 Kilometer im Norden von Altenburg, nach Chemnitz sind es ebenfalls rund 40 Kilometer Wegstrecke in südöstliche Richtung und Gera liegt rund 30 Kilometer im Südwesten. Auf dem Stadtgebiet erstrecken sich die letzten Ausläufer des Erzgebirgsvorlandes, bis diese im Norden in die Leipziger Tieflandsbucht verlaufen. Schon in der Zeit von 1300 bis 700 vor Christus ist hier eine starke Besiedlung nachgewiesen. Ihren Höchststand erreichte die Bevölkerung von Altenburg zu DDR-Zeiten mit 55.827 Einwohnern im Jahr 1981. Nach der Wende entwickelten sich die Zahlen jedoch rückläufig. Der negative Trend wurde erst 2010 gestoppt, seitdem stagnieren die Einwohnerzahlen von Altenburg.

Kultur und Bildung

Makrolage Kultur und BildungIm Stadtkern finden sich auch heute noch viele steinerne Zeugen des historischen Altenburgs. Dazu gehört das Schloss Altenburg, das auf einem Porphyrfelsen hoch oben über den Dächern thront. Nur die Schlosskirche hat ihr ursprüngliches Aussehen aus dem 15. Jahrhundert bewahrt, das Schloss selbst befindet sich im Zustand aus dem 18. Jahrhundert. Die Stadt Altenburg steht sozusagen als Synonym für das Kartenspiel Skat, dieser Tatsache trägt ein Denkmal am ältesten Marktplatz Rechnung. Dort kann man auch des Seckendorffsche Palais aus dem Jahre 1724 sehen. Die älteste Kirche der Stadt ist die Bartholomäikirche aus der Zeit um 1125. Von der ursprünglichen Kirche sind noch die Krypta und die Unterkirche erhalten. Der Pohlhof ist ein mittelalterlicher Freihof, dessen Entstehung auf die Zeit um 1400 geschätzt wird. Das Altenburger Rathaus wurde im Jahre 1564 fertiggestellt. Von der mittelalterlichen Nikolaikirche auf dem Nikolaikirchhof ist heute nur noch der Turm erhalten. Die Kirche wurde bereits im Jahre 1223 erstmals urkundlich erwähnt. Das Wahrzeichen von Altenburg sind die Roten Spitzen. Diese gehörten früher zur Marienkirche des ehemaligen Augustinerklosters, das bereits im 16. Jahrhundert aufgelöst wurde. Ein weiterer einstiger Freihof ist der Freihof Frauenfels aus dem Jahre 1551. Die Gottesackerkirche Zur Auferstehung Christi wurde 1651 im Stil der Spätrenaissance erbaut. Zu den interessanten Museen Altenburgs zählen unter anderem das Schloss- und Spielkartenmuseum, das Naturkundemuseum Mauritianum und das Brauereimuseum. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Altenburg mit fünf Grundschulen, drei Regelschulen und zwei Gymnasien. Die beiden Förderzentren am Ort runden das allgemeine Bildungsangebot ab. In Kooperation mit der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena kann man in Altenburg zudem ein duales Hochschulstudium absolvieren.

Wirtschaft

Makrolage WirtschaftWie fast überall in den neuen Bundesländern sind auch in Altenburg ausschließlich mittelständische Unternehmen ansässig. Das bekannteste ist die Spielkartenfabrik Altenburg, die hier bereits im Jahre 1832 gegründet wurde. Heute ist das Unternehmen deutscher Marktführer. Ein weiteres Traditionsunternehmen mit mehr als 400jähriger Geschichte am Standort ist die Druckerei zu Altenburg GmbH. Früher war die Stadt auch für die Nähmaschinenproduktion bekannt, nach der Wende überlebte dieser Wirtschaftszweig hier aber nicht mehr allzu lange. Ein Versuch, ein Standort für die Automobilindustrie zu werden, schien zunächst erfolgreich, im Jahr 2010 schloss dann jedoch die letzte Firma dieser Branche in Altenburg. Heute dominiert die Genuss- und Lebensmittelindustrie das wirtschaftliche Leben in der Stadt. Als wichtige Vertreter sind die Altenburger Brauerei und die Fleischfabrik Südost Fleisch zu nennen.

Verkehrsanbindung

Makrolage VerkehrDie Stadt Altenburg lag früher an einem der bedeutendsten Fernverkehrswege des Mittelalters, der Via Imperii. Heute stellt die etwa 12 Kilometer entfernte Bundesautobahn A4 von Erfurt nach Dresden die einzige Anbindung an das deutsche Fernstraßennetz dar. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B7, B93 und B180 durch das Stadtgebiet, die auch als Autobahnzubringer dienen. Auf der Schiene verkehren von Altenburg aus S-Bahnen und Regionalexpresszüge in die Städte Erfurt, Gera, Halle, Jena, Leipzig, Weimar, Würzburg und Zwickau. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Vor der Stadtgrenze liegt der Leipzig-Altenburg Airport, wo Charterflüge zu erreichen sind. Der nächstgelegene größere Flugplatz ist der rund 50 Kilometer entfernte Flughafen Leipzig-Halle.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 1 in 04600 Altenburg (Telefon: 03 44 7/5 94-1 70). Unser Immobiliengutachter in der Region Erzgebirgsvorland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Altenburg: Meuselwitz, Treben, Gerstenberg, Windischleuba, Nobitz, Saara, Altkirchen, Göhren, Lödla, Rositz.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertsachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Altenburg? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Thüringen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Immobiliengutachter Altenburg
4.8 (95%) 4 votes

Menü schließen