Immobiliengutachter Meißen

Die Immobiliengutachter in Meißen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Meißen und im Freistaat Sachsen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Meißen ansässig.

Meißen

Bundesland: Sachsen
Einwohner: 27.135 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Meißen

Meißen

Rolf Handke / pixelio.de

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Meißen und in der Region Elbe werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Elbe erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Meißen ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Bundesland Sachsen und liegt am Ausgang des Elbtalkessels. Die Stadt befindet sich im Norden des Meißner Hochlandes, in ihrem Nordwesten erstreckt sich die Lommatzscher Pflege.

Die Stadt Dresden liegt 25 Kilometer entfernt in südöstlicher Richtung, Leipzig in 75 Kilometern Entfernung im Westen und bis Freiberg sind es 30 Kilometer nach Süden. Bekannt geworden ist Meißen vor allem durch seine Porzellanmanufaktur, bereits im Jahre 1708 begann man in der Stadt mit der Herstellung des ersten europäischen Porzellans. Der Name ‚Meissen‘ ist heute ein eingetragenes Markenzeichen. Die Bevölkerung der Stadt unterliegt schon seit langem einer rückläufigen Entwicklung. Im Jahr 1950 lebten hier noch 49.455 Menschen, bis 1960 war diese Zahl bereits auf 48.289 zurückgegangen. 1970 gab es 45.175 Bürger in Meißen, im Jahr 1981 hatte die Stadt nur noch 39.276 Einwohner. Bis 1995 war die Bevölkerung bereits auf 32.200 Menschen geschrumpft, im Jahr 2005 gab es sogar nur noch 28.435 Meißener. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl 27.135 noch einmal den anhaltenden Abwärtstrend.

Immobilienpreise und Lagen in Meißen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Meißen einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,09 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 Schwankungen, sowohl nach unten als auch nach oben. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,92 Euro. Das Jahr 2012 brachte einen Preiseinbruch auf 4,78 Euro pro Quadratmeter mit sich. Im Jahr 2013 gab es wieder einen Anstieg zu verzeichnen, der Preis lag jetzt bei durchschnittlich 4,91 Euro. Das Jahr 2014 brachte dann eine weitere, leichte Preiserhöhung auf 4,94 Euro ein. Aktuell ist der Preis nochmals ganz leicht gestiegen, er liegt jetzt bei 4,99 Euro im Durchschnitt. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Meißen im Jahr 2011 noch 4,75 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2012 gab es dann einen Preisabfall auf 4,65 Euro, das Jahr 2013 brachte dann jedoch wieder eine Erholung auf 4,70 Euro ein. Einen Anstieg gab es 2014 zu verzeichnen, als der Preis sich auf 5,00 Euro erhöhte. Bis heute ist der Preis für diese Wohnungsgröße erneut leicht gestiegen und liegt aktuell bei 5,03 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Meißen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Kreisstadt Meißen in der Region des Großraums Dresden zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Meißner Region zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Meißen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Meißen und die Stadt Meißen in Sachsen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

In der Altstadt von Meißen gibt es einige historisch und architektonisch interessante Bauwerke zu besichtigen. Die Albrechtsburg gilt als der erste Schlossbau von ganz Deutschland. Die Höhenburg ist eines der bekanntesten Architekturdenkmäler der Spätgotik und ein geschütztes Kulturgut gemäß der Haager Konvention. In der Porzellanmanufaktur kann man die alten Werkstätten besichtigen, außerdem gibt es dort eine Schauwerkstatt. Im Stadtkern von Meißen können die Besucher das spätgotische Rathaus bewundern, außerdem stehen dort sehenswerte Bürgerhäuser aus der Gotik, der Renaissance und dem Barock. Das Schloss Siebeneichen wurde in seiner heutigen Bauform im 16. Jahrhundert errichtet. Erstmalige Erwähnung fand die Anlage jedoch schon im Jahre 1220. Der Domherrenhof war im 12. Jahrhundert ein Teil der Stadtmauer, später hatte dort der Kreistag seinen Sitz. Der Meißner Dom erhebt sich zusammen mit der Albrechtsburg als Burgberg-Ensemble oberhalb der Altstadt. Es handelt sich dabei um einen der stilreinsten gotischen Dome von Deutschland. Seine Ausstattung ist eine der imposantesten Kircheneinrichtungen des Bundeslandes Sachsen. Mit dem Bau des Meißner Domes wurde im Jahre 1250 als Umbau einer bestehenden Basilika begonnen. Die kleine Vorgängerkapelle war bereits im Jahre 968 errichtet und später umgestaltet worden. Die Frauenkirche fand im Jahre 1205 zum ersten Mal urkundliche Erwähnung. Der Vorgängerbau der Kirche St. Afra war eine der ältesten Pfarrkirchen von Sachsen, erste Erwähnung fand sie im Jahre 984. Die neugotische St. Benno Kirche wurde im Jahre 1887 geweiht, nach Schädigungen durch einen Brandanschlag und eine Flut erneuerte man sie im Jahre 2003. In der ehemaligen Franziskanerklosterkirche sitzt heute das Stadtmuseum von Meißen. Auch sehenswert ist die Ruine des Klosters Heilig Kreuz, wo heute das Meißner Hahnemann-Zentrum residiert. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt zwei Gymnasien und zwei Oberschulen zur Verfügung. Zwei Förderschulen runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man hier an der Fachhochschule der Sächsischen Verwaltung.

Wirtschaft

Als Synonym der Stadt Meißen steht die Staatliche Porzellanmanufaktur Meissen GmbH, die auch heute mit ihren handgefertigten Produkten noch hohe Marktpreise erzielt. Ein wichtiger Arbeitgeber des Standortes ist das Elblandklinikum Meißen. Die Silgan Metal Packaging Meißen GmbH stellt am Standort Konservendosen, Kronkorken und Stollenkästen her. Außerdem sind in der Stadt die Unternehmen Weingut Vincenz Richter, UKM Meissen, Bienenwirtschaft Meissen, Schwerter Privatbrauerei, Balzer Kabelwerk, Meißen Keramik GmbH und Bidtelia GmbH ansässig.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Meißen ist durch die beiden Bundesautobahnen A 17 nach Tschechien und A 4 nach Polen in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Bundesstraßen B6 und B101 verlaufen ebenfalls durch das Stadtgebiet. Der hiesige Bahnhof liegt an der Strecke Borsdorf-Coswig. Außerdem ist Meißen über die Linie S1 mit dem Dresdner S-Bahn-Netz verbunden. Darüber hinaus bestehen direkte Verbindungen in die Städte Leipzig und Döbeln. Die Stadt Dresden ist von Meißen aus auch über die Elbe mit der Sächsischen Dampfschifffahrt erreichbar. Der nächste Verkehrsflughafen liegt ebenfalls in Dresden.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 1 in 01662 Meißen (Telefon: 0 35 21/46 70). Umfeld von Meißen: Coswig, Diera-Zehren, Käbschütztal, Klipphausen, Niederau, Triebischtal, Weinböhla, Landkreis Meißen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilien-Sachverständigen oder Mietwertermittler in Meißen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Sachsen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 + 6 =


Comments are closed.