Immobiliengutachter Leonberg

Die Immobiliengutachter in Leonberg, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Leonberg und im Bundesland Baden-Württemberg um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Leonberg ansässig.

Leonberg

Bundesland: Baden-Württemberg
Einwohner: 45.458 (Stand: Ende 2013)

Der Immobilienmarkt in Leonberg

Leonberg

Rainer Sturm / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Leonberg und in der Region Stuttgart werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region Stuttgart erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Immobilienpreise und Lagen in Leonberg

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Leonberg einen durchschnittlichen Mietpreis von 9,38 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 Schwankungen, sowohl nach oben als auch nach unten. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 8,46 Euro. Das Jahr 2012 brachte einen vorübergehenden Preisverfall auf 8,03 Euro mit sich. Im Jahr 2013 gab es dann für diese Wohnungsgröße wieder eine Erhöhung auf 8,47 Euro zu verzeichnen. Im Jahr 2014 hielt der positive Trend an und der Preis stieg bis auf 9,26 Euro. Aktuell ist der Preis aber wieder leicht gesunken und liegt jetzt bei 9,05 Euro. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Leonberg im Jahr 2011 noch 8,11 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2012 gab es zwar einen Preisabfall auf 7,86 Euro, das Jahr 2013 brachte dann jedoch wieder eine deutliche Erholung auf 8,45 Euro ein. Noch höher stieg der Preis im Jahr 2014 und lag schließlich bei 8,60 Euro. Bis heute hat der Preis für diese Wohnungsgröße weiter angezogen und liegt aktuell bei 8,67 Euro.

Für die Immobilienbewertung in Leonberg

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Leonberg in der Region Stuttgart zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Glemstal zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Leonberg

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Stuttgart und die Stadt Leonberg in Baden-Württemberg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Leonberg liegt im Zentrum des Bundeslandes Baden-Württemberg und gehört zum Landkreis Böblingen.

Bis zur Landeshauptstadt Stuttgart sind es von hier aus nur etwas mehr als zehn Kilometer Wegstrecke in östliche Richtung. Geografisch liegt Leonberg im Glemswald, und zwar auf einem Sporn über dem Glemstal, der ein Ausläufer des Engelbergs ist. Neben der Kernstadt gibt es die Bezirke Eltingen, Gebersheim, Höfingen und Warmbronn. Die Bevölkerung von Leonberg entwickelte sich während des 20. Jahrhunderts stetig nach oben, seit 2005 stagnieren die Zahlen. In diesem Jahr hatte die Stadt 45.624 Einwohner, im Jahr 2010 zählte man 45.098 Bürger. Der letzte Stand aus dem Jahr 2013 gibt eine ähnliche Zahl an, damals lebten 45.458 Menschen in Leonberg.

Kultur und Bildung

Die attraktivsten Sehenswürdigkeiten von Leonberg finden sich im mittelalterlichen Stadtkern. Der historische Marktplatz bietet den Besuchern viele gut erhaltene Fachwerkhäuser, darunter ist beispielsweise auch das alte Rathaus. Neben dem Wasserturm auf dem Engelberg ist es ein Wahrzeichen von Leonberg. Weitere sehenswerte Gebäude der Altstadt sind Schellings Geburtshaus, der Gasthof Zum Schwarzen Adler, die evangelische Stadtkirche und die ehemalige Lateinschule, in der heute das Stadtmuseum untergebracht ist. Aber auch die Stadtteile von Leonberg sind einen Besuch wert. In Eltingen kann man beispielsweise die ‚Schönste Dorfstraße Süddeutschlands‘ bewundern. Außerdem die Michaelskirche aus dem Jahr 1487. Der Stadtteil Gebersheim hat ein Bauernhausmuseum und eine evangelische Kirche von 1588 zu bieten. Die romanisch-gotische Pfarrkirche von Höfingen hat einen Chor, der mit der Jahreszahl 1407 beschriftet ist. In Warmbronn informiert ein Museum im Christian-Wagner-Haus über den Leonberger Schriftsteller. Die klassizistische Kirche des Stadtteils stammt aus dem Jahr 1784. In Glemseck schließlich kann man das Seehaus von 1609 besichtigen, das vom herzoglichen Baumeister Heinrich Schickhardt geplant wurde. Den Schülern der Stadt stellt Leonberg für ihre allgemeine Bildung alle Schultypen zur Verfügung. Es gibt sechs Grundschulen, zwei Grund- und Werkrealschulen, zwei Realschulen und vier Gymnasien. Eine Förderschule rundet das Bildungsangebot der Stadt ab.

Wirtschaft

Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den Standort Leonberg ist der Weinbau. Die Stadt gehört zum Anbaugebiet Württemberg. Darüber hinaus gibt es aber auch einige überregional bekannte Unternehmen, die ihren Sitz in Leonberg haben. Die Robert Bosch GmbH beschäftigt in ihrem dortigen Verwaltungs- und Entwicklungszentrum rund 1.100 Mitarbeiter und ist somit einer der wichtigsten Arbeitgeber am Standort. Das Familienunternehmen GEZE ist mit seinen 900 Beschäftigten ebenfalls von großer Bedeutung für Leonberg. Die Firma bietet Türtechnik sowie Sicherheits- und Lüftungssysteme an. Die LEWA GmbH stellt am Standort Dosier-Membranpumpen, Prozesspumpen und komplette Dosiersysteme her und beschäftigt dafür rund 430 Mitarbeiter. Die Firma Brückner Textilmaschinenbau hat ihren Hauptsitz ebenfalls in Leonberg. Der auch aus dem Rennsport bekannte Fahrzeugveredler Gemballa GmbH hat sich auf die Marke Porsche spezialisiert und beschäftig am Standort etwa 30 Mitarbeiter. Die traditionsreiche Klavierfabrik Carl A. Pfeiffer GmbH & Co KG stellt in Leonberg Pianinos und Flügel her.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Leonberg ist über die Bundesautobahnen A8 von Karlsruhe über Stuttgart und Ulm nach München und A81 von Würzburg über Stuttgart nach Singen hervorragend in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Das Autobahndreieck Leonberg liegt im Süden der Kernstadt. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B295 durch das Stadtgebiet. Auf der Schiene ist die Stadt mit dem S-Bahn-Netz von Stuttgart verbunden. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Stuttgart.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Belforter Platz 1 in 71229 Leonberg (Telefon: 0 71 52/99 0-0). Umfeld von Leonberg: Ditzingen, Gerlingen, Landkreis Ludwigsburg, Stuttgart, Magstadt, Renningen, Rutesheim, Landkreis Böblingen.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertgutachter in Leonberg? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 5 =


Comments are closed.