Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Frankfurt an der Oder

Immobilienbewertung Frankfurt an der Oder

Die Immobiliensachverständigen in Frankfurt an der Oder, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Frankfurt an der Oder und im Bundesland Brandenburg um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Frankfurt an der Oder ansässig.

Der Immobilienmarkt in Frankfurt (Oder)

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Frankfurt an der Oder und in der Region werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in dieser Region des Lebus erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Frankfurt an der Oder

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der kreisfreien Stadt Frankfurt an der Oder in der Region des Lebus zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen. Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im äußersten Osten Brandenburgs zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Frankfurt (Oder)

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Lebus und die Stadt Frankfurt an der Oder im Bundesland Brandenburg. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in der Stadt Frankfurt (Oder) einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind . Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Frankfurt (Oder) um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Frankfurt (Oder)

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 1.330 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.050 bis 2.020 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.450 €/m² Wohnfläche (Spanne: 680 bis 1.775 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 2.035 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.550 bis 2.480 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.600 €/m² Wohnfläche (Spanne: 955 bis 2.430 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 7,95 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,00 bis 8,50 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,55 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,20 bis 6,70 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 6,60 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,15 bis 7,45 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 6,70 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,35 bis 7,55 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Frankfurt (Oder) für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Frankfurt an der Oder

Frankfurt an der Oder ist eine kreisfreie Universitätsstadt im äußersten Osten des Bundeslandes Brandenburg. Der ehemals östliche Teil der Stadt mit dem Namen Dammvorstadt liegt heute auf polnischem Gebiet und heißt Slubice. Zwischen dem deutschen und dem polnischen Teil der ursprünglichen Stadt, genau auf der heutigen Grenzlinie, verläuft der Fluss Oder. Frankfurt an der Oder liegt in einer sehr reizvollen Naturumgebung, dem Land Lebus mit seinen Auen, Wäldern und Seen. Der einstige Braunkohletagebau hat rund um Frankfurt weitere attraktive Naherholungsgebiete, wie beispielsweise den Helenesee, hervor gebracht. Die Einwohnerzahl der Stadt unterlag in der Vergangenheit starken Schwankungen und ging immer wieder erheblich zurück. Erst seit der Industrialisierung nahm das Bevölkerungswachstum Schwung auf. Von 15.600 Einwohnern im Jahr 1816 stieg die Bevölkerung bis 1900 auf 62.000 an. Der Verlust der Dammvorstadt und die weiteren Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges führten dann aber zu einer Halbierung der Bevölkerung von Frankfurt an der Oder. Im Jahr 1988 kam es zum historischen Höchststand der Einwohnerzahl von 88.000 Bürgern. Seitdem zeigt die Entwicklungskurve der Bevölkerung wieder nach unten. Nach der Wende wanderten zahlreiche Bewohner ab, vor allem wegen der hohen Arbeitslosenquote. Auch die Geburten gingen um beinahe 30 Prozent zurück. Die Prognosen für die Zukunft sagen Frankfurt an der Oder weitere Bevölkerungsverluste voraus. Umfeld von Frankfurt an der Oder: Treplin, Lebus, Słubice (Polen), Brieskow-Finkenheerd, Groß Lindow, Müllrose, Briesen (Mark) und Jacobsdorf.

Kultur und Bildung

Immobilienbewertung BleicherodeFrankfurt an der Oder wird nach ihrem 1777 geborenen, berühmten Sohn heute auch als Kleiststadt bezeichnet. Im Jahr 2001 wurde das Theater Kleist Forum Frankfurt gegründet, das durch seine Architektur und sein breit gefächertes kulturelles Programm gleichermaßen beeindrucken kann. Auch ein Kleist-Museum gibt es in Frankfurt zu besichtigen, dort kann der Besucher in vier Räumen und 250 Exponaten alles über Leben und Werk des Dichters erfahren. Außerdem verfügt das Museum mit etwa 34.000 Bestandseinheiten über die umfangreichste Kleist-Sammlung überhaupt. Weitere interessante Frankfurter Museen sind das Sportmuseum, das Museum Junge Kunst oder das Museum Viadrina. In der Stadt gibt es auch einige architektonisch und historisch interessante Kirchen zu sehen. Die St. Marienkirche wurde 1253 im Stil der neugotischen Backsteingotik gebaut, ist heute aber nur noch als Ruine erhalten. Die Kirche ist vor allem wegen ihrer 111 mittelalterlichen Bleiglasfenster berühmt geworden, die zunächst von Russland erbeutet, und dann im Jahr 2002 zurückgegeben wurden. Die St. Gertraud Kirche stammt ursprünglich aus dem Jahr 1368, wurde jedoch im Jahr 1432 zerstört und erst 1874 in ihrer heutigen Form wieder aufgebaut. Der dreischiffige Backsteinbau ist jetzt im neugotischen Stil zu bewundern. Die Stadt Frankfurt an der Oder beherbergt auch zahlreiche Bildungseinrichtungen, die bekannteste davon ist die Europa Universität Viadrina mit dem Collegium Polonicum. Die Hochschule geht auf die Tradition der ersten brandenburgischen Landesuniversität Alma Mater Viadrina zurück, die bereits 1506 gegründet und im Jahr 1811 wieder geschlossen wurde. Nach der Wende wurde die Viadrina in ihrer heutigen Form neu gegründet.

Wirtschaft

Immobilienbewertung KölledaFrankfurt an der Oder ist in erster Linie Wissenschafts- und Forschungsstandort. Diese Tatsache hat zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen Mikroelektronik, Mikrosystemtechnik, Kommunikations- und Informationstechnik in die Stadt gelockt. Darüber hinaus sind hier viele Firmen der Branchen Energie- und Umwelttechnik ansässig. Frankfurt ist einer der 15 Regionalen Wachstumskerne des Landes Brandenburg. Dadurch fördert die Landesregierung ausgewählte zukunftsorientierte Branchen. Dennoch hatte die Stadt im Jahr 2013 eine Arbeitslosenquote von 14,3 Prozent zu verzeichnen. Zwei der wichtigsten Unternehmen, die sich in Frankfurt angesiedelt haben, sind Yamaichi Electronics und die Frankfurter Brauhaus GmbH.

Verkehrsanbindung

Immobilienbewertung Brotterode-TrusetalIm Süden der Stadt Frankfurt an der Oder verläuft die Bundesautobahn A12 und überquert schließlich die Grenze nach Polen. Dort läuft die Trasse als Autostrada A2 weiter. Des Weiteren liegt Frankfurt im Einzugsbereich der Bundesstraßen B5, 87, 112 und 112n. Innerstädtisch verkehren Straßenbahnen und Busse grenzüberschreitend. Nahe und ferne Ziele in Deutschland und Polen sind zudem vom Bahnhof Frankfurt aus zu erreichen. Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Marktplatz 1 in 15230 Frankfurt (Oder), (Telefon: 03 35 / 552-99 00).

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung in Frankfurt Oder bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Frankfurt an der Oder? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen