Immobiliengutachter Bad Bramstedt

Die Immobiliengutachter in Bad Bramstedt, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Bramstedt und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Bramstedt ansässig.

Bad Bramstedt

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 13.576 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Bad Bramstedt

Bad Bramstedt

daxmann / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der Stadt Bad Bramstedt und in der Region des Holsteiner Auenlandes werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bad Bramstedt

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für Bad Bramstedt einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,70 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen, sowohl nach oben als auch nach unten. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,92 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 6,10 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter auf durchschnittlich 6,19 Euro pro Quadratmeter angestiegen. Das Jahr 2014 brachte nochmals eine Preissteigerung auf 6,40 Euro mit sich, aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe aber nur noch 6,11 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Bad Bramstedt im Jahr 2011 durchschnittlich noch 6,04 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann sehr drastisch bis auf 8,56 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann wieder auf durchschnittlich 7,22 Euro pro Quadratmeter gefallen. 2014 gab es einen weiteren Preisabfall zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich nur noch 6,53 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Aktuell gab es für Wohnungen dieser Größe wieder eine Steigerung, der Preis liegt jetzt bei durchschnittlich 6,75 Euro pro Quadratmeter.

Bad Bramstedt gehört zum Kreis Segeberg des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein und liegt im Holsteiner Auenland.

Die Landeshauptstadt Kiel ist rund 50 Kilometer entfernt im Nordosten, nach Hamburg sind es von hier aus rund 40 Kilometer Wegstrecke in südliche Richtung. Bad Bramstedt liegt am Fluss Bramau, der hier aus dem Zusammenfluss der Osterau und der Hudau entsteht. Schon seit 1910 trägt die Stadt den Titel ‚Bad‘.

Unser Immobiliengutachter in der holsteinischen Region erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Bad Bramstedt

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Bad Bramstedt in der Region Holsteiner Auenland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in dem Moorheilbad zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Bramstedt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Holsteiner Auenlandes und die Stadt Bad Bramstedt in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

In Bad Bramstedt gibt es für die Besucher so einiges zu entdecken. In der Ortsmitte steht beispielsweise die evangelische Maria Magdalena Kirche. Die Hallenkirche aus rotem Backstein hat ein Kirchspiel, das bereits im Jahre 1316 erstmals urkundliche Erwähnung fand. Das im frühen 14. Jahrhundert errichtete Bauwerk bekam im Jahre 1636 einen neuen Turm. Am Markt der Stadt ist das Torhaus als letztes Gebäude des einstigen Gutes Bramstedt erhalten geblieben. Das Gut wurde auch als Bramstedter Schloss bezeichnet. Das Torhaus aus dem 17. Jahrhundert beeindruckt in seinem Inneren durch das barocke Treppenhaus und seine vielen Stuckaturen. Für die allgemeine Bildung der hiesigen Schüler sorgt Bad Bramstedt mit drei Grundschulen, einer Gemeinschaftsschule und einem Gymnasium. Eine Förderschule und ein heilpädagogisches Kinderheim mit integrierter Schule ergänzen das allgemeine Bildungsangebot der Stadt.

Wirtschaft

Die Wirtschaft des Standortes Bad Bramstedt wird maßgeblich durch den Kurbetrieb geprägt. Die Rheumaklinik und die Psychosomatische Klinik sind wichtige Arbeitgeber für die Stadt. Hier gibt es aber auch Gewerbe anderer Bereiche. Viele kleinere und auch größere Betriebe sitzen im Gewerbegebiet im Norden von Bad Bramstedt. Außerdem sind die Bereiche Einzelhandel, Handwerk und Finanzdienstleistungen wichtige Wirtschaftsfaktoren für den Standort. Das Unternehmen Bauexpert hat seinen Hauptsitz in Bad Bramstedt, dabei handelt es sich um einen norddeutschen Unternehmensverbund im Groß- und Einzelhandel mit Baustoffen. Der Luftkurort Bad Bramstedt legt aber auch einen Schwerpunkt seiner Wirtschaft auf den Tourismus. Die touristische Ausrichtung kann man bereits im Stadtbild erkennen, das von Hotels und Restaurants geprägt wird.

Verkehrsanbindung

Bad Bramstedt ist über eine Anschlussstelle an die Bundsautobahn A7 am südöstlichen Stadtrand in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B4 durch das Stadtgebiet. Die Bundesstraße B206 stellt eine neue Umgehung dar, die von Bad Segeberg nach Itzehoe verläuft. Auf der Schiene ist Bad Bramstedt über zwei Bahnhöfe mit den Städten Hamburg und Neumünster verbunden. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Bleeck 17/19 in 24576 Bad Bramstedt (Telefon: 0 41 92/ 50 60). Umfeld von Bad Bramstedt: Kiel, Lübeck, Hamburg.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Bad Bramstedt? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

10 – 9 =


Comments are closed.