Immobiliengutachter Wörth am Rhein

Die Immobiliengutachter in Wörth am Rhein, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Wörth am Rhein und im Bundesland Rheinland-Pfalz um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Wörth am Rhein ansässig.

Wörth am Rhein

Bundesland: Rheinland-Pfalz
Einwohner: 17.525 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Wörth am Rhein

Wörth am Rhein

lichtkunst.73 / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Wörth am Rhein und in der Region Karlsruhe werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Wörth

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Wörth einen durchschnittlichen Mietpreis von 7,88 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 6,29 Euro. Im Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 6,66 Euro angestiegen. 2015 gab es einen noch wesentlich deutlicheren Preisanstieg auf 9,15 Euro zu verzeichnen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 8,58 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Wörth liegt bei 2.512,77 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 1.406,89 Euro bezahlen. Im Jahr 2015 gab es einen Anstieg auf 1.850,57 Euro zu verzeichnen. Aktuell liegt der Preis sogar schon bei 2.005,30 Euro.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Wörth 2011 noch durchschnittlich 2.454,96 Euro. Im Jahr 2013 gab es einen Einbruch auf 1.902,59 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte eine Steigerung auf 2.504,09 Euro, aktuell zeigt sich in diesem Bereich ein weiterer Anstieg auf 2.977,15 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Wörth am Rhein

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Wörth in der Region des Rheins zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Rheins zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Wörth am Rhein

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Germersheim und die Stadt Wörth in Rheinland-Pfalz. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Wörth ist eine verbandsfreie Stadt im Landkreis Germersheim des Bundeslandes Rheinland-Pfalz und liegt am linken Rheinufer. Die Einwohnerzahlen von Wörth entwickeln sich schon seit den 1960er Jahren positiv.

Damals führte die Ansiedlung von Daimler Benz mit dem weltweit größten LKW-Montagewerk zu einem starken Bevölkerungswachstum. Im Jahr 1970 lebten 14.601 Menschen in der Stadt, 1987 zählte man bereits 16.926 Bürger. Um die Jahrtausendwende begannen die Zahlen weitgehend zu stagnieren. 1997 hatte Wörth 17.495 Einwohner und der letzte Stand von 2014 zeigt mit der Zahl 17.525 einen sehr gleichmäßigen Trend mit leichter Aufwärtsbewegung an.

Kultur und Bildung

Die Stadt Wörth am Rhein hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehört beispielsweise die protestantische Christuskirche aus dem späten 18. Jahrhundert, die im Jahre 1836 zu ihrer heutigen Größe erweitert wurde. Die katholische Kirche Mariä Himmelfahrt wurde im Jahre 1787 erbaut und später ebenfalls erweitert. Der Bahnhof stammt aus der Zeit um das Jahr 1870. Das Alte Rathaus wurde um 1825 erbaut. Die neuromanische Kirche im Stadtteil Maximiliansau stammt von 1844, die dortige katholische Pfarrkirche wurde im Jahre 1843 errichtet. Die Ursprünge der katholischen Pfarrkirche des Stadtteils Schaidt gehen bis ins frühe 15. Jahrhundert zurück. Die Entstehungszeit des dortigen Forstamtes wird auf die Mitte des 19. Jahrhunderts geschätzt. Das Schaidter Rathaus stammt aus dem späten 18. Jahrhundert. Sehenswert ist auch das Gasthaus zum Pflug aus dem frühen 19. Jahrhundert. Die Schaidter Mühle ist eine Hofanlage aus der Zeit um 1900. Darüber hinaus sieht man über die gesamte Stadt verteilt viele interessante Fachwerkbauten aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Für die allgemeine Bildung der Schüler sorgt Wörth am Rhein neben mehreren Grundschulen mit einer integrierten Gesamtschule, einer Realschule plus und einem Gymnasium. Eine Schule für Lernbehinderte rundet das allgemeine Bildungsangebot der Stadt ab.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Wörth am Rhein wird von einigen großen Unternehmen geprägt. Das wichtigste davon ist die Daimler AG, das Mercedes-Benz-Werk ist auch der größte Arbeitgeber der Stadt. Das hiesige LKW-Montagewerk ist heute das größte von ganz Europa. Es wurde zuletzt im Jahr 2007 erweitert. Auf dem ehemaligen Gelände der 1996 geschlossenen Raffinerie von Wörth sind heute zahlreiche Unternehmen ansässig. In der Papierfabrik Palm steht die größte Papiermaschine der Welt. Außerdem sind hier der Sitzhersteller SKA Sitze GmbH, ein ThyssenKrupp Werk, ein Verteilzentrum der Handelskette Netto Marken Discount und die Mitteldeutsche Erfrischungsgetränke GmbH & Co KG mit einem Getränkewerk ansässig. Weitere nennenswerte Unternehmen am Standort Wörth sind beispielsweise der französische Konzern Faurecia und der Automobilzulieferer Schaidt Innovations.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Wörth am Rhein ist über das Wörther Kreuz in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Dort treffen sich die Bundesautobahnen A65, A9 und A10. Am Wörther Bahnhof treffen sich drei Schienenstrecken. Eine Bahnlinie führt nach Schifferstadt und eine nach Straßburg. Außerdem verläuft hier die Strecke Winden-Karlsruhe. Über mehrere Linien ist Wörth mit der Stadtbahn von Germersheim nach Karlsruhe verbunden. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Der hiesige Rheinhafen ist ein Umschlagplatz für Container, Autos und Papier. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Karlsruhe/Baden-Baden, der City Airport Mannheim und der internationale Flughafen Stuttgart.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Mozartstraße 2 in 76744 Wörth am Rhein (Telefon: 0 72 71/13 1-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Karlsruhe erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Wörth am Rhein: Freckenfeld, Vollmersweiler Neupotz, Kandel, Jockgrim, Minfeld, Eggenstein-Leopoldshafen, Steinfeld, Karlsruhe, Scheibenhardt, Hagenbach, Berg (Pfalz).

Haben Sie Fragen zum Thema Erstellung von Immobiliengutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewerter oder Mietwertsachverständigen in Wörth am Rhein? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Rheinland-Pfalz und dem Rhein-Main-Gebiet annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

2 + 9 =


Comments are closed.