Immobiliengutachter Glinde

Die Immobiliengutachter in Glinde, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Glinde und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Glinde ansässig.

Glinde

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 17.922 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Glinde

Glinde

gabriele Planthaber / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der Stadt Glinde und in der Metropolregion Hamburg werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Glinde

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Glinde einen durchschnittlichen Mietpreis von 8,78 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 7,99 Euro, im Jahr 2012 stieg der Preis dann auf 8,46 Euro an. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann noch weiter bis auf 9,04 Euro angestiegen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe aber nur noch 9,00 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Glinde im Jahr 2011 noch 8,51 Euro pro Quadratmeter, bis zum Jahr 2012 ist der Preis aber auf 9,39 Euro gestiegen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann jedoch wieder bis auf 8,30 Euro pro Quadratmeter abgefallen. Aktuell gab es wieder eine leichte Erhöhung zu verzeichnen, der Preis liegt jetzt bei 8,51 Euro.

Die Stadt Glinde gehört zum Kreis Stormarn des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein und liegt in der Metropolregion Hamburg.

Glinde grenzt unmittelbar an die östlichen Randgebiete der Hansestadt. Das Stadtzentrum von Hamburg ist nur rund 20 Kilometer entfernt. Hier befindet man sich aber nicht nur in direkter Großstadtnähe, auch die Stormarnsche Schweiz und der Sachsenwald sind nur einen Katzensprung entfernt. Die Bevölkerungszahlen der Stadt Glinde entwickeln sich stetig nach oben. Im Jahr 1933 lebten hier lediglich 544 Menschen, bis 1948 hatte sich diese Zahl bereits auf 5.059 erhöht. 1961 hatte Glinde dann schon 6.738 Einwohner und im Jahr 1983 wohnten 14.482 Bürger in der Stadt. Bis 2002 war die Bevölkerungszahl nochmals bis auf 16.124 angewachsen, der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl von 17.922 Stadtbewohnern noch einmal den positiven Trend.

Unser Immobiliengutachter in der Metropolregion Hamburg erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in der Kreisstadt Glinde

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Glinde in der Region Stormarn zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Ballungsraum Hamburg zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Glinde

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Stormarn und die Stadt Glinde in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Glinde hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das alte Gutshaus mit seinem Gutsteich und den Fragmenten der Gutsmauer wird von den Einheimischen liebevoll ‚Schloss‘ genannt. Direkt daneben sieht man die ehemalige Wagenremise, wo heute ein Restaurantbetrieb untergebracht ist. Die Suck´sche Kate ist ein repräsentativer, reetgedeckter Fachwerkbau, der von alten Linden umsäumt wird. Auch die Deputatshäuser an der alten Dorfstraße sind sehenswert. Genauso wie der Togohof aus dem Jahre 1894. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Glinder Mühle, die bereits im Jahre 1229 erstmals urkundliche Erwähnung fand. In der alten Wassermühle ist heute ein Museum untergebracht. Dort wird die wechselvolle Geschichte des Baus dokumentiert. Zunächst Fellmühle und dann Kupfermühle, wurde sie im Jahre 1864 zur Farbholzmühle und 1868 dann schließlich zur Kornmühle umfunktioniert. Die Mühlentechnik im Inneren wurde funktionstüchtig wiederhergestellt. Im Heimatmuseum Glinder Mühle gibt es aber auch eine ortsgeschichtliche Sammlung und es finden interessante wechselnde Ausstellungen statt. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Glinde zwei Grundschulen und eine Gemeinschaftsschule zur Verfügung. Außerdem gibt es ein Schulzentrum mit einem Gymnasium und einer weiteren Gemeinschaftsschule. Die Förderschule am Ort rundet das allgemeine Bildungsangebot ab.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Glinde sind einige überregional bekannte Unternehmen angesiedelt, die meisten davon sitzen im großen Industriegebiet zwischen Glinde und Reinbek. Dort findet man beispielsweise die Firma Alfa Laval AB, ein schwedisches Unternehmen aus dem Bereich Maschinen- und Apparatebau. Außerdem ist hier der amerikanische Konzern Honeywell mit der Tochterfirma Honeywell Bremsbelag GmbH ansässig. Weitere Unternehmen am Standort sind Imparat Farben und der Textilhersteller Golfino AG. Der Kerzenhersteller Gies Kerzen GmbH sitzt in einem kleineren Industriegebiet im Osten der Stadt. Insgesamt sind in Glinde 1.188 Gewerbetreibende registriert. Der Anteil der Gewerbe- und Industrieflächen beträgt 12,1 Prozent. Aber auch die Landwirtschaft spielt hier noch eine Rolle. Immerhin 29,3 Prozent der gesamten Stadtfläche werden noch landwirtschaftlich genutzt.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Glinde ist über die Bundesautobahnen A1 von Hamburg nach Lübeck und A24 von Hamburg nach Berlin in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Über die Linien U1 und U2 ist Glinde direkt mit dem Hamburger Hauptbahnhof verbunden. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten durch Busse des Hamburger Verkehrsverbundes abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel, die Entfernung dorthin beträgt rund 25 Kilometer. Der Flugplatz Lübeck-Blankensee liegt rund 60 Kilometer entfernt.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 1 in 21509 Glinde (Telefon: 0 40/ 71 00 20). Umfeld von Glinde: Ahrensburg, Ammersbek, Bad Oldesloe, Badendorf, Bargfeld-Stegen, Bargteheide, Barnitz, Barsbüttel, Braak, Brunsbek, Delingsdorf, Elmenhorst, Feldhorst, Grabau, Grande, Grönwohld, Großensee, Großhansdorf, Hamberge, Hamfelde, Hammoor, Heidekamp, Heilshoop, Hohenfelde, Hoisdorf, Jersbek, Klein Wesenberg, Köthel, Lasbek, Lütjensee, Meddewade, Mönkhagen, Neritz, Nienwohld, Oststeinbek, Pölitz, Rausdorf, Rehhorst, Reinbek, Reinfeld (Holstein), Rethwisch, Rümpel, Siek, Stapelfeld, Steinburg, Tangstedt, Todendorf, Travenbrück, Tremsbüttel, Trittau, Wesenberg, Westerau, Witzhave, Zarpen.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Glinde? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 2 =


Comments are closed.