Immobiliengutachter Bad Schwartau

Die Immobiliengutachter in Bad Schwartau, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bad Schwartau und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bad Schwartau ansässig.

Bad Schwartau

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 19.682 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Bad Schwartau

Bad Schwartau

Petra Bork / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der ostholsteinischen Stadt Bad Schwartau und in der Region werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Bad Schwartau

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Bad Schwartau einen durchschnittlichen Mietpreis von 6,97 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 6,36 Euro. Bis zum Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 7,08 Euro angestiegen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe aber nur noch 6,89 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Bad Schwartau im Jahr 2011 noch 6,32 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 ist der Preis dann auf 6,10 Euro pro Quadratmeter gefallen. Aktuell gab es aber wieder einen Preisanstieg zu verzeichnen, derzeit muss man für eine Wohnung dieser Größe 6,34 Euro bezahlen.

Die Stadt Bad Schwartau hat ihren Namen vom Fluss Schwartau, an dem sie liegt. Zum staatlich anerkannten Jodsole- und Moorheilbad gehören die fünf Stadtteile Cleverbrück, Groß Parin, Kaltenhof, Rensefeld und Schwartau.

Die Stadt gehört zum Kreis Ostholstein im nördlichsten deutschen Bundesland Schleswig-Holstein. Bad Schwartau liegt direkt an der nordwestlichen Grenze von Lübeck und bildet mit der Hansestadt eine gemeinsame Agglomeration. Die Bevölkerungszahlen unterliegen hier keinen großen Schwankungen. Nachdem sich die Einwohner einst durch Zuzüge nach dem Zweiten Weltkrieg verdoppelt haben, stagniert die Zahl seit den 1990er Jahren weitgehend. Im Jahr 1998 lebten 20.211 Menschen in Bad Schwartau, 2003 gab es 19.901 Bürger in der Stadt. 2008 zählte man 19.619 Stadtbewohner und der letzte Stand aus dem Jahr 2013 bestätigt mit der Zahl von 19.682 Einwohnern noch einmal den gleichmäßigen Trend.

Unser Immobiliengutachter in der ostholsteinischen Region erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Bad Schwartau

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Bad Schwartau in der Region Ostholstein zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Schwartau zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bad Schwartau

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Ostholstein und die Stadt Bad Schwartau in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Bad Schwartau wird Jodsole- und Moorheilbad des Nordens genannt und kann mit einer der stärksten Jodsolequellen von ganz Norddeutschland punkten. Hier kuren Menschen mit degenerativen und entzündlichen Krankheitsbildern des Bewegungsapparates genauso wie Patienten nach orthopädischen Operationen. Auch bei den verschiedensten Frauenleiden hat sich eine Kur in Bad Schwartau bewährt. Die Stadt ist von Waldgebieten umgeben, profitiert aber gleichzeitig zur unmittelbaren Nähe der Großstadt Lübeck. Auch die Holsteinische Schweiz liegt in greifbarer Nähe und die Lübecker Bucht an der Ostsee ist ebenfalls schnell erreichbar. Die Bismarcksäule auf dem Pariner Berg im Ortsteil Groß Parin bietet einen herrlichen Ausblick auf die idyllische Umgebung von Bad Schwartau. Sie wurde im Jahre 1902 an einer Stelle errichtet, wo bereits 1889 ein Aussichtsturm gebaut worden war. Im Ortsteil Rensefeld steht mit der Kirche St. Fabian und St. Sebastian das älteste Gebäude der Stadt Bad Schwartau. Das sakrale Bauwerk aus dem 13. Jahrhundert ist eine Besichtigung wert. Das zweitälteste Gebäude in Bad Schwartau ist die Georgskapelle aus dem Jahre 1508. Der schlichte Backsteinbau wurde im Stile der Hochgotik erbaut. Eines der Wahrzeichen der Stadt ist der Wasserturm aus dem Jahre 1910. Aber auch das Amtsgericht im Stile der Neorenaissance ist sehenswert. Im Museum der Stadt Bad Schwartau erfährt der Besucher Historisches zur Region und kann außerdem eine Sammlung zur regionalen Naturkunde besichtigen. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Bad Schwartau zwei Grundschulen, eine Real- und Hauptschule und drei Gymnasien zur Verfügung.

Wirtschaft

Die Stadt Bad Schwartau wird als Wirtschaftsstandort vor allem von der Lebensmittelindustrie und dem Gesundheitswesen geprägt. Das bekannteste Unternehmen am Platz und auch der größte Arbeitgeber des Standortes sind die Schwartauer Werke. Im 1899 gegründeten Traditionsunternehmen sind heute noch rund 800 Mitarbeiter beschäftigt. Die Produktpalette des Unternehmens reicht von Konfitüre und Marmelade über Fruchtaufstrich und Müsliriegel bis hin zu Fruchtriegeln und Dessert-Saucen. Die Schwartauer Werke produzieren aber auch gekühlte Fruchtzubereitungen, Kaffee- und Fruchtsirup. Der Schwartau Werbeturm am Autobahndreieck Bad Schwartau ist mittlerweile schon zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden.

Verkehrsanbindung

Am Autobahndreieck Bad Schwartau treffen sich die Bundesautobahnen A1 und A226. Die Stadt ist somit hervorragend in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Der hiesige Bahnhof liegt an der Schienenstrecke von Kiel über Lübeck nach Lüneburg. Darüber hinaus bestehen Bahnverbindungen nach Puttgarden, Neustadt in Holstein und Hamburg. Der öffentliche Nahverkehr wird hier ansonsten mit Bussen abgewickelt, Bad Schwartau ist in das Busnetz der Stadt Lübeck eingebunden. Es bestehen unter anderem Verbindungen nach Travemünde und zum Timmendorfer Strand. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Markt 15 in 23611 Bad Schwartau (Telefon: 04 51/ 2 00 00).Umfeld von Bad Schwartau: Lübeck, Stockelsdorf, Ratekau, Cleverbrück, Groß Parin, Kaltenhof, Rensefeld, Schwartau.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Bad Schwartau? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

1 + 2 =


Comments are closed.