Immobiliengutachter Kreis Fulda

Die Immobiliengutachter im Kreis Fulda, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreisgebiet des Kreises Fulda, im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt im Kreisgebiet Kreis Fulda ansässig.

Kreis Fulda

Bundesland: Hessen
Einwohnerzahl: 220.132 EinwohnerInnen
Fläche: 1.380,4 km²
Bevölkerungsdichte: 159 EinwohnerInnen/km²

Der Immobilienmarkt Kreis Fulda

Kreis Fulda

Nobody / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises zwischen den Metropolen Bad Hersfeld und Bad Kissingen, werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienwerte im Kreis Fulda

Ein 130-m² großes Einfamilienhaus für eine Familie mit Kind kostete im Kreis Fulda laut Deutschlandkarte im Postbank Wohnatlas 2015 eine Summe von ca. 184.000€. Das war mehr als in den hessischen Landkreisen Hersfeld-Rotenburg und Vogelsbergkreis, in den Thüringer Kreisen Wartburgkreis und Schmalkalden-Meiningen sowie im bayerischen Landkreis Rhön-Grabfeld. Der Preis war jedoch geringer als im Main-Kinzig-Kreis und leicht höher als im bayerischen Landkreis Bad Kissingen.

Laut LBS Preisspiegel 2017 kosten im Kreis Fulda Reiheneigenheime mit ca. 100m² Wohnfläche ohne Garage in mittlerer bis guter Wohnlage auf einem ortsüblichen Grundstück einen Preis von 240.000 bis 300.000€ und damit ebenso viel wie in Gießen und Kassel. Laut Einzelhandelsmietspiegel von Brockhoff&Partner kosten 60 bis 120m² große Ladenlokale in Fulda eine Miete von 45 bis 55 Euro/m²/Monat und 120 bis 260m² große Ladenlokale 38 bis 45 Euro/m²/Monat. Das ist tendenziell mehr als in Bad Hersfeld

Wohnregion Landkreis Fulda

Als Immobiliensachverständige für den Landkreis Fulda und die Umgebung sehen wir landschaftliche Reize als einen Vorteil der Wohnregion. Zum Kreisgebiet gehören Teile der Rhön (Mittelgebirge) und des gleichnamigen Biosphärenreservats, in dem es sehr schöne Wanderwege gibt. Darüber hinaus sind in der Rhön Freizeitaktivitäten wie Gleitschirmfliegen, Golfen, Kanufahren, Klettern, Mountain-Biking, Radfahren, Reiten und Segelfliegen möglich. Die Freizeitangebote rund um Fulda reichen vom Bowling-Center über Kinos bis zur Indoorkartbahn, heißt es auf der Website Region-Fulda.de. Es gibt in diesem Teil des Kreisgebiets, so berichtet die Kreiswebsite weiter, weit über 100 Spielflächen und über 30 Sportanlagen.

Beeindruckende Bauwerke im Kreisgebiet sind beispielsweise der Dom in Fulda und die ebenfalls in Fulda stehende Michaelskirche, die als eine der ältesten erhaltenen Kirchen Deutschlands gilt. Ebenfalls reizvoll: das Bonifatiuskloster Hünfeld und das in einem Landschaftsgarten liegende Schloss Fasanerie in Eichenzell, das zu den schönsten Barockschlössern in Hessen zählt. Zur Kulturlandschaft des Landkreises Fulda gehören das Konrad-Zuse-Museum in Hünfeld sowie der Musical-Sommer und das Schlosstheater in Fulda.

Für die allgemeine Schulbildung gibt es laut Website des Landkreises auf dem Kreisgebiet 67 Grundschulen, fünf berufliche Schulen, 15 Hauptschulen, elf Förderschulen, acht Realschulen sowie fünf private Schulen mit verschiedenen Schulformen und elf Gymnasien. Hochschulbildung bietet die Hochschule Fulda. Darüber hinaus sind ein Duales Studium an der Hochschule und der Privaten Berufsakademie Fulda sowie ein Studium an der Theologischen Fakultät Fulda möglich.

Die Arbeitsplatzversorgung im Landkreis ist gut. Der Landkreis Fulda verweist auf 21.000 berufliche EinpendlerInnen, denen nur 15.000 AuspendlerInnen gegenüberstehen, sowie auf die“niedrigste Arbeitslosenquote aller Amtsbezirke Hessens“ (Stand 7/2017). Die Stadt Fulda ist im gleichnamigen Kreis ein Oberzentrum, die Stadt Hünfeld ein Mittelzentrum.

Wirtschaftsstandort Landkreis Fulda

Als Immobiliengutachter für den Landkreis Fulda und die Umgebung sehen wir die relativ gute Verkehrsanbindung als einen Vorteil des Wirtschaftsstandorts. Die Website Region-Fulda.de bescheinigt dem Landkreis eine in vielen Kreisteilen ländliche Prägung und beschreibt die Wirtschaftsstruktur des Landkreises als mittelständisch. Als Schwerpunktbranchen definiert die Website die Automobilzulieferindustrie sowie den Maschinen- und Anlagenbau. Eine zunehmende Tendenz zeigt laut Website der Dienstleistungssektor, „insbesondere im Tagungs-, Wellness- und Gesundheitsbereich“.

Unser Immobiliengutachter in der Region südlich von Bad Hersfeld erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung im Kreis Fulda

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt im Osten Hessens zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Region der Rhön zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für den Kreis Fulda

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für den Süden des Bundeslandes und den Kreis Fulda in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Landkreis Fulda liegt am Ostrand von Hessen. Er besteht aus vier Städten, zwei Marktgemeinden und 17 Gemeinden.

Mit der 905 Meter hohen Wasserkuppe liegt der höchste Berg Hessens auf dem Kreisgebiet. Ein Fluss, der durch das Kreisgebiet fließt, ist die Fulda, ein Quellfluss der Weser. Kreisstadt des Landkreises Fulda ist die gleichnamige Stadt. Die vier Städte im Landkreis Fulda heißen Fulda, Gersfeld (Rhön), Hünfeld und Tann (Rhön). Die mit Abstand einwohnerreichste dieser Städte ist Fulda mit etwa 67.000 EinwohnerInnen. Hünfeld hat knapp 16.000 EinwohnerInnen, während in den beiden anderen Städten weniger als 10.000 Menschen leben.

Die beiden Marktgemeinden Burghaun und Eiterfeld haben ebenfalls weniger als 10.000 EinwohnerInnen. Bei den Gemeinden kommen Künzel auf knapp 16.500 und Petersberg auf etwas weniger als 15.500 EinwohnerInnen. In Eichenzell und Neuhof leben jeweils etwa 11.000 Menschen. Die Gemeinden Bad Salzschlirf, Dipperz, Ebersburg, Ehrenberg (Rhön), Flieden, Großenlüder, Hilders, Hofbieber, Hosenfeld, Kalbach, Nüstal, Poppenhausen (Wasserkuppe) und Rasdorf kommen jeweils auf weniger als 10.,000 EinwohnerInnen.

Lage und Verkehr

Der Landkreis Fulda grenzt innerhalb von Hessen an den Landkreis Hersfeld-Rotenburg, an den Main-Kinzig-Kreis und an den Vogelsbergkreis. Weitere Nachbarn des Kreises Fulda sind der Wartburgkreis und der Landkreis Schmalkalden-Meiningen aus Thüringen sowie die Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen aus Bayern. Die Kreisstadt Fulda ist knapp 86 Kilometer von Frankfurt am Main, etwa 114 Kilometer von Wiesbaden und ca. 117 Kilometer von Mainz entfernt. Darmstadt ist etwa 105 Kilometer und Würzburg ungefähr 86,5 Kilometer weit weg.

Ein zentraler Punkt des Autoverkehrs im Landkreis ist das Autobahndreieck Fulda, an dem sich die Autobahnen A7 (Handewitt bis Füssen) und A66 (Wiesbaden Frauenstein bis Autobahndreieck Fulda) treffen. Im Schienenverkehr halten wir als Immobiliensachverständige für den Landkreis Fulda und die Umgebung den Bahnhof Fulda für einen Vorteil des Landkreises. Am Bahnhof halten viele IC- und ICE-Züge. Sie binden die Stadt unter anderem an Basel, Berlin, Dresden, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart und Wiesbaden an. Ziele im Schienennahverkehr sind beispielsweise Frankfurt am Main und Kassel. Große Teile des Kreisgebiets, das zum Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) gehört, werden im ÖPNV von der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Fulda erschlossen. Für Flugreisen kann man den Flughafen Frankfurt am Main anpeilen.

Der Verwaltungssitz des Landkreises ist: Wörthstraße 15 in 36037 Fulda (Telefon: 06 61/ 6 00 60). Umgebung des Kreises Fulda: Landkreis Hersfeld-Rotenburg, Wartburgkreis, Landkreis Schmalkalden-Meiningen, Thüringen, Landkreis Rhön-Grabfeld, Landkreis Bad Kissingen Main-Kinzig-Kreis und der Vogelsbergkreis.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Miet- bzw. Pachtwertsachverständigen im Kreis Fulda? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Hessen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

3 + 3 =


Comments are closed.