Immobiliengutachter Reinbek

Die Immobiliengutachter in Reinbek, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Reinbek und im Bundesland Schleswig-Holstein um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Reinbek ansässig.

Reinbek

Bundesland: Schleswig-Holstein
Einwohner: 26.514 (Stand: 2013)

Der Immobilienmarkt in Reinbek

Reinbek

norbert weiß / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der Stadt Reinbek und in der Region der südlichen Geest werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Reinbek

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Reinbek einen durchschnittlichen Mietpreis von 10,00 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 7,50 Euro, im Jahr 2013 stieg der Preis dann auf 8,59 Euro an. Bis zum Jahr 2014 ist der Preis dann kaum merklich bis auf 8,57 Euro abgesunken. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe aber schon wieder 9,52 Euro pro Quadratmeter bezahlen. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Reinbek im Jahr 2011 noch 7,29 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2013 ist der Preis dann aber bis auf 7,41 Euro pro Quadratmeter angestiegen. 2014 gab es einen weiteren, noch deutlicheren Preisanstieg zu verzeichnen, jetzt musste man für eine Wohnung dieser Größe schon 8,87 Euro bezahlen. Aktuell hat es jedoch einen Einbruch gegeben, der Preis liegt jetzt bei nur noch 7,98 Euro.

Reinbek gehört zum Kreis Stormarn des nördlichsten deutschen Bundeslandes Schleswig-Holstein und liegt in der südlichen Geest.

Die in der östlichen Agglomeration Hamburgs gelegene Stadt grenzt an den Sachsenwald und stellt damit ein Naherholungsgebiet für die Hansestädter dar. Die Flächen zwischen den Stadtteilen werden sogar noch landwirtschaftlich genutzt. Die Bezirke von Reinbek heißen Krabbenkamp, Ohe, Neuschönningstedt, Schönningstedt, Hinschendorf und Alt-Reinbek. Wirtschaftlich gehört die Stadt zur Metropolregion Hamburg. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Reinbek im Jahre 1238, eine wesentlich frühere Besiedlung in vorgeschichtlicher Zeit belegen allerdings die zahlreichen Hügelgräber, die es hier gibt.

Unser Immobiliengutachter in der Metropolregion Hamburg erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in der Stadt Reinbek

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Reinbek im Ballungsraum Hamburg zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Bille zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Reinbek

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Agglomeration Hamburg und die Stadt Reinbek in Schleswig-Holstein. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Kultur und Bildung

Die Stadt Reinbek hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zur Besichtigung anzubieten. Im Zweiten Weltkrieg gab es hier kaum Zerstörungen, in der Stadtarchitektur kann man die Epochen der norddeutschen Baugeschichte von der niederländischen Renaissance bis zu den 1990er Jahren deshalb noch gut nachvollziehen. Alte Bauernkaten, großbürgerliche Villen aus der Kaiserzeit und der Klinkerexpressionismus der Weimarer Republik werden hier eindrucksvoll durch steinerne Zeugen dokumentiert. Das älteste Bauwerk der Stadt ist das Schloss Reinbek. Es wurde in der Zeit von 1572 bis 1576 im Stile der niederländischen Renaissance erbaut. Das Bauwerk wurde originalgetreu restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Gegenüber dem Schloss kann man im Museum Rade die volkstümliche Kunst des Hamburger Schriftstellers Rolf Italiaander besichtigen. Die Schönningstedter Mühle stammt ursprünglich aus dem Jahre 1886. Nach einem Brand Anfang der 1990er Jahre wurde sie komplett wieder hergestellt. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Reinbek mit vier Grundschulen, einer Gemeinschaftsschule und einem Gymnasium. Abgerundet wird das allgemeine Bildungsangebot durch die Förderschule am Ort.

Wirtschaft

In der Stadt Reinbek sind vorwiegend kleinere und mittlere Betriebe ansässig. Der Wirtschaftsstandort entwickelt sich positiv, in den zehn Jahren von 1994 bis 2004 stieg die Zahl der Gewerbetriebe von 600 auf 2.150 an. Im Jahr 2005 gab es hier insgesamt schon 2.245 ansässige Firmen. Die Arbeitsagentur Bad Oldesloe führt Reinbek als einen der Bezirke mit der niedrigsten Arbeitslosenquote. Mit einer Kaufkraftkennziffer von 130,6 lag die Stadt im Jahr 2003 deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Die wirtschaftliche Struktur der Stadt ist vielfältig. Am Standort ist beispielsweise der bekannte Rowohlt Verlag ansässig. Ein wichtiger Arbeitgeber in Reinbek ist auch der E. Michaelis & Co Papiergroßhandel. Der Pharmabereich ist hier mit den Firmen Almirall Hermal und Allergopharma vertreten. Aber auch der Lebensmittelkonzern Nestlé ist in Reinbek ansässig. Ein weiteres Unternehmen der Branche ist die Firma Grossmann Feinkost. Die ebenfalls hier ansässige Neuhaus Neotec Maschinen- und Anlagenbau GmbH ist einer der weltweit führenden Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Kaffeeindustrie. Außerdem sitzen in Reinbek die Unternehmen Lutz Aufzüge und Wollenhaupt Teehandel.

Verkehrsanbindung

Reinbek ist über die Bundesautobahnen A1 und A24 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Trassen verbinden die Stadt mit der Hamburger Innenstadt und führen in die Richtungen Lübeck, Bremen und Berlin. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B5 durch das Stadtgebiet. Reinbek ist auf der Schiene durch die S-Bahn-Linie S21 mit der Hamburger Innenstadt verbunden, die Fahrtzeit beträgt 25 Minuten. Der nächstgelegene Fernbahnhof ist Hamburg-Bergedorf. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen abgewickelt. Der nächste zu erreichende internationale Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Hamburger Straße 5-7 in 21465 Reinbek (Telefon: 0 40/ 7 27 50 0). Umfeld von Reinbek: Ahrensburg, Ammersbek, Bad Oldesloe, Bargteheide, Barsbüttel, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek, Reinfeld.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienbewertungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Reinbek? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Schleswig-Holstein weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 5 =


Comments are closed.