Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • kostenfrei anrufen: 0 800 / 723 69 39 • Montag bis Freitag 8:00 bis 18:00 Uhr

Immobiliengutachter Bonn

Immobilienbewertung Bonn

Die Immobiliensachverständigen in Bonn, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Bonn und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bonn ansässig.

Der Immobilienmarkt in Bonn

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bonn und in der Region Großraum Köln/Bonn werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region des Rheinlandes erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Bonn

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Bonn in der Region des Rheinlandes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Kölner Bucht zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Bonn

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Rheinland und die Bundesstadt Bonn in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Bonn einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Bonn um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Bonn

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 3.945 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.900 bis 5.155 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 3.090 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.965 bis 4.340 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 4.020 €/m² Wohnfläche (Spanne: 3.260 bis 4.965 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 2.605 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.725 bis 3.470 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 12,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 10,10 bis 14,55 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 9,75 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,60 bis 12,30 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 12,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,95 bis 6,85 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 10,25 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 8,00 bis 12,50 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Bonn für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Bonn

Bonn hat den Verlust des Hauptstadtstatus vor über 20 Jahren gut verkraftet und präsentiert sich heute als eine wirtschaftlich gesunde Stadt. Sie gehört zum Regierungsbezirk Köln und ist von der Domstadt etwa 25 Kilometer Luftlinie entfernt. Bis nach Aachen und damit ins Grenzgebiet Deutschland-Belgien-Niederlande sind es etwa siebzig Kilometer Luftlinie. Weitere größere Städte in der Nähe Bonns sind Düsseldorf (etwa 59 Kilometer), Koblenz (etwa 55 Kilometer) und Siegen (etwa 67 Kilometer). Bonn gliedert sich in die vier Stadtbezirke „Bad Godesberg“, „Beuel“ „Bonn“ und „Hardtberg“. In Bezug auf die Fläche und die Einwohnerzahl ist der Bezirk „Bonn mit 64,2 km² und 146.000 Einwohnern der größte.

Kultur und Bildung

Sehenswert ist in Bonn unter anderem das ehemalige Parlaments- und Regierungsviertel (heute: Bundesviertel), in dem sich reizvolle moderne Architektur befindet. Das Viertel ist unter anderem Standort des „World Conference Centers Bonn“ und des Schürmann-Baus sowie des Alten Abgeordnetenhochhauses, des Langen Eugens und des Posttowers, der zur Top-10 der höchsten Wolkenkratzer Deutschlands gehört. Weitere Bauwerke im heutigen Bundesviertel, die an die ehemalige Bundeshauptstadt erinnern, sind die Villa Hammerschmidt und das Palais Schaumburg. Neben den Relikten aus der Zeit als Bundeshauptstadt hat Bonn aber auch eine ganze Reihe reizvoller älterer Bauwerke zu bieten: etwa das Alte Rathaus im Rokokostil, das ehemalige Kurfürstliche Schloss, das heute Hauptgebäude der Universität ist, das im Barockstil erbaute Poppelsdorfer Schloss und eine Reihe attraktiver Sakralbauten wie das Bonner Münster.

Bonn ist ein bedeutender Museumsstandort in Nordrhein-Westfalen. Viele der Museen konzentrieren sich in der Museumsmeile. Hier befindet sich mit der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (kurz: Bundeskunsthalle) eins der meistbesuchten Museen Deutschlands. Hier liegen auch das Zoologische Museum König, das Haus der Geschichte, das Kunstmuseum Bonn sowie das Deutsche Museum Bonn als Teil des Deutschen Museums in München. Beethoven-Haus und Beethoven-Denkmal erinnern in Bonn an den vielleicht berühmtesten Sohn der Stadt, an Ludwig van Beethoven. Auch Robert Schumann verbrachte Teile seines Lebens in Bonn, und zwar in einer Heil- und Pflegeanstalt in Bonn Endenich, die der Öffentlichkeit heute als Schumannhaus zur Verfügung steht. Robert und Clara Schumann sind zudem in Bonn begraben. Das städtische Schauspiel und die Oper werden in Bonn vom Theater der Bundesstadt Bonn mit Oper, Schauspiel und Choreographischem Theater organisiert. Eine der Veranstaltungsstätten in der Beethovenstadt ist die Beethovenhalle. Größte Hochschule Bonns ist die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität mit etwa 29 000 Studierenden.

Wirtschaft

Makrolage NRW WirtschaftBonn bezeichnet sich selbst als Wirtschaftsstandort mit „enger Verzahnung zwischen Stadt, Wirtschaft und Wissenschaft“ sowie mit neu entwickeltem internationalen Profil. Die Vereinten Nationen unterhalten mittlerweile 18 Einrichtungen in Bonn. Laut eigener Angaben der Stadt verzeichnete Bonn Ende 2011 mit 158.563 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten einen neuen Höchststand und erwartet in Zukunft ein Bevölkerungswachstum. Gemeinsam mit Köln und Düsseldorf sei man ein „dynamischer Motor einer räumlichen Wachstumsachse im Rheinland“, heißt es weiter auf der Internetseite der Stadt. Bonn legt viel Wert auf seine europäische Ausrichtung und ist unter anderem Standort von einer der drei Vertretungen der Europäischen Kommission in Deutschland.

Im Städteranking 2012 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und des Magazins WirtschaftsWoche errang Bonn im Niveauranking (IST-Zustand) Platz 10 und beim Dynamikranking (Entwicklung der letzten Jahre) Rang 42. Für Bonn sprechen laut Städteranking unter anderem ein hoher Anteil von Menschen mit Hochschul- oder Fachhochschulabschluss unter den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, eine hohe Einkommenssteuerkraft pro Einwohner und ein relativ hoher Bevölkerungsanstieg im Vergleich der fünfzig analysierten Städte. Einer der negativen Punkte war der im Vergleich nur geringe Rückgang der Arbeitslosenquote. Insgesamt ist die Höhe der Arbeitslosigkeit in Bonn für eine nordrhein-westfälische Großstadt aber eher niedrig. Im November 2012 lag die Quote bei 6,8 Prozent, während sie in NRW durchschnittlich 7,8 Prozent und in Gesamtdeutschland 6,5 Prozent erreichte.

Verkehrsanbindung

Makrolage NRW VerkehrDer Flugverkehr der Stadt Bonn wird über den Flughafen Köln-Bonn abgewickelt, der 2011 insgesamt etwa 9,6 Millionen Passagiere verzeichnete. Bonns Hauptbahnhof wird täglich von etwa 40.000 Menschen genutzt und kann ohne Umsteigen Abfahrtsort auf dem Weg zu nationalen Zielen wie Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, aber auch zu internationalen Zielen wie Basel, Wien oder Klagenfurt sein. Bonn hat Anbindungen an die Autobahnen 59, 555, 562, und 565.

Umfeld von Bonn: Remagen, Ahrweiler, Rheinland-Pfalz, Rhein-Sieg-Kreis, Niederkassel, Troisdorf, Sankt Augustin, Königswinter, Bad Honnef, Remagen, Wachtberg, Meckenheim, Alfter und Bornheim.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Bonn? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Nordrhein-Westfalen und dem Rheinland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen