Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Hagen

Immobilienbewertung Hagen

Die Immobiliensachverständigen in Hagen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Hagen und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Hagen ansässig.

Der Immobilienmarkt in Hagen

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Hagen und in der Region Ruhrgebiet werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region zwischen Ruhrgebiet und Sauerland erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Hagen

Immobilienbewertung Modelluntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Hagen in der Region zwischen Ruhrgebiet und Sauerland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart zwischen Ruhrgebiet und Sauerland zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Hagen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region südöstliches Ruhrgebiet und die Stadt Hagen in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in dem Ort Hagen einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Hagen um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Hagen

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 2.610 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.175 bis 3.165 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 1.785 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.000 bis 2.690 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 3.130 €/m² Wohnfläche (Spanne: 2.155 bis 4.110 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 1.190 €/m² Wohnfläche (Spanne: 840 bis 1.700 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 9,10 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 7,95 bis 10,00 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,50 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,55 bis 6,55 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 6,85 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,65 bis 7,45 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 7,45 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 5,50 bis 9,50 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Hagen für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Hagen

Hagen gehört zum nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk „Arnsberg“ sowie zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Die Stadt liegt am südöstlichen Rand des Ruhrgebiets, trägt auch den Beinamen „Tor zum Sauerland“ und durch ihr Stadtgebiet fließen die vier Flüsse Ruhr, Lenne, Volme und Ennepe. Zahlreiche Mittelgebirgswälder umgeben Hagen, das laut Metropoleruhr.de als „grünste Großstadt NRWs“ gilt. Die nächstgelegenen Ruhrgebietsstädte sind Witten in etwa 12 Kilometern sowie Dortmund in 16 Kilometern und Bochum in 22 Kilometern Entfernung (alle Luftlinie). Auch Duisburg als eine der am weitesten von Hagen entfernten Ruhrgebietsstädte liegt in einem 50-Kilometer-Umkreis um die Stadt. Eine weitere Stadt in der Nähe Hagens ist das etwa 24 Kilometer Luftlinie entfernte Wuppertal. Nordrhein-Westfalens Hauptstadt Düsseldorf liegt etwas über 50 Kilometer Luftlinie weit weg. Hagen besteht aus fünf Stadtbezirken, von denen der Bezirk „Mitte“ der einwohnerstärkste ist.

Kultur und Bildung

Makrolage NRW Kultur und BildungEins der eindrucksvollsten historischen Profanbauten der Stadt ist das Schloss Hohenlimburg, das im 13. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt wurde und laut Hagen.de die einzige erhaltene Höhenburg Westfalens ist. Es beinhaltet heute unter anderem das Museum im neuen Palas mit Exponaten „zur fürstlichen Wohnkultur des 18. und 19. Jahrhunderts“ und zur Schlossgeschichte. Ein zweites Schloss auf Stadtgebiet ist das Wasserschloss Werdringen, in dem sich heute ein Museum für Ur- und Frühgeschichte befindet. Weitere sehenswerte Profanbauten in Hagen sind etwa das fast komplett erhaltene Gut Haus Hagen, der Hohenhof als eins von zahlreichen Zeugnissen des Jugendstils in Hagen und mehrere Türme aus dem 19. Jahrhundert wie der insgesamt 23 Meter hohe Eugen-Richter-Turm. Im Ortsteil Hagen-Eilpe findet man zudem die Lange Riege: Die Fachwerkhäuser gelten als älteste Arbeitersiedlung in Westfalen.

Hagen hat gleich eine ganze Reihe von Museen, die die Stadt zu einem bedeutenden Kulturzentrum in Nordrhein-Westfalen machen. Zur Museumslandschaft Hagens gehören unter anderem das Osthaus Museum Hagen mit internationaler moderner und zeitgenössischer Kunst, das dem gleichnamigen Hagener Künstler gewidmete Emil-Schumacher-Museum sowie das LWL Freilichtmuseum Hagen mit über 60 historischen Werkstätten und Fabrikbetrieben. Fürs städtische Theater existiert das Theater Hagen. Das feste Musiktheater-Ensemble zeigt Aufführungen in Bereichen wie Musical, Oper, Operette und Ballett, teils auch im Schauspiel, das allerdings eher durch Gastspiel-Ensemble abgedeckt wird. Zwei weitere Theater auf Stadtgebiet sind das Kinder- und Jugendtheater „Lutz“ sowie das Theater an der Volme. Bereichert wird das Hagener Kulturleben zudem vom Philharmonischen Orchester Hagen. Bekannteste Bildungsinstitution der Stadt ist die Fernuniversität Hagen mit 84.583 Studierenden im WS 2012/13, inklusive den Beurlaubten. Diverse Abteilungen der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung sowie der Fachhochschule Südwestfalen haben ebenfalls ihren Sitz in Hagen.

Wirtschaft

Makrolage NRW WirtschaftFür Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus ist die HAGENagentur verantwortlich. Laut ihrer Standortinformation hat sich das ehemals von Stahlerzeugung und -verarbeitung geprägte Hagen zu einem attraktiven Dienstleistungszentrum mit neuen Schwerpunkten im Kultur- und Bildungsbereich entwickelt, in dem auch die Metallverarbeitung weiter einen großen Raum einnimmt. „Zahlreiche Dienstleistungs-, Handels-, und Logistikunternehmen nutzen die verkehrsgünstige Lage als Standortvorteil“, heißt es darüber hinaus auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung Metropoleruhr. Hagen belegt im Städteranking 2012 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft sowie des Magazins WirtschaftsWoche Platz 32 von 50 im Niveauranking (IST-Zustand) und Rang 38 im Dynamikranking (Entwicklung der letzten Jahre). Eine Stärke im Niveauranking war unter anderem die relativ gute Arbeitsplatzversorgung, während im Dynamikranking eine überdurchschnittlich anwachsende Altersbeschäftigung sowie ein über dem Durchschnitt sinkender Anteil der Arbeitslosengeld-II-Empfänger überzeugt hat. Negativfaktoren sind etwa die im Vergleich geringe Ingenieursquote in der Stadt sowie der relativ hohe Einwohnerrückgang zwischen 2006 und 2011. Hagen hatte im Mai 2013 eine Arbeitslosenquote von 10,6 Prozent; NRW kam auf 8,3 und Deutschland auf 6,8 Prozent.

Verkehrsanbindung

Makrolage NRW VerkehrHagen ist an die Autobahnen A 1, A 45 und A 46 angebunden. Die Internetseite der Metropolregion Ruhr bezeichnet den Hagener Hauptbahnhof zudem als einen „der wichtigsten deutschen Knotenpunkte für den Personenverkehr“ sowie den Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle als den größten Güterverkehrsbahnhof Deutschlands. Vom Hauptbahnhof in Hagen kommen Passagiere mit Fernzüge ohne Umsteigen beispielsweise nach Berlin, Köln, Frankfurt am Main, Kiel, Nürnberg und Wien. Hagen besitzt selbst einen kleinen Flugplatz. Größere Flughäfen befinden sich etwa in Dortmund und Düsseldorf. Den öffentlichen Nahverkehr in der Stadt organisiert die Hagener Straßenbahn AG.

Umfeld von Hagen: Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Ennepe-Ruhr-Kreis, Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg, Hattingen, Herdecke, Schwelm, Sprockhövel, Wetter (Ruhr), Witten, Essen, Gelsenkirchen, Hamm, Herne, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Hagen? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Nordrhein-Westfalen und zwischen Ruhrgebiet und Sauerland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Menü schließen