Immobiliengutachter Frankfurt am Main

Die Immobiliengutachter in Frankfurt am Main, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Frankfurt am Main und im Bundesland Hessen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Frankfurt am Main ansässig.

Frankfurt am Main

Bundesland: Hessen
Einwohner: 691.518 (Stand: Ende Dezember 2011)

Frankfurt am Main

Lupo / pixelio.de

Man nennt die hessische Großstadt Frankfurt am Main auch DIE Bankenstadt Deutschlands und bezeichnet sie bisweilen als einzige deutsche Stadt mit ernstzunehmender Skyline. Tatsächlich stehen neun von zehn der höchsten Wolkenkratzer Deutschlands in Frankfurt. Die Stadt ist Teil der Metropolregion Frankfurt Rhein/Main und liegt knapp zehn Kilometer Luftlinie von Offenbach und knapp 32 Kilometer Luftlinie von Hessens Hauptstadt Wiesbaden entfernt. Insgesamt hat Frankfurt am Main 43 Stadtteile, von denen viele nicht viel mit dem klischeehaften Bild der Wolkenkratzerstadt zu tun haben, sich teils mit vielen Fachwerkhäusern und fast schon ländlich präsentieren.

Immobilienpreise und Lagen in Frankfurt

Zu den Top-Wohnlagen in Frankfurt am Main wertet der Immobiliengutachter die Viertel Westend, Holzhausenviertel, Diplomatenviertel/Bockenheim, Sachsenhausen sowie Westhafen/Gutleutviertel. Hier werden laut Immobilien-Kompass des Magazins Capital bis zu 19€ pro m² an Spitzenmiete bezahlt (Westend). Preisgünstige Viertel Frankfurts sind Riedberg, Ostend und Rebstock. Bekannteste Einkaufsstraße der Stadt ist die Zeil, die zu den meistbesuchten Einkaufsstraßen Deutschlands gehört. Gern besucht wird auch die Freßgass Frankfurts. Eine ausführliche Beschreibung des Frankfurter Immobilienmarktgeschehens finden Sie auf unserer Regionalseite immobiliengutachter-frankfurt-main.de.

Für die Immobilienbewertung in Frankfurt am Main

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Frankfurt in der Region des Rhein-Main-Gebietes zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart am Main zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Frankfurt

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Rhein-Main-Gebietes und die Bankenmetropole Frankfurt am Main in Hessen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Der Immobilienmarkt in Frankfurt am Main

wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Frankfurt am Main und in der Region Rhein-Main werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Kultur und Bildung

Frankfurts Kaiserdom, das Römer genannte und über 600 Jahre alte Rathaus der Stadt auf dem Römerberg sowie die Paulskirche als ehemaliger Standort des ersten gesamtdeutschen Parlaments zeugen von bewegter deutscher Geschichte, mit der die hessische Großstadt untrennbar verbunden ist. Alle drei großen Sehenswürdigkeiten liegen in Frankfurts Altstadt. Wie kaum eine andere deutsche Stadt glänzt Frankfurt aber auch mit moderner Architektur, etwa beim riesigen Bürogebäude „The Squaire“ mit seiner Gesamtfläche von 140.000 m² oder bei den Wolkenkratzern, von denen derzeit keiner größer als der 259 Meter hohe Commerzbank Tower ist.

Frankfurt besitzt nach eigenen Angaben fast 60 Ausstellungshäuser, die jährlich über zwei Millionen Besucher anziehen. Eine Reihe der Frankfurter Museen liegt am sogenannten Museumsufer links und rechts vom Main: Zu ihnen gehört das Städel, eins der bedeutendsten deutschen Kunstmuseen. Laut Kulturportal Frankfurts gibt es in der Stadt „rund 20 Bühnen und über 50 Theatergruppen“. Literaturfreunden ist Frankfurt aufgrund der hier stattfindenden Buchmesse ein Begriff, die als eine der größten der Welt gilt. Die größten Hochschulen der Stadt sind die Goethe-Universität Frankfurt am Main und die Fachhochschule Frankfurt.

Wirtschaft

Wirtschaftlich ist Frankfurt am Main natürlich vor allem als Finanzzentrum von Weltrang bekannt. Hier sitzt die Frankfurter Börse, sind Banken wie die Europäische Zentralbank, die Bundesbank und weitere bekannte Finanzriesen angesiedelt. Aber die Stadt ist auch wirtschaftlich nicht einseitig: Laut Wirtschaftsförderung der Stadt ist der Finanzsektor zwar größter Arbeitgeber in der Stadt, gefolgt von der Logistik, aber bei der Zahl der Unternehmen dominiert deutlich der Kreativsektor, gefolgt vom Einzelhandel und von Industriebetrieben. Die Wirtschaftsförderung der Stadt sieht Frankfurt zudem als „Telekommunikationsknoten und europäisches Zentrum für Internetverkehr“. Biotechnologie werde der Stadt weitere wichtige Perspektiven eröffnen, heißt es. Laut Städteranking 2011 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und des Magazins WirtschaftsWoche lag Frankfurt mit einem Bruttoinlandsprodukt von 81.593€ pro Einwohner auf Rang 1 im Vergleich aller 50 untersuchten Städte. Bei der Arbeitslosigkeit floss der Durchschnittswert für 2010 von 7,9% ins Stadtportrait ein. Das bedeutete Rang 10 im Ranking.

Verkehrsanbindung

Mit dem Flughafen Frankfurt am Main verfügt die Stadt über den größten Flughafen Deutschlands und einen der größten Flughäfen Europas. 2011 gab es hier 56,4 Millionen Passagiere und 2,25 Millionen Tonnen Luftfrachtumschlag. Frankfurt ist zudem an die beiden wichtigen deutschen Autobahnen A3 (Süd-West-Achse) und A5 (Norddeutschland – Schweiz) angebunden. Vom Frankfurter Hauptbahnhof mit seinen 29 Gleisen erreicht man laut Wirtschaftsförderung Frankfurt in 55 Minuten Köln, in knapp vier Stunden Berlin oder Paris, in drei Stunden und 30 Minuten München.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Römerberg 23 in 60311 Frankfurt am Main (Telefon: 0 69/212 400 00). Unser Immobiliengutachter in der Region Frankfurt am Main erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Frankfurt am Main: Hattersheim am Main, Kriftel, Hofheim am Taunus, Kelkheim (Taunus), Liederbach am Taunus, Sulzbach (Taunus), Schwalbach am Taunus und Eschborn, Steinbach (Taunus), Oberursel (Taunus), Bad Homburg vor der Höhe, Karben, Bad Vilbel, Niederdorfelden, Maintal, Offenbach am Main, Neu-Isenburg, Groß-Gerau, Mörfelden-Walldorf, Rüsselsheim, Raunheim und Kelsterbach.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienbewertung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertgutachter in Frankfurt am Main? Das Sachverständigenbüro Kirchner & Kollegen hilft Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

6 + 6 =


Comments are closed.