Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobiliengutachter Lauscha

Immobilienbewertung Lauscha

Die Immobiliensachverständigen in Lauscha, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Lauscha und im Bundesland Thüringen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Lauscha ansässig.

Der Immobilienmarkt in Lauscha

wird von den Immobiliengutachtern für ein Marktwertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Lauscha und in der Region Thüringer Schiefergebirge werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen. Unser Immobiliengutachter in der Region zwischen den Metropolen Ilmenau, Saalfeld und Sonneberg erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Lauscha

Immobiliengutachten Hausuntersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Lauscha in der Region Thüringer Schiefergebirge zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich des Thüringer Schiefergebirges zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Lauscha

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Sonneberg und die Stadt Lauscha in Thüringen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es in der Stadt Lauscha einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind . Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung in Lauscha um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise in Lauscha

  • Kaufpreise (Neubauhäuser): Durchschnittspreis: 1.265 €/m² Wohnfläche (Spanne: 875 bis 1.730 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise (Bestandshäuser): Durchschnittspreis: 730 €/m² Wohnfläche (Spanne: 370 bis 1.225 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Erstbezug): 1.440 €/m² Wohnfläche (Spanne: 1.120 bis 2.220 €/m² Wohnfläche)
  • Kaufpreise Eigentumswohnungen (Wiederverkauf): 780 €/m² Wohnfläche (Spanne: 460 bis 880 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Erstbezug): Durchschnitt 5,15 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,50 bis 6,00 €/m² Wohnfläche)
  • Wohnungsmiete (Bestand): Durchschnitt 5,05 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,35 bis 5,55 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Erstbezug): Durchschnitt 4,65 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 4,30 bis 5,70 €/m² Wohnfläche)
  • Hausmiete (Bestand): Durchschnitt 3,90 €/m² Wohnfläche / Monat netto kalt (Spanne: 3,75 bis 4,80 €/m² Wohnfläche)

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien in Lauscha für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Lauscha

Weitreichende Erkenntnisse über den attraktiven Immobiliensstandort Lauscha! Herzlich willkommen in der traditionellen Glasbläserstadt Lauscha im thüringischen Landkreis Sonneberg innerhalb des Thüringischen Schiefergebirges.

Eine Region, welche es insbesondere dem Glasbläserhandwerk aber auch ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie dem Museum für Glaskunst zu verdanken hat, dass die Stadt bis weit über ihre Stadtgrenzen hinaus einen hohen Bekanntheitsgrad genießt.

Inmitten faszinierender Naturlandschaften wie dem Thüringer Schiefergebirge unmittelbar zwischen den Metropolen Ilmenau, Saalfeld und Sonneberg finden Sie die traditionelle Glasbläserstadt Lauscha in einem nördlichen Seitental der Steinach. Ungefähr 19 Quadratkilometer umfasst die Region im thüringischen Landkreis Sonneberg, wodurch ca. 3.500 Einwohner innerhalb des Stadtgebietes ausreichend Entfaltungsmöglichkeiten ermöglicht werden. Dieses ist einer Bevölkerungsdichte von rund 185 Einwohnern je Quadratkilometer gleichzusetzen. Sowohl als Ferienregion mit zahlreichen Wintersportmöglichkeiten sowie als Oase für Wanderfreunde und Radler lockt die Landstadt Thüringens jährlich tausende Touristen in diese Region des Landkreises Sonneberg. Den höchsten Punkt des Stadtgebietes stellt mit fast 834,5 Metern über NN der Pappeneimer Berg dar. Das thüringische Stadtgebiet besteht allein aus der sogenannten Kernstadt sowie dem dazugehörigen Ortsteil Ernstthal, wogegen an den Stadtgrenzen Lichte, Piesau, Sonneberg, Steinach sowie Neuhaus am Rennweg zu finden sind.

Auch die traditionelle Glasbläserstadt Lauscha begeistert als lebenswerter Wohnstandort

Makrolage Kultur und BildungFaszinierende Naturlandschaften, romantische Ausflugsziele sowie langjährige Traditionen wie die Glasbläserkunst sind nur einige Gründe dafür, weshalb Sie die thüringische Landstadt im Landkreis Sonneberg unbedingt persönlich einmal besuchen sollten.

Freizeitattraktionen, Sehenswürdigkeiten und kulturelle Angebote im Stadtgebiet Mit dem Thüringer Schiefergebirge verfügt die Region über wunderschöne Landschaften, welche Sorge dafür tragen, dass jährlich tausende von Touristen das Stadtgebiet zwecks Erholung und Entspannung bei ausdehnten Wanderungen aufsuchen. Zugleich können Sie während eines Spazierganges durch die traditionelle Glasbläserstadt eine Reihe beeindruckende Bauwerke wie zum Beispiel den Bahnof, das Kulturhaus oder den Edelweißbrunnen entdecken. Dem berühmten Museum für Glaskunst sollten Sie auf jeden Fall einen Besuch abstatten, wogegen sich Kulturliebhaber auf eine Reihe traditioneller Veranstaltungen darunter das Edelweißbrunnenfest sowie die lange Musiknacht freuen dürfen. Auch an kulinarischen Köstlichkeiten wie der Schwemmbrüh‘ oder Flockzamet (Kartoffelbrei) mangelt es in der Region keineswegs, wovon Sie sich in einem der zahlreichen Gasthäuser selbst überzeugen können.

Bildung innerhalb der thüringischen Glasbläserstadt Die traditionelle Glasbläserstadt im Landkreis Sonneberg verfügt über eine Reihe moderner Bildungseinrichtungen wie zum Beispiel der Kirchwegschule (Grundschule), Goethe-Regelschule, Alten und Neuen Volksschule sowie der Berufsschule für Glaskunst. Hinzu kommt die Volksschule Ernstthal sowie zahlreiche Kindertageseinrichtungen, welche selbst den Kleinsten eine angemessene Betreuung bieten. Weitere Bildungsmöglichkeiten vor allen im Hochschulbereich ergeben sich aufgrund der Nähe zu Saalfeld und Ilmenau.

Die traditionelle Glasbläserstadt ist zweifelsfrei ein vielversprechender Wirtschafts- und Gewerbestandort

Makrolage WirtschaftDank einer hervorragenden Verkehrsanbindung an die Bundesstraße B 281, Landesstraße L 1145 sowie Bundesautobahn A 73 ist das thüringische Stadtgebiet im Landkreis Sonneberg mit dem überregionalen Verkehrsnetz verbunden. Hinzu kommt, dass die Region über eine ausgezeichnete Infrastruktur verfügt, was letztendlich dazu führte, dass neben dem Einzelhandel, Dienstleistungsgewerbe sowie traditionellen Handwerk auch eine Vielzahl namhafte Unternehmen wie die Glaswerk Ernstthal GmbH, Medienservice Cham GmbH, Andato GmbH & Co. KG oder LaCo Electronic e.K. in der Region mit modernen Produktionsstätten vertreten sind.

Von welchen Lagefaktoren muss der Einzelhandel in der thüringischen Landstadt ausgehen

Makrolage VerkehrWas die GfK GeoMarketing uns Immobiliengutachter über den Einzelhandel der Region Thüringens präsentierte, beinaltete unter anderen Fakten wie, dass im Geschäftsjahr 2014 eine Umsatzbilanz von rund 3,6 Millionen Euro erwirtschaftet werden konnte. Folgedessen stand jedem Bewohner der thüringischen Glasbläserstadt im bereits erwähntem Jahr 2014 ein persönliches Budget von fast 19.400,00 Euro zur Verfügung, was weiterhin zu einem Kaufkraftindex führte, welcher bei knapp 98,7 Punkten lag.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Bahnhofstraße 12 in 98724 Lauscha (Telefon: 03 67 02/ 2 90-0). Unser Immobiliengutachter in der Region Thüringer Schiefergebirge erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Lauscha: Neuhaus am Rennweg, Lichte, Piesau, Oberland am Rennsteig, Steinach.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertsachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Lauscha? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch im Freistaat Thüringen annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Menü schließen