Immobiliengutachter Köthen

Die Immobiliengutachter in Köthen, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Köthen und im Bundesland Sachsen-Anhalt um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Köthen ansässig.

Köthen (Anhalt)

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einwohner: 26.384 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Köthen wird von dem Immobiliensachverständigen

Köthen

Peter Reinäcker / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Köthen und in der Region Anhalt-Bitterfeld werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Köthen

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Köthen einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,16 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,95 Euro. Bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann ganz leicht bis auf 4,93 Euro gefallen. Im Jahr 2013 ist der Preis dann wieder bis auf 4,96Euro gestiegen. Das Jahr 2014 brachte keine große Veränderung mit sich, der Preis lag jetzt bei 4,95 Euro. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich 5,00 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Köthen liegt bei 1.269,27 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 591,18 Euro bezahlen. Bis 2012 stieg der durchschnittliche Kaufpreis dann auf 866,36 Euro. Das Jahr 2013 brachte einen Einbruch auf 735,12 Euro pro Quadratmeter mit sich. 2014 stieg der Quadratmeterpreis aber wieder bis auf 909,94 Euro an. Aktuell hat sich dieser Preis nicht mehr verändert, er liegt heute immer noch bei 909,94 Euro.

Ein Einfamilienhaus mit 150 Quadratmetern Fläche kostete in Köthen 2011 noch durchschnittlich 983,87 Euro. Im Jahr 2012 stieg der durchschnittliche Preis dann bis auf 1.423,54 Euro pro Quadratmeter an. 2013 gab es einen Einbruch auf 1.038,65 Euro zu verzeichnen, im Jahr 2014 lag der Preis dann aber schon wieder bei 1.094,83 Euro. Aktuell zeigt sich in diesem Bereich ein weiterer Anstieg auf 1.328,69 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Köthen

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Köthen in der Region der Magdeburger Börde zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in der Magdeburger Börde zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Köthen

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Kreises Anhalt-Bitterfeld und die Stadt Köthen in Sachsen-Anhalt. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Köthen ist die Kreisstadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und liegt in der Magdeburger Börde. Die Stadt Köthen nennt sich gerne Welthauptstadt der Homöopathie, weil der Begründer Samuel Hahnemann hier viele Jahre lang wirkte.

Die Bevölkerungszahlen entwickeln sich negativ. Im Jahr 1995 hatte Köthen 33.878 Einwohner, bis 2000 hatte sich diese Zahl bereits auf 31.714 vermindert. 2003 zählte man dann nur noch 30.667 Bürger. Im Jahr 2008 gab es 29.800 Köthener, bis 2013 war die Bevölkerung auf 28.125 Menschen zurückgegangen. Der letzte Stand von 2014 bestätigt mit der Zahl 26.384 noch einmal den anhaltenden Abwärtstrend.

Kultur und Bildung

Die Stadt Köthen hat ihren Besuchern viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Kirche St. Agnus wurde im Jahre 1699 erbaut. In ihrem Inneren sieht man unter anderem ein Abendmahlsbild von Lukas Cranach dem Jüngeren aus dem Jahre 1565. Mit dem Bau der Kirche St. Jakob wurde um 1400 begonnen. Sie enthält eine der bedeutendsten Orgeln von Anhalt, die im Jahre 1872 von Friedrich Ladegast geschaffen wurde. St. Mariä Himmelfahrt ist eine bedeutende klassizistische Kirche aus dem Jahre 1830. Das Schloss Köthen ist ein sehenswertes Gebäudeensemble inmitten der Altstadt. Das Schloss diente von 1244 bis 1847 als anhaltische Fürstenresidenz. Außerdem sehenswert sind der Hallesche Turm, der Magdeburger Turm, die Löwenapotheke, die Stadtbibliothek und der Altdeutsche Hof. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Köthen mit fünf Grundschulen, zwei Sekundarschulen, einer integrierten Gesamtschule und einem Gymnasium. Die beiden Förderschulen am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot. Studieren kann man hier an einem Standort der Hochschule Anhalt, die auch ihre Verwaltung in Köthen betreibt.

Wirtschaft

Aufgrund seiner geografischen Lage wird der Standort Köthen auch heute noch von der Landwirtschaft mitgeprägt. Die Stadt liegt inmitten des Schwarzerdegebietes der Magdeburger Börde, was beste landwirtschaftliche Böden mit sich bringt. Hier befindet man sich außerdem im Zentrum der fruchtbaren Köthener Erde. Der Begründer der Homöopathie, Samuel Hahnemann, wirkte über viele Jahre in Köthen. Heute erinnert der homöopathische Weltärzteverband an diese Vergangenheit, der seinen Sitz am Standort Köthen hat. Zu den in der Stadt ansässigen Unternehmen zählen beispielsweise die Firma Kranbau Köthen GmbH, die VKK Standardkessel Köthen GmbH und die Online-Handelsgesellschaft Mercateo Services GmbH. Darüber hinaus befindet sich am Standort eines der größten Photovoltaik-Kraftwerke der ganzen Welt. Dieses wurde im Jahr 2008 auf dem ehemaligen Militärflugplatz der Stadt errichtet.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Köthen hat keinen direkten Anschluss an eine Bundesautobahn. Die durch das Stadtgebiet verlaufenden Bundesstraßen B183, B185 und B187a gewährleisten jedoch die Einbindung in den Fernverkehr. Zeitnah geplant ist eine Anbindung an die B6n als direkte Verbindung zu den Autobahnen A9 und A14. Heute beträgt die Fahrtzeit zu den nächstgelegenen Anschlussstellen an diese Trassen noch jeweils eine halbe Stunde. Der Bahnhof Köthen ist ein Schienenknotenpunkt für die Region. Hier verkehren Regionalzüge nach Aken, Aschersleben, Dessau, Halle und Magdeburg. Außerdem Intercity-Züge nach Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Hannover, Köln, Leipzig, Magdeburg, Münster, Norddeich, Oldenburg, Solingen und Warnemünde. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Am Stadtrand gibt es einen Sonderlandeplatz, der nächstgelegene Flughafen ist Halle-Leipzig. Die Fahrtzeit dorthin beträgt rund 50 Minuten.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Marktstraße 1-3 in 06366 Köthen (Anhalt) (Telefon: 0 34 96/ 42 50). Unser Immobiliengutachter in der Region Anhalt-Bitterfeld erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Köthen: Magdeburg, Halle, Dessau, Bernburg, Anhalt-Bitterfeld, Mittlere Elbe, Schwarzerdegebiet, Magdeburger Börde.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertgutachter oder Mietwertsachverständigen in Köthen? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Sachsen-Anhalt weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

9 – 4 =


Comments are closed.