Immobiliengutachter Brilon

Die Immobiliengutachter in Brilon, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in der Stadt Brilon, im Hochsauerlandkreis und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Brilon ansässig.

Brilon

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 25.461 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt Brilon

Brilon

Oliver Weber / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der sauerländischen Stadt Brilon und in der Region des Hochsauerlandkreises werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Brilon

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Brilon einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,72 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 5,44 Euro. Bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann bis auf 3,54 Euro abgefallen. 2013 lag der Quadratmeterpreis dann aber schon wieder bei 4,71 Euro. Im Jahr 2015 stieg der Preis noch weiter bis auf 5,21 Euro an. Im Jahr 2016 gab es einen weiteren Anstieg auf 6,04 Euro zu verzeichnen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich sogar schon 6,32 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Brilon liegt bei 1.505,36 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 durchschnittlich noch 641,71 Euro pro Quadratmeter. Bis 2012 stieg der Preis ganz leicht bis auf 671,49 Euro an. Im Jahr 2013 gab es einen dramatischen Einbruch auf 380,84 Euro pro Quadratmeter zu verzeichnen. Aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich immer noch 380,84 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Brilon im Jahr 2011 noch durchschnittlich 1.524,11 Euro. Im Jahr 2012 lag der Preis dann aber nur noch bei 856,83 Euro. 2013 kostete ein Haus mit 100 Quadratmetern schon wieder 1.443,30 Euro. Das Jahr 2015 brachte einen Einbruch auf 1.023,75 Euro mit sich. Im Jahr 2016 stieg der Preis dann wieder bis auf 1.718,30 Euro an. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell aber nur noch bei durchschnittlich 1.490,05 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region des Rheinischen Schiefergebirges erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Brilon

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Brilon in der Region Sauerland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart in dem Luft- und Kneippkurort zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Brilon

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Sauerland und die Stadt Brilon in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Brilon gehört zum Hochsauerlandkreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt im Sauerland.

Die Stadt ist ein staatlich anerkannter Luft- und Kneippkurort. Der Haarstrang reicht mit seinen östlichen Ausläufern bis ins nördliche Brilon hinein. Im Süden des Stadtgebietes erheben sich die nördlichen Ausläufer des Rothaargebirges.

Kultur und Bildung

Die Stadt Brilon hat ihren Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Rathaus aus der Mitte des 13. Jahrhunderts ist eines der ältesten von ganz Deutschland. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die frühgotische Propsteikirche St. Petrus und Andreas, die in der Zeit zwischen 1220 und 1350 entstand. Die St. Nikolai Kirche wurde im Jahre 1782 von den Minoriten als Klosterkirche erbaut. Die evangelische Stadtkirche wurde 1856 nach Entwürfen des Architekten Karl Friedrich Schinkel errichtet. Zu den interessanten Sakralbauwerken der Stadtteile gehören beispielsweise St. Ludgerus aus dem Jahre 1760, die 1553 erbaute Pfarrkirche St. Johannes Baptist und Agatha, die alte Pfarrkirche Mariä Heimsuchung von 1150, St. Margaretha mit Hochaltar von 1681, die neugotische Pfarrkirche St. Laurentius aus dem Jahre 1854, die Barockkirche St. Laurentius von 1750 und die 1175 erstmals erwähnte Pfarrkirche St. Dionysios. Besuchenswerte Museen sind das Dorf- und Heimatmuseum Altenbüren und das ehemalige Stadtmuseum Haus Hövener. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Brilon mit sechs Grundschulen, zwei Hauptschulen, einer Realschule und einem Gymnasium. Die fünf Förderschulen am Ort runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Für die höhere Bildung steht ein Studienzentrum der Fernuniversität Hagen zur Verfügung.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Brilon sind einige Unternehmen mit überregionaler Bedeutung ansässig. Zu den wichtigsten Arbeitgebern der Stadt gehört beispielsweise die zur österreichischen Egger Gruppe gehörende Firma Egger Holzwerkstoffe Brilon GmbH & Co KG. Im Jahr 2010 beschäftigte das Unternehmen am Standort rund 1.000 Mitarbeiter. Die weltweit agierende Firma Hoppecke Batterien GmbH & Co KG betreibt ein Werk in Brilon. Das Familienunternehmen stellt Industriebatterien her. Der ABB Konzern produziert in der Stadt mit rund 120 Mitarbeitern Verteiltransformatoren. Aus diesem Konzern hervorgegangen ist die Firma Condensator Dominit GmbH, die am Standort Kondensatoranlagen fertigt. Die Briloner Leuchten GmbH stellt Wohnraumleuchten her. Das Unternehmen F.W. Oventrop GmbH & Co KG beschäftigt sich mit der Produktion von Armaturen, Reglern und Systemen für die Haustechnik. Außerdem sitzen die Firmen Briloner Montage- und Schlüsselfertigbau GmbH, Centrotec Sustainable AG, Rheinkalk Messinghausen GmbH & Co KG und die Alnotochter Impuls Küchen GmbH am Standort Brilon.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Brilon ist über die Autobahnen A33, A44 und A46 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Trassen sind über die durch das Stadtgebiet verlaufenden Bundesstraßen B7, B251, B480 und B516 zu erreichen. Der Bahnhof Brilon Stadt liegt an der Almetalbahn, der bedeutendere Bahnhof Brilon Wald an der Oberen Ruhrtalbahn. Über die Schiene sind von hier aus unter anderem die Städte Hagen, Warburg, Kassel, Dortmund und Paderborn zu erreichen. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen bedient. Die Stadt Brilon besitzt einen eigenen Sonderlandeplatz im Thülener Bruch, rund 5 Kilometer von der Kernstadt entfernt. Der nächstgelegene Verkehrsflughafen ist Paderborn/Lippstadt. Der nächste erreichbare Großflughafen liegt in Dortmund.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Am Markt 1 in 59929 Brilon (Telefon: 0 29 61/ 79 40). Umfeld von Brilon: Kreis Paderborn, Büren, Bad Wünnenberg, Marsberg, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen, Diemelsee, Willingen, Olsberg, Kreis Soest und Rüthen.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertermittlungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Brilon? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

2 + 8 =


Comments are closed.