Immobiliengutachter Leuna

Die Immobiliengutachter in Leuna, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in Leuna und im Bundesland Sachsen-Anhalt um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Leuna ansässig.

Leuna

Bundesland: Sachsen-Anhalt
Einwohner: 14.996 (Stand: 2014)

Der Immobilienmarkt in Leuna wird von dem Immobiliensachverständigen

Leuna

hennesd / pixelio.de

für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Leuna und in der Region Saalekreis werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Leuna

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Leuna einen durchschnittlichen Mietpreis von 5,04 Euro pro Quadratmeter. Die Preise unterlagen seit dem Jahr 2011 einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,70 Euro. Im Jahr 2013 ist der Preis dann bis auf 4,93 Euro gestiegen. Aktuell hat sich dieser Preis nicht mehr verändert, man muss für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich immer noch 4,93 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Leuna liegt bei 970,36 Euro pro Quadratmeter. Auch in diesem Bereich gab es im gleichen Zeitraum Schwankungen. Für eine Wohnung mit 60 Quadratmetern musste man im Jahr 2011 beispielsweise noch 1.015,62 Euro bezahlen. Das Jahr 2013 brachte einen sehr drastischen Einbruch auf 552,70 Euro pro Quadratmeter mit sich. Aktuell hat sich dieser Preis nicht mehr verändert, für eine Wohnung dieser Größe werden durchschnittlich immer noch 552,70 Euro pro Quadratmeter verlangt.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Leuna 2011 noch durchschnittlich 685,01 Euro. Im Jahr 2013 gab es einen Anstieg auf 863,35 Euro zu verzeichnen. Aktuell hat sich auch dieser Preis nicht verändert, ein Haus dieser Größe kostet durchschnittlich immer noch 863,35 Euro pro Quadratmeter.

Für die Immobilienbewertung in Leuna

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in der Stadt Leuna in der Region der Saale zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart an der Saale zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Leuna

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Saalekreises und die Stadt Leuna in Sachsen-Anhalt. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Die Stadt Leuna gehört zum Saalekreis des Bundeslandes Sachsen-Anhalt und liegt an der Saale. Merseburg befindet sich rund 5 Kilometer entfernt im Norden von Leuna.

Die Stadt Halle liegt in rund 25 Kilometer im Norden. Nach Leipzig im Osten von Leuna beträgt die Entfernung rund 30 Kilometer. Bekannt geworden ist die Stadt vor allem durch ihre Chemieindustrie.

Kultur und Bildung

Die Stadt Leuna hat ihren Besuchern einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die schönste Kirche im Stadtgebiet ist die im Jahre 1714 erbaute Gnadenkirche in Ockendorf. Die Handwerkersiedlung Leuna-Nord ist eine typische Arbeitersiedlung aus den 1920er Jahren. Sie wurde vom Architekten Karl Barth konzipiert. Er hat auch die größere Gartenstadt-Siedlung Neu-Rössen erbaut. Das Zentrum dieses Villenviertels ist heute die Friedenskirche, außerdem gibt es hier die Kirche Christkönig zu sehen. Im bäuerlich geprägten Rössen kann man die Nicolaikirche besichtigen. Der sakrale Bau stammt ursprünglich aus dem Hochmittelalter, wurde jedoch gotisch und barock verändert. Die erste urkundliche Erwähnung der Kirche findet man im Jahre 1303. Sehenswert sind auch die Kirchen in Daspig und Kröllwitz, außerdem die Annenkirche in Göhlitzsch. Im Empfangsgebäude des Bahnhofs Kötzschau kann man ein Eisenbahnmuseum besuchen. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler stellt die Stadt Leuna zwei Grundschulen und zwei Sekundarschulen zur Verfügung.

Wirtschaft

Der Wirtschaftsstandort Leuna ist vor allem für seine chemische Industrie bekannt geworden. Noch heute sind die Leuna-Werke einer der größten Chemiestandorte von ganz Deutschland. Die Servicegesellschaft InfraLeuna GmbH sorgt hier für die Infrastruktur. Neben der Wasserversorgung ist das Unternehmen auch für den Werkschutz und die Werkfeuerwehr des Chemiestandortes zuständig. Zu den ansässigen Firmen gehören beispielsweise das französische Mineralölunternehmen Total SA, das deutsche Mineralölunternehmen ADDINOL Lube Oil GmbH, der weltgrößte Chemiekonzern BASF, der Technologiekonzern Linde AG, das Chemieunternehmen Dow Olefinverbund GmbH und der Dienstleistungskonzern WISAG. Außerdem sitzen am Standort Leuna die Firmen Cri Katalyst, Leuna Tenside, Domo, Innospec, Momentive, Rohde, Wepa Leuna, Weber Rohrleitungsbau und der TÜV Nord.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Leuna ist über eine Anschlussstelle an die Bundesautobahn A38 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B91 durch das Stadtgebiet. Leuna liegt an der Schienenstrecke Halle-Bebra, Haltepunkte gibt es jedoch nur auf dem Gelände der Leuna-Werke. Außerdem besteht auf der Schiene Anschluss an die Straßenbahnlinie 5 von Halle über Ammendorf nach Bad Dürrenberg. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen bedient. Der nächstgelegene Flughafen ist Leipzig-Halle.

Der Verwaltungssitz der Stadt ist Rathausstraße 1 in 06237 Leuna (Telefon: 0 34 61/ 84 01 00). Unser Immobiliengutachter in der Region Saalekreis erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Umfeld von Leuna: Kabelsketal, Bad Dürrenberg, Bad Lauchstädt, Barnstädt, Braunsbedra, Farnstädt, Landsberg, Merseburg, Mücheln (Geiseltal), Nemsdorf-Göhrendorf, Obhausen, Petersberg, Querfurt, Salzatal, Schkopau, Schraplau, Steigra, Teutschenthal, Wettin-Löbejün.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertgutachter oder Mietwertsachverständigen in Leuna? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Sachsen-Anhalt weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

10 – 4 =


Comments are closed.