Immobiliengutachter Meschede

Die Immobiliengutachter in Meschede, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung in der Stadt Meschede, im Hochsauerlandkreis und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.

Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Meschede ansässig.

Meschede

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 30.119 (Stand: 2015)

Der Immobilienmarkt Meschede

Meschede

siepmannH / pixelio.de

wird von dem Immobiliengutachter für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes der sauerländischen Stadt Meschede und in der Region des Hochsauerlandkreises werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.

Immobilienpreise und Lagen in Meschede

Dem aktuellen Mietspiegel der Plattform Wohnungsboerse.net entnehmen die Immobiliengutachter für die Stadt Meschede einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,80 Euro pro Quadratmeter. Die Preise in der Stadt entwickeln sich seit dem Jahr 2011 mit einigen Schwankungen. Eine Wohnung mit 60 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2011 beispielsweise durchschnittlich noch 4,54 Euro. Bis zum Jahr 2012 ist der Preis dann ganz leicht bis auf 4,57 Euro angestiegen. 2013 lag der Quadratmeterpreis dann nur noch bei 4,43 Euro. 2014 gab es einen erneuten Anstieg auf 4,75 Euro. Im Jahr 2015 stieg der Preis noch weiter bis auf 4,79 Euro an. Im Jahr 2016 gab es einen weiteren Anstieg auf 5,26 Euro zu verzeichnen. Aktuell muss man für eine Wohnung dieser Größe durchschnittlich aber nur noch 4,99 Euro pro Quadratmeter bezahlen.

Der durchschnittliche Kaufpreis für Immobilien in der Stadt Meschede liegt bei 1.427,52 Euro pro Quadratmeter. Eine Wohnung mit 100 Quadratmetern Fläche kostete im Jahr 2014 durchschnittlich noch 1.823,27 Euro pro Quadratmeter. Im Jahr 2016 gab es einen Einbruch auf 1.137,61 Euro pro Quadratmeter zu verzeichnen. Aktuell muss man für eine Eigentumswohnung dieser Größe durchschnittlich immer noch 1.137,61 Euro bezahlen.

Ein Einfamilienhaus mit 100 Quadratmetern Fläche kostete in Meschede im Jahr 2011 noch durchschnittlich 1.209,43 Euro. Im Jahr 2012 lag der Preis dann schon bei 1.481,62 Euro. 2013 kostete ein Haus mit 100 Quadratmetern 1.326,50 Euro. 2014 gab es einen Anstieg auf 1.544,94 Euro zu verzeichnen. Das Jahr 2015 brachte einen weiteren Anstieg auf 1.717,12 Euro mit sich. Im Jahr 2016 fiel der Preis dann bis auf 1.355,73 Euro ab. Der Quadratmeterpreis liegt aktuell aber schon wieder bei durchschnittlich 1.934,43 Euro.

Unser Immobiliengutachter in der Region des Rheinischen Schiefergebirges erstellt Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in Meschede

untersuchen unsere Immobiliensachverständigen neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. örtlichen Immobilienmarktdaten um sowohl ein Gespür für den Immobilienmarkt in Meschede in der Region Sauerland zu bekommen aber auch Daten in konkrete Bewertungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Naturparks Arnsberger Wald zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliengutachter für Meschede

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Ortstermin durch, besichtigt und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Sauerland und die Stadt Meschede in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Meschede ist die Kreisstadt im Hochsauerlandkreis des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und liegt an der Ruhr. Im Norden des Stadtgebietes erhebt sich das Rothaargebirge. Die Stadt Dortmund liegt rund 75 Kilometer entfernt im Nordwesten von Meschede. Von den insgesamt 218,5 Quadratkilometern Stadtfläche entfällt mit 120,31 Quadratkilometern der größte Teil auf bewaldetes Gebiet, 67,3 Quadratkilometer werden auch heute noch landwirtschaftlich genutzt.

Kultur und Bildung

Die Stadt Meschede hat ihren Besuchern zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten anzubieten. Das im 13. Jahrhundert erstmals erwähnte Wasserschloss Laer zeigt sich heute im Stil des westfälischen Barock. Rund 600 Meter weiter westlich steht die Turmruine Laer, die in der Zeit um 1764 erbaut wurde. Die Hünenburg ist eine Wallanlage aus der Zeit zwischen dem 9. und 10. Jahrhundert, die im Osten der Innenstadt auf einem Bergvorsprung liegt. Die Burg Eversberg wurde in der Zeit zwischen 1093 und 1124 erbaut, ist heute aber nur noch als Ruine zu besichtigen. Auf der Stesser Burg kann man die Reste einer eisenzeitlichen Wallburg besichtigen. Der Pulverturm von Meschede stammt aus dem Jahre 1825. Das alte Kreishaus wurde im Jahre 1896 erbaut und dient heute als Amtsgericht. Das alte Amtsgericht und heutige Finanzamt wurde im Jahre 1848 im spätklassizistischen Stil errichtet. Auch das 1853 erbaute evangelische Pfarrhaus steht in der Denkmalliste der Stadt Meschede. Die ehemalige Stiftskirche St. Walburga wurde im Jahre 1664 auf den Fundamenten einer vorromanischen Vorgängerkirche erbaut. Für die allgemeine Bildung ihrer Schüler sorgt die Stadt Meschede mit elf Grundschulen, drei Hauptschulen, zwei Realschulen und zwei Gymnasien. Die örtliche Förderschule rundet das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Meschede an einem von insgesamt fünf Standorten der Fachhochschule Südwestfalen.

Wirtschaft

Am Wirtschaftsstandort Meschede sitzen einige auch überregional bekannte Unternehmen. Wichtige Arbeitgeber sind aber auch die vielen Behörden und Einrichtungen der Kreisstadt. Ansonsten prägt vor allem das metallverarbeitende Gewerbe den Standort, auch die Sparte Karosseriebau ist stark vertreten. In Meschede sitzen vorwiegend mittelständische Unternehmen. Der größte Arbeitgeber am Platze ist die Firma Matinrea Honsel Germany GmbH, ein Zulieferer für Leichtmetallkomponenten. Außerdem sind die Brauerei Veltins, die Deutsche Telekom AG, das Kunststoffverarbeitungsunternehmen Lausberg Gmbh & Co KG, die Firma HST Systemtechnik GmbH & Co KG, das Elektronikunternehmen PCE Deutschland GmbH, der Hersteller von keramisch gebundenen Schleifwerkzeugen Theleico Schleiftechnik GmbH & Co KG, die Firma Nölle Kunststofftechnik GmbH, das Elektronikunternehmen EST Elektro-Systemtechnik GmbH, der Anhängerhersteller Ewers Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH & Co KG, die Firma Hoffmann Metall- und Anlagenbau GmbH, das Softwareunternehmen MEGLA GmbH in Meschede ansässig.

Verkehrsanbindung

Die Stadt Meschede ist über vier Anschlussstellen an die Bundesautobahn A46 hervorragend in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Die Trasse schafft darüber hinaus eine Verbindung zur A44 von Dortmund nach Kassel. Außerdem verlaufen die Bundesstraßen B7 und B55 durch das Stadtgebiet. An den beiden Bahnhöfen von Meschede halten Züge des Dortmund-Sauerland-Express, der zwischen Dortmund und Winterberg verkehrt. Außerdem kann man hier in den Sauerland-Express von Hagen nach Kassel zusteigen. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Außerdem gibt es in der Stadt einen Flugplatz der Kategorie II, den Flugplatz Meschede-Schüren. Der nächstgelegene größere Flughafen ist Paderborn-Lippstadt. Ungefähr genauso weit entfernt liegt der Dortmunder Flughafen.

Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist Franz-Stahlmecke-Platz 2 in 59872 Meschede (Telefon: 02 91/ 20 50). Umfeld von Meschede: Warstein, Bestwig, Schmallenberg, Eslohe, Sundern, Arnsberg, Paderborn, Kassel, Siegen, Hagen, Dortmund und Hamm.

Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobilienwertermittlungsgutachter oder Mietwertsachverständigen in Meschede? Die Immobiliengutachter Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliensachverständigen mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.

Kontaktformular:

Checking…

Ouch! There was a server error.
Retry »

Sending message…






Spamblockfrage

7 – 3 =


Comments are closed.