Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobilienbewertung im Kreis Höxter

Immobilienbewertung Kreis Höxter

Die Immobiliensachverständigen im Kreis Höxter, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreis Höxter und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe vom oder direkt im Kreis Höxter ansässig.

Der Immobilienmarkt im Kreis Höxter

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises Höxter und in der Region Ostwestfalen-Lippe werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietpreise, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der Region des Regierungsbezirks Detmold erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Kreis Höxter

Immobilienbewertung Modelluntersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Kreis Lippe in der Region Ostwestfalen-Lippe zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Lippe zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Kreis Höxter

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region Ostwestfalen-Lippe und des Kreises Höxter in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es im Kreis Höxter einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung im Kreis Höxter um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise im Kreis Höxter

Wir Immobiliengutachter haben herausfinden können, dass auf dem Immobilienmarkt im Kreisgebiet Höxter für eine circa 30 m² große Wohnung ein durchschnittlicher Mietpreis von 5,53 Euro pro Quadratmeter aufgebracht werden müsste. Wenn man sich dagegen auf dem Immobilienmarkt im Kreisgebiet nach einer circa 60 Quadratmeter großen Wohnung umschaut, muss man sich auf einen durchschnittlichen Mietpreis von 4,61 Euro pro Quadratmeter einstellen. Bei einer Wohnung von etwa 100 Quadratmeter hingegen sind es rund 4,33 Euro Miete pro Quadratmeter. Damit liegen die Kaltmieten nach Ansicht der Immobiliengutachter im Kreisgebiet Höxter weit unter dem deutschlandweiten Durchschnitt.

Zudem hat man im Kreisgebiet Höxter auch die Option sich eigene Immobilienwerte in der Form einer Eigentumswohnung anschaffen zu können. Hierbei muss bei Immobilien allerdings mit einem durchschnittlichen Kaufpreis von 1.296,95 Euro pro Quadratmeter bei einer Größe von circa 60 Quadratmetern gerechnet werden. Diese Kriterien für Immobilienwerte liegen somit leicht unter dem im Bundesland Nordrhein-Westfalen vorhandenen Durchschnitt von 1.618,03 Euro pro Quadratmeter. Wenn man den Erwerb eines Hauses plant, sollte man bei einer Gesamtwohnfläche von rund 150 m² mit einem Preis von 1.140,53 Euro pro m² rechnen.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien im Kreis Höxter für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Kreis Höxter

Herzlich willkommen im Kulturland Kreis Höxter, so wirbt ein Slogan für eine atemberaubende Region im Herzen des Weserberglandes im Osten des Naturparks Teutoburger Wald-Eggegebirge! Das Kreisgebiet Höxter ist eine Region voller unvergesslicher Eindrücke, denn das Kulturland bietet neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten natürlich auch ein abwechslungsreiches Naturerlebnis. Städte voller Geschichte, atemberaubender Wander- und Radwege sowie eine Fülle regionaler Spezialitäten für unvergessliche Gaumenfreuden spiegeln die einzigartige westfälische Gastfreundlichkeit wieder. Kein Wunder also das sich die rund 142.788 Menschen verteilt auf einer Gesamtfläche von circa 1.201,42 Quadratkilometer, was einer Bevölkerungsdichte von ca. 119 Einwohnern auf einen Quadratkilometer entspricht im Kreisgebiet Höxter sichtlich wohl fühlen.

Der Kreis Höxter befindet sich im Regierungsbezirk Detmold und ist im äußersten Osten von Nordrhein- Westfalen zu finden.

Makrolage NRW Kultur und BildungDas Kreisgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 1.201,42 km² und besitzt 142.788 Einwohner. Damit ist Höxter der Kreis mit der niedrigsten Bevölkerungsdichte in dem Bundesland. Der Kreis grenzt an den Landkreis Holzminden, den Landkreis Northeim, den Kreis Kassel, den Kreis Waldeck-Frankenberg, an den Hochsauerlandkreis und auch die beiden Städte Paderborn und Lippe an. Der Kreis setzt sich auf zehn Städten zusammen. Diese sind Bad Driburg, Beverungen, Borgentreich, Brakel, Höxter, Marienmünster, Nieheim, Steinheim, Warburg und Willebadessen. Hier weist Höxter mit 29.523 die größte Einwohnerzahl auf und Marienmünster mit 5.181 Einwohnern die niedrigste.

Wohnstandort Kreisgebiet Höxter

Der Wohnstandort Kreisgebiet Höxter bietet eine Mischung aus Flüssen, endlos weit wirkenden Landschaften und Klöstern die man besuchen kann. Hier befindet man sich im Osten des Teutoburger Waldes was eine schöne Voraussetzung für angenehme Urlaubstage ist. Durch die weiten Wiesenlandschaften kann man im Kreis Höxter viele Fahrradtouren machen. Dazu kann man auch die entsprechenden Routen nutzen. Hier wären die Kloster-Garten-Route mit 185 km Länge, der Weser-Radweg mit 500 km und der Diemel-Radweg mit 110 km zu nennen, welcher sich durch Hessen und Nordrhein- Westfalen zieht. Wenn man hierzu kein eigenes Rad mitgebracht hat, hat man vor Ort zahlreiche Gelegenheiten um sich eines zu mieten. Wegen seiner Landschaft ist Höxter auch ein beliebtes Ausflugsziel für Motoradfahrer. Denn diese finden hier wenig befahrene Landstraßen vor, können urige Lokale besuchen und kleine Ortschaften erkunden. Zudem gibt es in der Region eine Vielzahl von Wanderwegen, welche die Besucher durch eine abwechslungsreiche Landschaft führen in der sie auch regionale Spezialitäten als Freuden für ihren Gaumen genießen können.

Im Kreisgebiet gibt es drei große Krankenhäuser zur stationären Versorgung der Einwohner. Das ist sind die St. Ansgar und die St. Rochus-Kliniken in Höxter- Steinheim, die St. Josef- und die St.Vincenz-Kliniken in Bad Driburg und das St-Petri-Hospital in Warburg.

Das Bildungswesen in diesem Kreis hat sich der Aufgabe verschrieben vor allem für soziale Gerechtigkeit seiner Schüler und Schülerinnen Sorge zu tragen. So sollen für alle Kinder die gleichen Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit sie eine gute Bildung unter bestmöglichen Voraussetzungen genießen können. Höxter besitzt Grundschulen, Ganztagsschulen, Schulzentren die auch eine Übermittagsbetreuung anbieten sowie Sekundarschulen. Die hier vorhandene Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst gilt als ein länderübergreifendes Forschungszentrum.

Gewerbestandort Kreisgebiet Höxter

Makrolage NRW WirtschaftDas Kreisgebiet Höxter befasst sich vor allem mit der Erstellung regionaler Produkte, die auch vor Ort vermarktet werden. Hier findet man Produkte aus der Land- und Forstwirtschaft vor und Dienstleistungsunternehmen die sich auf die Betreuung der Touristen spezialisiert haben.

Wenn man seinen Betrieb in diesem Landkreis ansiedeln möchte dann wird eine große Palette an Fördermitteln angeboten. Diese sollen der Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur dienen. Hierzu gehören dann Investitionszuschüsse und optimale Finanzierungsmöglichkeiten. Zudem werden Mittel die von der Europäischen Union und vom Land Nordrhein-Westfalen hinzugegeben worden sind ganz gezielt dazu eingesetzt die Fort- und Weiterbildung der Arbeitsnehmer zu ermöglichen um möglichst qualifiziertes Personal gewährleisten zu können.

Spezielle Lagefaktoren für den Einzelhandel

Makrolage NRW VerkehrLaut Statistiken der IHK sowie GfK GeoMarketing GmbH hat sich die Kaufkraft im gesamten Kreisgebiet kontinuierlich gesteigert. War im Jahr 2012 noch ein Gesamtumsatzvolumen im Einzelhandel von circa 722,4 Millionen Euro zu verzeichnen, konnten sich Einzelhändler bereits im Jahre 2013 über ein Gesamtumsatzvolumen von circa 733,5 Millionen Euro freuen.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Kreis Höxter? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen