Kirchner & Kollegen Immobiliensachverständige • Verwaltung 09 11/23 79 133 • Montag bis Freitag 8:00 bis 17:00 Uhr

Immobilienbewertung im Kreis Lippe

Immobilienbewertung Kreis Lippe

Die Immobiliensachverständigen im Kreis Lippe, Kirchner & Kollegen setzen Immobilienbewertung im Kreis Lippe und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um. Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe vom oder direkt im Kreis Lippe ansässig.

Der Immobilienmarkt im Kreis Lippe

wird von dem Immobiliengutachter für ein Marktwertgutachten genau analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes des Kreises Lippe und in der Region Ostwestfalen-Lippe werden intensiv und stichtagskonkret recherchiert. Diese Untersuchungen beziehen sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Mietpreise, Liegenschaftszinssätze, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennziffern.

Unser Immobiliengutachter in der Region Ostwestfalen-Lippe erstellt Marktwertgutachten im Sinne des § 194 BauGB, Mietwertgutachten im Sinne des § 558 BGB und in Einzelfällen auch Energieausweise, Energiesanierungsgutachten und Beweissicherungsberichte.

Für die Immobilienbewertung in dem Kreis Lippe

Immobilienbewertung Modelluntersuchen unsere Immobiliengutachter neben der Substanz des Bewertungsobjektes die o.g. regionalen Immobilienmarktdaten um sowohl ein sicheres Gespür für den Immobilienmarkt im Kreis Lippe in der Region Ostwestfalen-Lippe zu bekommen aber auch Kennzahlen in normierte Wertermittlungsmodelle einfließen zu lassen.

Hierzu kommen unterschiedliche Wertermittlungsverfahren, je nach Immobilienart im Bereich der Lippe zum Einsatz. Im Einzelnen sind diese:

Der örtlich zuständige Immobiliensachverständige für den Kreis Lippe

führt mit dem Auftraggeber oder einem Vertreter gemeinsam einen Besichtigungstermin durch, untersucht und dokumentiert die Immobilie auskömmlich und recherchiert die notwenigen Immobilienmarktdaten für die Region Ostwestfalen-Lippe und des Kreises Lippe in Nordrhein-Westfalen. Für eine fundierte und qualitätsgesicherte Immobilienwertermittlung (Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehen wir zur Verfügung.

Für Immobilieneigentümer oder andere Beteiligte kann es im Kreis Lippe einige Anlässe geben, für die unsere Immobiliensachverständigen verfügbar sind. Gründe für eine Gutachtenbeauftragung können bspw. sein:

Die qualifizierten Immobiliensachverständigen von Kirchner & Kollegen setzen mit ihren Immobilienwertgutachten rechtssichere und belastbare Immobilienbewertung im Kreis Lippe um.

Ein Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten) nach § 194 BauGB kann die Steuerlast im Schenkungs- und Erbfall mindern helfen, den richtigen Auszahlungsbetrag für Miterben beziffern, Revisionssicherheit für institutionelle Immobilientransakteure oder Berufsbetreuer erzeugen, vor Fehlentscheidungen schützen und auch das sichere Auftreten gegenüber Immobilienmarktteilnehmern bedeuten. Kunden der Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen erhalten eine umfangreiche Dokumentation über den regionalen und örtlichen Immobilienstandort (Mikrolage, Makrolage) die zu erwartenden Erträge, Bauschäden und Baumängel, den sonstigen Zustand, den Wert nebst wichtigen Anhängen.

„Guten Tag, mein Name ist Matthias Kirchner, ich bin Immobiliensachverständiger und Geschäftsführer des Büros Kirchner & Kollegen. Mit meinen ca. 30 über das Bundesgebiet verteilten Kollegen bieten wir marktgerechte und belastbare Immobilienbewertung auf bestmöglichem Niveau an. Wenn Sie ein rechtssicheres und fundiertes Immobilienwertgutachten in Deutschland benötigen, dann sind wir Ihre Ansprechpartner. Für eine Bewertungsanfrage oder eine unverbindliche Beratung nutzen Sie bitte das unten auf dieser Website eingebundene Kontaktformular oder rufen die weiter oben angegeben Telefonnummer an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.“

Immobilienpreise im Kreis Lippe

Für das Kreisgebiet Lippe können wir Immobiliengutachter zum Beispiel in Bad Salzuflen 2014 einen Durchschnittswert von circa 5,60 bis 6,80 Euro für Mietpreise festgestellt. Natürlich gelten in anderen Städten und Gemeinden des Kreisgebietes wiederum andere Durchschnittspreise bei Mietwohnungen, denn in Detmold hingegen werden in absoluter Top Lage Mittelwerte zwischen 5,93 und 9,21 Euro ermittelt. So wurden durch Immobiliengutachter allein im Jahre 2010 für Immobilienwerte im Kreisgebiet Lippe Quadratmeterpreise von Baugrundstücken zwischen 15 und 270 Euro ermittelt, wobei Letzterer als absolute Obergrenze für den heimischen Immobilienmarkt angesehen wurde.

Wogegen die Preise für Bauland im Bereich Immobilien und Wohnen gestiegen sind, konnten wir Immobiliengutachter im gewerblichen Bereich einen geringfügigen Rückgang feststellen. Weiterhin konnte dem Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte im Kreisgebiet Lippe entnommen werden, dass der Gesamtumsatz an verkauften Immobilienwerten mit einem Gesamtumsatz von 151,59 Millionen Euro bei um zwei Prozent gestiegenen Preisen durchaus eine stolze Bilanz vorweisen konnte.

Kirchner & Kollegen bewertet u.a. nachfolgende Immobilien im Kreis Lippe für Sie?

Wohnimmobilien

Wohnimmobilien
  • Eigentumswohnungen
  • Möblierte Wohnungen
  • Wohn- & Geschäftshäuser
  • Mehrfamilienhäuser
  • Wohnheime
  • Ferienhäuser & Wohnungen
  • Ein- und Zweifamilienhäuser
  • Doppel- & Reihenhäuser

Unbebaute Grundstücke, Rechte und Lasten

  • Grundstück in Sanierungsgebieten und entsprechende Ausgleichsbeträge
  • Land- & Forstwirtschaftliche Flächen
  • Flurstücke im Außenbereich
  • Erbbaurecht
  • Baulasten
  • Leitungs- & Wegerecht
  • Nießbrauch
  • Reallasten
  • Wohnungsrechte
  • sonstige Rechte i.S. von Grunddienstbarkeiten oder beschränkten persönlichen Dienstbarkeiten

Spezial- und Betreiberimmobilien

Spezial- und Betreiber-Immobilien
  • Gastronomieimmobilien
  • Hotelimmobilien
  • Krankenhausimmobilien
  • Seniorenresidenzen und Pflegeheime
  • Hotelimmobilien
  • Shoppingcenterimmobilien
  • Freizeitimmobilien
  • und sonstige Betreiberimmobilien (Flughäfen, Kraftwerke usw.)

Gewerbeimmobilien

Gewerbeimmobilien
  • Landwirtschaftliche Betriebe
  • Produktionsimmobilien
  • Büro- und Geschäftsgebäude
  • Logistikimmobilien
  • Industrieimmobilien
  • Ärztehäuser
  • Handelsimmobilien

Makrolage für den Immobilienstandort Kreis Lippe

Leben und Arbeiten inmitten atemberaubender Naturlandschaft, so lautet der Slogan des Kreises Lippe im Nordosten Nordrhein-Westfalens. Insbesondere Naturliebhaber, Wanderer und begeisterte Freizeitsportler werden sich im Kreis Lippe sichtlich wohl fühlen. Ende des Jahres 2013 lebten circa 345.374 Menschen im gesamten Kreisgebiet, welche auf einer Gesamtfläche von etwa 1.246,21 Quadratkilometer eine idyllische Heimat gefunden haben. Dieses entsprach einer Bevölkerungsdichte von 277 Einwohnern auf einen Quadratkilometer.

Allgemeines

Makrolage NRW Kultur und BildungDas Kreisgebiet Lippe setzt sich aus insgesamt zehn Städten sowie sechs Gemeinden zusammen, wobei die Stadt Detmold mit circa 73.449 Einwohnern am dichtesten besiedelt ist. Auch in Städten wie Bad Salzuflen (52.121 Einwohner), Lemgo (40.717), Lage (34.671) sowie Horn-Bad Meinberg (17.185) boomt der Immobilienmarkt, doch nicht nur hier, denn auch in kleineren Städten wie Schieder-Schwalenberg mit 8.766 Einwohnern oder Barntrup mit circa 8.824 Einwohnern haben Immobilienwerte einen weitaus höheren Stellenwert eingenommen, als dieses noch vor Jahren der Fall gewesen sein dürfte. Zu den größten Gemeinden des Kreisgebietes Lippe zählen zweifelsfrei Leopoldshöhe mit rund 16.037, Kalletal mit ca. 13.849 und Extertal mit circa 11.477 Einwohnern. Weitaus weniger Einwohner zählen hingegen die Gemeinden Augustdorf (9.547), Schlangen (8.973) sowie Dörentrup (8.017), wobei auch hier exklusive Immobilien einen hohen Stellenwert eingenommen haben. Weitere Städte und Gemeinden des Kreises sind Oerlinghausen und Blomberg.

Wohnstandort

Aufgrund seiner hervorragenden Lage inmitten einer faszinierenden Naturlandschaft erfreut sich der Wohnstandort Kreis Lippe zunehmender Beliebtheit. Auch die von ihrer Artenvielfalt geprägten Naturlandschaften bieten insbesondere Naturliebhabern eine vielversprechende Abwechslung vom Aussterben bedrohte Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten zu können. Auch Freizeitsportler und Wanderer kommen im Kreisgebiet gänzlich auf ihre Kosten, denn Sport in der freien Landschaft wie zum Beispiel ausgedehnte Bootstouren auf der Werre, Bega oder Weser gehören zu den Attraktivitäten dieser Region.

Selbst im Bereich Bildung braucht sich das Kreisgebiet Lippe keineswegs verstecken, denn allein die Kreisstadt Detmold sowie Stadt Lemgo gelten als sogenannte Hochschulstädte. So befindet sich zum Beispiel die Hochschule für Musik in der Kreisstadt Detmold, wogegen der Hauptsitz der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo befindet. In Horn-Bad Meinberg hingegen befindet sich zudem das europäische Zentrum für universitäre Studien der Senioren Ostwestfalen-Lippe.

Gewerbestandort

Makrolage NRW WirtschaftDas gesamte Kreisgebiet zeichnet sich als idealer Standort für Unternehmen aus allen Bereichen der Wirtschaft aus. Eine gesunde Wirtschaftsstruktur gilt als günstiges Umfeld mit einer entsprechend hohen Lebensqualität, welche im gesamten Kreisgebiet durch ein reichhaltiges Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot insbesondere für Fachkräfte attraktiv werden lässt. Mit dem Flughafen Paderborn/Lippstadt besitzt der Kreis einen der größten und leistungsstärksten Regionalflughäfen des Landes, was insbesondere Unternehmen zugutekommt, denn kürzere Wege sowie unkomplizierte Abfertigungen sind Anreiz dafür lukrative Ziele innerhalb Europas auf direkten Weg anzufliegen. Ebenfalls bietet das Kreisgebiet eine gute Anbindung an die A 2 Hannover-Oberhausen, die A 44 Dortmund-Kassel sowie A 33 Bielefeld-Paderborn, was für den logistischen Bereich eine zunehmende Attraktivität darstellt. Neben der Landwirtschaft ist zudem eine Vielzahl außeruniversitärer Forschungseinrichtungen darunter das Max Rubner-Institut oder Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA) im Kreisgebiet ansässig. Laut der in Lippe ansässigen Industrie- und Handelskammer erfreut sich die lippische Wirtschaft aus nahezu allen Bereichen der Industrie, des Handwerks sowie Gastgewerbes eines regelrechten Booms.

Lagefaktoren für den Einzelhandel

Makrolage NRW VerkehrNicht nur der Immobilienmarkt scheint sich im Kreisgebiet Lippe einen leichten Aufwärtstrend erfreuen zu können, sondern auch die Kaufkraft konnte im Geschäftsjahr 2013 ein leichtes Plus von immerhin 2,2 Prozent verbuchen. Was insbesondere für den Einzelhandel erfreulich sein durfte, denn immerhin haben die Lipper laut GfK Marktforschung GmbH allein im Jahre 2013 26,4 Prozent im Einzelhandel ausgegeben. Mit einem Gesamtumsatzvolumen von stolzen 1,8 Milliarden Euro bedeutet dies nicht nur ein Plus von 0,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, sondern verspricht auch für die Zukunft einen zunehmenden Aufwärtstrend. So konnte der Einzelhandel in Detmold einen Umsatz von 367 Millionen Euro verzeichnen, welcher allerdings ein leichtes Minus von 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr ausmachte, wogegen Oerlinghausen eine pro Kopf Kaufkraft von 22.180 Euro vorweisen konnte. Von dem leichten Rückgang der Kaufkraft im Kreisgebiet Lippe profitierte letztendlich die Stadt Bielefeld.

Jetzt Bewertungsanfrage stellen:

Ort und PLZ

Bewertungsanfrage M. Kirchner
Haben Sie Fragen zum Thema Verkehrswertgutachten bzw. benötigen einen Immobiliengutachter oder Mietwertsachverständigen im Kreis Lippe? Die Immobiliensachverständigen Kirchner & Kollegen helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobilienwertgutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten u.a. auch in Nordrhein-Westfalen weitgehend ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.
Menü schließen